Martin Renner



Alles zur Person "Martin Renner"


  • Neue Strategie, altes Ergebnis

    Mi., 08.05.2019

    Wahl des Bundestagsvizepräsidenten: AfD trickst ohne Erfolg

    Otten ist der dritte AfD-Kandidat, der bei der Wahl zum Bundestagsvizepräsidenten durchgefallen ist.

    Berlin (dpa) - Die AfD hat sich eine neue Strategie ausgedacht, damit doch noch einer ihrer Abgeordneten zum Bundestagsvizepräsidenten gewählt wird - allerdings ohne Erfolg.

  • Strafverfahren genehmigt

    Mi., 13.12.2017

    Bundestag hebt Immunität von zwei AfD-Abgeordneten auf

    Münzenmaier war wegen der Beteiligung an einem Überfall auf Fußball-Fans zu einer sechsmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

    Das Urteil gegen den AfD-Bundestagsabgeordneten Münzenmaier ist noch nicht rechtskräftig - er hat dagegen Berufung eingelegt. Das Parlament stellte die Weichen dafür, dass ein Strafverfahren zumindest möglich ist.

  • Landesparteitag

    So., 10.12.2017

    Ehemaliger Schulleiter aus Gronau führt jetzt die NRW-AfD

    Helmut Seifen 

    Die nordrhein-westfälische AfD hat am Samstag auf ihrem Landesparteitag in Kalkar ein neues Spitzenduo gewählt: Die Landtagsabgeordneten Thomas Röckemann und der Gronauer Helmut Seifen sollen die Partei künftig als gleichberechtigte Vorstandssprecher führen. 

  • Parteien

    So., 10.12.2017

    NRW-AfD setzt Landesparteitag am Sonntag mit Wahlen fort

    Thomas Röckemann (AfD) spricht zu den Delegierten.

    Kalkar (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische AfD hat am Sonntag ihren Landesparteitag im niederrheinischen Kalkar fortgesetzt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Wahl weiterer Vorstandsmitglieder. Am Samstag hatten die Delegierten ein neues Spitzenduo gewählt: Die Landtagsabgeordneten Thomas Röckemann und Helmut Seifen sollen die Partei künftig als gleichberechtigte Vorstandssprecher führen. Der alte Vorsitzende Martin Renner hatte entgegen seiner vorherigen Ankündigung überraschend nicht mehr kandidiert. Der ehemalige Co-Vorsitzende Marcus Pretzell hatte die AfD im September verlassen.

  • Parteien

    Sa., 09.12.2017

    Röckemann neuer AfD-Vorsitzender: Renner kandidiert nicht

    Thomas Röckemann in Kalkar während des Landesparteitages.

    Kalkar (dpa/lnw) - Der AfD-Landtagsabgeordnete Thomas Röckemann ist einer der beiden neuen Vorsitzenden der Landespartei. Die Delegierten wählten ihn auf ihrem Landesparteitag am Samstag im niederrheinischen Kalkar mit knapp 53 Prozent der Stimmen. Der 52 Jahre alte Rechtsanwalt aus Minden hatte als Spitzenkandidat für die Landtagswahl im Mai gegen Marcus Pretzell den Kürzeren gezogen, der inzwischen aus der AfD ausgetreten ist. Der Landesverband soll von einem Duo geführt werden. Neben Röckemann wollte der Parteitag am Samstag noch einen gleichberechtigten weiteren Vorstandssprecher wählen.

  • Parteien

    Sa., 09.12.2017

    AfD-Vorsitzender sieht Gegner in den eigenen Reihen

    Martin Renner, Sprecher der nordrhein-westfälischen AfD.

    Kalkar (dpa/lnw) - Der Vorsitzende der AfD in Nordrhein-Westfalen, Martin Renner, hat die zerstrittene Partei zur Einigkeit aufgerufen. «Stehen wir heute zum Zeitpunkt des Triumphes eigentlich zusammen in der AfD? Ich glaube, nicht ohne Wenn und Aber», sagte der 63-Jährige bei einem AfD-Landesparteitag am Samstag im niederrheinischen Kalkar. Es gebe nach wie vor «eine ungebrochene Kraft an Destruktion aus den eigenen Reihen», beklagte Renner in seinem Rechenschaftsbericht.

  • Parteien

    Sa., 09.12.2017

    AfD-Landesparteitag in NRW hat begonnen

    Martin Renner, Vorsitzender der NRW AfD, eröffnet in Kalkar den Parteitag.

    Kalkar (dpa/lnw) - Der Landesparteitag der nordrhein-westfälischen AfD hat am Samstag in Kalkar am Niederrhein begonnen. Bei ihrem zweitägigen Treffen wollen die Delegierten eine neue Parteispitze wählen. Der derzeitige Vorsitzende des mit gut 4500 Mitgliedern stärksten AfD-Landesverbands, Martin Renner, will nach eigenen Angaben erneut kandidieren. Er rechnet mit seiner Wiederwahl. Der 63 Jahre alte Bundestagsabgeordnete ist alleiniger Landesparteichef, nachdem der Co-Vorsitzende Marcus Pretzell die AfD im September verlassen hatte.

  • Parteien

    Sa., 09.12.2017

    NRW-AfD wählt neue Spitze: Renner kandidiert erneut

    Martin Renner, Landesparteichef der nordrhein-westfälischen AfD.

    Beim Landesparteitag der zerstrittenen NRW-AfD steht die Wahl eines neuen Vorstands im Mittelpunkt. Martin Renner will in Kalkar erneut für den Vorsitz kandidieren - und geht davon aus, dass er im Amt bestätigt wird.

  • AfD in NRW

    Sa., 14.10.2017

    Durch den Abgang von Pretzell-Getreuen gerät die Partei ins Schlingern

    Das neue Gesicht der AfD: Der neue Fraktionsvorsitzende Markus Wagner blättert im Landtag in seinen Unterlagen.

    Bei den Grünen schlug die Nachricht ein wie eine Konfettibombe: In der Fraktionssitzung am vergangenen Dienstag sorgte die Nachricht für gute Laune, dass als dritter Abgeordneter der bisherige AfD-Schatzmeister Frank Neppe die damit auf 13 Köpfe schmelzende Landtagsfraktion und zugleich seine Partei verlassen werde. 

  • Parteien

    Do., 12.10.2017

    Sicherheitsbedenken: NRW-AfD sagt Parteitag ab

    Martin Renner auf der Landeswahlversammlung seiner Partei.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische AfD hat ihren für dieses Wochenende im oberbergischen Wiehl geplanten Parteitag aus Sicherheitsgründen abgesagt. Das sagte der Landesvorsitzende Martin Renner der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag kurz nach einem entsprechenden Beschluss des Landesvorstands. Man habe Sorge, Delegierte und Gäste nicht schützen zu können. Für beide Tage hatten verschiedene Bündnisse Demonstrationen mit bis zu 1500 Teilnehmern angekündigt. Die AfD habe Hinweise, dass «der Schwarze Block oder aggressive Antifa-Gruppen» sich unter friedliche Demonstranten mischen könnten, sagte Renner.