Martin Schiller



Alles zur Person "Martin Schiller"


  • Protest gegen umstrittenen Gast

    Fr., 13.09.2019

    AfD sagt Treffen mit Kalbitz ab

    AfD-Vorsitzender im brandenburgischen Landtag: Andreas Kalbitz 

    Die AfD-Kreisverbände Münster und Steinfurt wollten mit dem umstrittenen AfD-Politiker Andreas Kalbitz diskutieren. Doch der Veranstaltungsort wurde bekannt – das Treffen deshalb abgesagt.

  • Farbanschlag auf Laden von AfD-Ratsherr

    Mi., 11.09.2019

    Lewe: Gewalt nicht akzeptabel

    Farbanschlag auf Laden von AfD-Ratsherr: Lewe: Gewalt nicht akzeptabel

    Nach dem Farbanschlag auf das Geschäftslokal des AfD-Ratsherrn Martin Schiller hat Oberbürgermeister Markus Lewe zu Beginn der Ratssitzung am frühen Mittwochabend (11. September) eindeutig Stellung bezogen.

  • Nach Farbattacke gegen Geschäft

    Mi., 11.09.2019

    Noch keine heiße Spur – Prozess terminiert

    Das Geschäft von AfD-Ratsherr Martin Schiller (kl. Bild) an der Wolbecker Straße war am frühen Montagmorgen von Unbekannten beschmiert worden.

    Während die Polizei nach der Farbattacke auf das Geschäft von AfD-Ratsherr Martin Schiller ermitteln, hat das Amtsgericht inzwischen den Termin für eine Verhandlung wegen Körperverletzung terminiert. Schiller muss sich dort wegen Vorfällen in der Stadtbücherei 2018 verantworten.

  • Kommentar zum Farbanschlag auf Geschäft

    Mo., 09.09.2019

    Rote Linie ist überschritten

    Unbekannte beschmierten das Geschäft von AfD-Ratsherr Martin Schiller am Montagmorgen. 

    Die AfD grenzt aus, schürt Ressentiments und ist in Münster mit ihrer Familienpolitik wirtschaftsfeindlich. In Teilen ihrer Gliederung ist die selbst ernannte Alternative sogar offen rechtsextremistisch. All das erfordert es, diese bislang nicht verbotene Partei überall politisch hart zu bekämpfen. Aber nur mit den Mitteln, die der Rechtsstaat dafür zulässt.

  • Staatsschutz ermittelt

    Mo., 09.09.2019

    Geschäft von AfD-Politiker mit Farbe beschmiert

    Staatsschutz ermittelt: Geschäft von AfD-Politiker mit Farbe beschmiert

    Das Geschäft von AfD-Ratsherr Martin Schiller wurde am Montagmorgen Ziel einer Attacke: Unbekannte beschmierten das Wohn- und Geschäftshaus an der Warendorfer Straße großflächig mit Farbe und Schriftzügen. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen.

  • Europawahl im Münsterland

    Mo., 27.05.2019

    So bewerten die Kandidaten aus dem Münsterland die Ergebnisse

    Europawahl im Münsterland: So bewerten die Kandidaten aus dem Münsterland die Ergebnisse

    Die Chance für Münsterländer, Münsterländer ins Europa-Parlament zu wählen, war gering. Sicher hatten einen Platz der CDU-Kandidat Markus Pieper und der Billerbecker Helmut Geuking mit seinem Spitzenplatz bei der Familien-Partei und ohne Fünf-Prozent-Hürde. Die Münsterländer, die den höchsten Platz in der Liste ihrer Partei innehatten, äußerten sich zum Ausgang der Wahl.

  • Klimanotstand-Debatte im Rat

    Sa., 25.05.2019

    „Noch Politik – oder schon Satire?“

    Die Ratsmitglieder wurden am Mittwoch vor der Sitzung von Demonstranten der Bewegung „Fridays for Future“ empfangen. Oberbürgermeister Markus Lewe (Mitte) richtete an die Aktivisten einige Worte.

    Am Mittwoch hat der Rat den Klimanotstand für Münster ausgerufen. Zuvor gab es eine denkwürdige Debatte, die einige offene Fragen zurückließ.

  • Auf Stimmenfang

    So., 19.05.2019

    Diese Politiker(innen) werben in Münster für die Europawahl

    Auf Stimmenfang: Diese Politiker(innen) werben in Münster für die Europawahl

    40 Parteien nehmen in Deutschland an der Europawahl teil. Wir stellen die Kandidaten vor, die für die sechs im Bundestag vertretenen Parteien in Münster um Stimmen werben. Es sind die Parteien CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP und AfD. Vier Kandidaten leben auch in Münster, der regionale CDU-Kandidat kommt aus Lotte, die Linke wirbt mit einer Kandidatin, die in Düsseldorf lebt. 

  • Viel Lärm – wenig Europa

    Di., 09.04.2019

    EU-Wahlarena begleitet von einer Gegenveranstaltung

    Sie diskutierten in der Aula des Schlosses über Europa (v.l): Anna Blundell, Sarah Weiser, Ralph Sina, Markus Pieper, Paavo Czwikla und Martin Schiller. Zeitgleich lief im Hörsaal 10 des Schlosses eine Gegenveranstaltung.

    Störattacken, ein nervöses Publikum, heftige Politikerdebatten auf der Bühne und eine Gegenveranstaltung im Hörsaal nebenan. Die EU-Wahlarena im Uni-Schloss bot so einiges:

  • Nach Vorgängen in der Stadtbücherei

    So., 07.04.2019

    Strafbefehl gegen AfD-Mann Martin Schiller

    Das Amtsgericht hat einen Strafbefehl gegen den AfD-Kreissprecher Martin Schiller erlassen. 

    Knapp ein Jahr liegen die Vorgänge rund um eine AfD-Veranstaltung in der münsterischen Stadtbücherei zurück. Jetzt hat der örtliche AfD-Chef Post vom Amtsgericht bekommen.