Martin Steinkühler



Alles zur Person "Martin Steinkühler"


  • Doppelausstellung im Westpreußischen Landesmuseum

    Mo., 30.10.2017

    Ausdruck vielfältiger Probleme

    Die von Martin Luther (r.) angestoßene Reformation beleuchtet die Doppelausstellung im Westpreußischen Landesmuseum.

    Vor 500 Jahren hatte Dr. Martin Luther seine 96 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen und so die Reformation angestoßen. An der Vielzahl von Aktionen, Projekten und Ausstellungen zu diesem Anlass beteiligt sich auch das Westpreußische Landesmuseum (WLM). Am Donnerstagabend wurde dazu eine Doppelausstellung eröffnet.

  • Rosemarie Friederichs neue Vorsitzende

    Fr., 28.04.2017

    Fest verankert in der Kunstszene

    Der neue Vorstand: Ulrich Bobeth (Schatzmeister), Rosemarie Friederichs (Vorsitzende), Beate Willemsen (stellvertretende Vorsitzende) sowie die Beisitzer Bernhild Erichsen und Heinz Gloskiewicz

    Nach dem Rückzug von Prof. Dr. Hans-Uwe Erichsen als Vorsitzender des Fördervereins des Heinrich-Friederichs-Museums hat der Verein eine neue Vorsitzende.

  • Westpreußisches Landesmuseum

    Mo., 27.07.2015

    „Schreckliche Parallele“

    Freuen sich über die neue Sonderausstellung im Westpreußischen Landesmuseum: Siegfried Sieg, Zeitzeuge und Vorsitzender des Stiftungsrats, Dr. Martin Steinkühler, stellvertretender Museumsleiter und Dr. Erik Fischer, Vorstandsvorsitzender der Kulturstiftung Westpreußen.

    „Angekommen. Die Integration der Vertriebenen in Deutschland“ – unter diesem Namen wurde am Samstagvormittag die neue Sonderausstellung im Westpreußischen Landesmuseum eröffnet. 70 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg beschäftigt sich die Wanderausstellung, die bis zum 27. September im Westpreußischen Landesmuseum beherbergt ist, mit der Flucht und Vertreibung von mehr als zwölf Millionen Deutschen.

  • Wolbeck

    Do., 18.12.2008

    Ganz transparent die Wärme dämmen

  • Wolbeck

    Fr., 24.10.2008

    „Kostbarkeiten aus Bernstein“