Martin Max



Alles zur Person "Martin Max"


  • Fußball: Schalker Traditionself gegen Wilmsberger Altstars

    Fr., 23.08.2019

    Es hat sich mehr als gelohnt für den SV Wilmsberg

    Über 1000 Zuschauer sahen am Freitagabend das Freundschaftsspiel zwischen den Wilmsberger Altstars (hier Carsten Reinsch, l.) anlässlich des 95. Geburtstages des SV Wilmsberg. Mit 5:1 nahmen die Schalker Oldies den Sieg mit nach Hause, aber die Piggen in Grün hatten sich den Respekt ihres Gegners mehr als verdient, vor allem Thorsten Bäumer und Christof Brüggemann (kl. Bild), als sie mit 1:0 das Spiel eröffneten.

    Wenn Schalke 04 ins Münsterland kommt, und seien es nur die Oldies, dann ist die Hütte voll. Über 1 000 Zuschauer wollten am Freitag Abend anlässlich des 95-jährigen Bestehens des SV Wilmsberg die Begegnung der Schalker Traditionself gegen die Wilmsberger Altstars sehen und pilgerten mit dem Rad, zu Fuß oder dem Pkw in Richtung Waldstadion.

  • Fußball: Freundschaftsspiel gegen Schalkes Traditionself

    Do., 22.08.2019

    SV Wilmsberg gegen Schalker Traditionself: Taktische Ausrichtung noch unklar

    Sie treten gegen die Schalker Traditionsmannschaft an (h.v.l.) Rolf Weiser, Lothar Reinsch, Michael Heitz, Heiko Walters, Wolfgang Dobbe, Spielertrainer Bernd Hahn, Helmut Hörst, Roland Thoms, Uwe Leuering, Gero Mocciaro, Roland Weiermann, Thorsten Bäumer, Stefan Althoff, (v.v.l.) Harry Toonen, Thomas Grabowski, Jörg Segbers, Carsten Reinsch, Thomas Dieckmann, Horst Fechner, Mario Anselmi, Ralf Zenker und Markus Gilles. Ihre Teilnahme absagen mussten Thomas Fraundörfer, Jerry Omerovic, Thomas Borgmeier und Jörg Lenger. Beim Training abwesend: Christof Brüggemann.

    Am Freitagabend tritt eine Mannschaft der Wilmsberg Altstars gegen die Traditionself von Schalke 04 an. Anlass ist das 95-jährige Bestehen des SV Wilmsberg.

  • Nachfolger-Suche

    Fr., 03.05.2019

    Schalke-Coach Stevens über Wagner: «Von mir hört ihr nichts»

    Schwieg zu seinem möglichen Nachfolger: Schalke-Coach Huub Stevens.

    Schalkes Interimscoach Stevens verrät noch nichts über seinen möglichen Nachfolger. Doch es gilt als wahrscheinlich, dass David Wagner vorgestellt wird, sobald der Klassenverbleib feststeht.

  • Fußball

    Fr., 03.05.2019

    Schalke-Coach Stevens über Wagner: «Von mir hört ihr nichts»

    Trainer Huub Stevens von Schalke beobachtet seine Mannschaft.

    Schalkes Interimscoach Stevens verrät noch nichts über seinen möglichen Nachfolger. Doch es gilt als wahrscheinlich, dass David Wagner vorgestellt wird, sobald der Klassenverbleib feststeht.

  • Schalke-Clubs auf der „Zeche Westfalen“

    Mo., 15.10.2018

    Perfekte Pütt-Party: 400 Fans königsblau

    Unübersehbar. Echte Hardcore-Fans – aus Oberaden: Oliver und Rainer (v. l.) wurden für ihre „Fan-Kluft“ schon prämiert.

    Auf Schalke? Auf Pütt! 400 Fans feierten auf der Ahlener „Zeche Westfalen“ ihre Königsblauen – lang durch die Nacht.

