Martin Lohoff



Alles zur Person "Martin Lohoff"


  • Buch beleuchtet 13 Kirchen in Münster

    Di., 19.12.2017

    Bildgewaltiger Einblick in Geschichte und Glaube

    Über die Übergabe des Buchs „Kirchen mitten in Münster“ durch Martin Lohoff (l.), Dr. Lisa Brößkamp und Thomas M. Weber (r.) freute sich Dompropst Kurt Schulte.

    „In Münster regnet es, oder es läuten die Kirchenglocken“, sagt der Volksmund. Was da genau läutet und was es neben ihrem ­Geläut in Münsters Gotteshäusern noch alles zu ent­decken gibt, das erfahren Interessierte in dem Bildband „Kirchen mitten in Münster – Wo Geschichte, Kunst und Glaube sich begegnen“.

  • Münster bei Nacht

    Mi., 05.11.2014

    360-Grad-Rundumblick von der Lamberti-Kirche

    Münster bei Nacht : 360-Grad-Rundumblick von der Lamberti-Kirche

    Ein fantastischer 360-Grad-Blick über Münster. Martin Lohoff war auf der Lamberti-Kirche und hat Münster in den Abendstunden eingefangen.

  • Fotoshooting vor dem Lamberti-Brunnen

    Di., 15.04.2014

    Wenn sich Preußen und Münsters Lebensgefühl am Lamberti-Brunnen treffen

    360-Grad schwenkbare Panoramafotos sind sein Spezialgebiet. Jetzt wagte sich der Münsteraner auch an Menschen: „Ich wollte das Lebensgefühl mit den schönen Orten der Stadt kombinieren.“

  • Martin Lohoff fotografiert einen virtuellen Spaziergang durch die Konzertgalerie

    Fr., 15.02.2013

    Alles – und mehr – auf einen Blick

    Martin Lohoff erklärt Josef Schwermann die Kamera, mit der er den Fotorundgang durch die galerie aufnehmen wird.

    Martin Lohoff ist vernarrt in Panoramafotografie. Für Aufsehen hat der Münsteraner unter anderem mit seinem virtuellen Spaziergang durch die Chagall-Ausstellung im Picasso-Musem gesorgt. Jetzt arbeitet er für das Internet an einem faszinierenden 360-Grad-Spaziergang durch die Bagno-Konzertgalerie.

  • Archiv

    Sa., 28.11.2009

    Verschwundene Myriam (18) im Rhein ertrunken

    Münster/Straßburg. Die 18-jährige Myriam Caseiro, die seit dem 8. November verschwunden ist, ist offenbar tot. Das berichten französische Medien. Die junge Frau, deren Mutter aus Münster stammt, wurde bereits am Donnerstag leblos in einem Nebenarm des Rheins gefunden. Nach Ansicht der französischen Staatsanwaltschaft könnte es sich um einen Selbstmord handeln. An ihrem Körper...

  • Nachrichten Münster

    Mo., 16.11.2009

    Angehörige aus Münster bangen um vermisste 18-Jährige