Martin Oelrich



Alles zur Person "Martin Oelrich"


  • Abschied aus Ladbergen: Pfarrer Ingo Göldner hält sich zu den Gründen bedeckt

    Di., 19.05.2020

    „Nicht erklären, nicht beschweren“

    Pastor Ingo Göldner wechselt in den Kirchenkreis Gütersloh.

    Pastor Ingo Göldner verlässt Ladbergen. „Es hat für ihn in Ladbergen nicht so gepasst, wie er es sich gewünscht hat“, sagt sein Dienstherr André Ost, Superintendent des Kirchenkreises Tecklenburg. Was konkrete Gründe für seine Entscheidung angeht, hält sich Göldner bedeckt.

  • Gemeindeversammlung nur schwach besucht

    Do., 05.03.2020

    Kita-Räume zum August fertig

    Architekt Bernd Schlüter

    Im Erdgeschoss des evangelischen Gemeindehauses werden Gruppenräume fürs Familienzentrum eingerichtet. Auf einer Gemeindeversammlung wurden jetzt die Pläne vorgestellt.

  • Evangelische Kirchengemeinde nimmt zwei Gruppen auf

    Do., 27.02.2020

    Gemeindehaus wird Kindergarten

    Für Maja Hopfeld, Leiterin des evangelischen Familienzentrums, Pastor Ingo Göldner, Marlies Fangmeier und Martin Oelrich vom Presbyterium sowie Bürgermeister Udo Decker-König

    Das Kreisjugendamt hat die Gemeinde Ladbergen darüber informiert, dass sie für das Kindergartenjahr 2020/2021 eine neue Gruppe für Ü3-Kinder einrichten muss. Ab Mitte April wird das Erdgeschoss des evangelischen Gemeindehauses umgebaut. Zum August sollen die neue Igel-Gruppe und die Rehkitz-Gruppe, die derzeit im Sonnenkindergarten untergebracht ist, dort einziehen.

  • Sanierung der evangelischen Kirche

    Di., 11.02.2020

    Spendengelder für den Kampf gegen Feuchtigkeit

    Im Dachstuhl der evangelischen Kirche ist die eingezogene Feuchtigkeit klar zu erkennen.

    Durch Feuchtigkeit entstandene Schäden in der Kirche zwingen das Presbyterium zum Handeln. Derzeit wird ein Sanierungskonzept erstellt.

  • Bauarbeiten an sanitären Anlagen abgeschlossen

    Mo., 06.01.2020

    Waschräume erstrahlen in neuem Glanz

    Nicole Sparenberg (v.l.), Anne Apitz und Martin Oelrich freuen sich, dass die sanitären Anlagen im evangelischen Gemeindehaus

    Die Waschräume im evangelischen Gemeindehaus erstrahlen im neuen Glanz. Da die Toiletten in beiden Etagen des Hauses seit mehr als 45 Jahren nicht erneuert worden waren, hatte sich das Presbyterium für eine Komplettsanierung entschieden und sich das Bauprojekt einiges kosten lassen.

  • Aktion „Weihnachtspäckchen für Bulgarien“ läuft bis morgen

    Mo., 02.12.2019

    200 bunte Kisten und eine Glocke

    Annerose Apitz und Ilona Brinkmeier packen momentan Weihnachtspäckchen im Akkord: Heute und morgen können noch weitere Spenden abgegeben werden.

    Sechs lange Tische stehen aneinandergereiht: Auf ihnen türmen sich Süßigkeiten, aber auch Wolle, selbst gestrickte Socken, Kinderspielzeug und viel Schulmaterial. Der Keller des evangelischen Gemeindehauses hat sich in eine Geschenkfabrik verwandelt. Anlass für das „geordnete Chaos“ ist die alljährliche Weihnachtspäckchen-Aktion der evangelischen Kirchengemeinde.

  • Nach hitziger Diskussion im Ausschuss: CDU zieht Antrag zurück

    Sa., 28.09.2019

    Friedwald erstmal vom Tisch?

    Den alten Friedhof Wachelau zu reaktivieren, ihn als Friedwald ökologisch aufzuwerten und so zentrumsnah einen Ort der Ruhe und Entspannung entstehen zu lassen: Diesen Vorschlag wollte im Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstag niemand schlechtreden.

  • Rundgang durch den Neubau des DRK-Kindergartens

    Do., 26.09.2019

    In einem Monat ziehen Kinder ein

    Zeigten sich sehr zufrieden vom Fortgang auf der Baustelle DRK-Kindergarten am Lenhartzweg und den Ausführungen von Architekt Bernd Schlüter (rechts): Martin Oelrich, Tim Lutterbei, Thomas Kötterheinrich und Henri Eggert (von links).

    Zugegeben, die Bodenplatte war bereits gegossen. Aber ansonsten war von dem Kindergarten-Neubau am Lenhartzweg bis in den Sommer hinein herzlich wenig zu sehen. Umso beeindruckender, dass jetzt – drei Monate nach der Montage der ersten und vorgefertigten Außenwand – Martin Oelrich von der evangelischen Kirchengemeinde, die Bauherr ist, und Architekt Bernd Schlüter Verwaltung und Politik zum Rundgang durch einen fast fertiggestellten Kindergarten laden konnten. Das nötigte auch den Besuchern Respekt und Anerkennung ab.

  • Reiten: Zweiter Turniertag in Ladbergen

    Mo., 09.09.2019

    Lasse Timmer feiert Doppelsieg im M-Springen

    Einen Heimsieg feierte die Equipe des IZRFV Ladbergen am Sonntag in der Mannschaftsdressur. Die Einzelwertung gewann Marina Ehmann vom Siegerteam.

    Der zweite Tag hat den ersten noch übertroffen. Martin Oelrich, Vorsitzender des gastgebenden Reitvereins Ladbergen war am Sonntagabend bestens zufrieden. Auch aus sportlicher Sicht durften die Gastgeber mit dem Verlauf zufrieden sein.

  • Schüler erfahren Wissenswertes über den toten Winkel

    Di., 19.02.2019

    Unsichtbar für jeden Lkw-Fahrer

    Kaum noch zu sehen: Erst 25 Meter hinter dem Lkw tauchte die Schülergruppe in den Seitenspiegeln auf und war vom Fahrer zu erkennen.

    Sebastian Trautmann fährt den Fahrersitz ganz nach oben. Normalerweise nimmt er dort Platz hinter dem Lenkrad seines Sattelzuges. Doch heute hat er eine andere Aufgabe: Den Dritt- und Viertklässlern der Grundschule Ladbergen erklären, wo überall an seinem Truck tote Winkel sind, in denen andere Verkehrsteilnehmer buchstäblich unsichtbar sind.