  • Profi vom FC Augsburg

    So., 23.09.2018

    Max hofft auf DFB-Nominierung - Löw: «Berechtigte Chance»

    Profi vom FC Augsburg: Max hofft auf DFB-Nominierung - Löw: «Berechtigte Chance»

    Augsburg (dpa) - Philipp Max vom FC Augsburg hofft weiter auf eine Nominierung in die Fußball-Nationalmannschaft.

  • 25 Jahre Schalke-Fanclub Monasteria

    Do., 12.07.2018

    „Eurofighter“ Max blickt zurück

    Talkrunde mit (v.l.) „Eurofighter“ Martin Max, Prof. Dr. Stefan Gesenhues mit Gattin, Dr. Armin Langhorst und Dieter Brand

    Bei einer Schiffsfahrt auf dem Dortmund-Ems-Kanal feierte der münsterische Schalke-Fanclub Monasteria 1993 am Samstag sein 25-jähriges Bestehen. Mit an Bord: Martin Max, Mitglied der „Eurofighter“, die 1997 in Mailand den UEFA-Cup gewannen und damit für den bislang größten Vereinserfolg sorgten.

  • Fanclub feiert Jubiläum mit Martin Max

    Mo., 06.11.2017

    „Einer von uns, einer aus der Schalke-Familie“

    Martin Max (4.v.r.)wurde von den Schalke-Fans umringt.

    „Der Martin kommt! Valentiiiiaaa, Teneriffa, Inter Mailand, das war ‘ne Show!“ Begrüßung und Fangesang gehen ineinander über am Samstagabend in der NSKKV-Halle, als der Knappen-Fanclub „Blau-Weiße Vechte Schöppingen“ anlässlich seines 25-jährigen Bestehens dort den Ex-Profi und heutigen Fan-Beauftragten des FC Schalke 04, Martin Max, begrüßt. Etwa 150 Clubmitglieder tummeln sich dort seit dem Mittag und feiern gemeinsam das Jubiläum. Natürlich haben sie auch den Schalke-Sieg in Freiburg (bei der anschließenden obligatorischen Currywurst) entsprechend bejubelt. „Der ist – neben dem Besuch von Martin Max – das I-Tüpfelchen heute“, strahlt Fanclub-Kassierer Michael Kortüm.

  • Fußball: Schalker Traditionself bei der Spielvereinigung Langenhorst-Welbergen

    Mo., 04.07.2016

    Gelungene Angelegenheit

    Mit vereinseigenem Bus waren die Schalker angereist, konnten aber leider nicht mit allen altgedienten Cracks spielen. So mussten Olaf Thon, Rüdiger Abramczik und Klaus Fischer, den eine hartnäckige Achillessehnenreizung plagt, passen. Zum Mannschaftsbild waren aber alle mit an Bord.

    Der Körperschwerpunkt lag bei den meisten schon deutlich tiefer als in besten Zeiten, die Knie einiger Spieler waren mit Bandagen versehen, aber wenn sie den Ball am Fuß hatten, war zu erkennen, dass sie es mal richtig gut konnten. Somit war das Ergebnis letztlich auch standesgemäß: Mit 15:1 (9:0) gewann die Schalker Traditionself gegen die Alten Herren der SpVgg Langenhorst-Welbergen anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Spielvereinigung.

  • Schalker Traditionself spielt gegen Altherren der SpVgg Langenhorst/Welbergen

    Di., 28.06.2016

    „Wir freuen uns tierisch“

    Die Schalker Traditionself kommt am Sonntag nach Ochtrup. Zum 60-jährigen Bestehens der SpVgg Langenhorst/Welbergen kommen die Knappen ins Vechtestadion. 650 Karten sind bereits verkauft worden, die Veranstalter rechnen mit 2000 Besuchern.

    Wer die Namen Rüdiger Abramczik, Olaf Thon oder Klaus Fischer liest, bei dem dürften Erinnerungen an glorreiche Zeiten wach werden. Ganz so schnell und fit wie zu ihren besten Zeiten dürften die ehemaligen Nationalspieler nicht mehr sein, dass sie aber immer noch richtig gut kicken können, zeigen die Königsblauen am Sonntag (3. Juli) im Langenhorster Vechtestadion.