Martin Walser



Alles zur Person "Martin Walser"


  • Weverinck-Management mit der neuen Reihe „Meister des Wortes“

    Mi., 21.08.2019

    Von Berkel bis Barbara Wussow

    Das Weverinck-Management setzt bereits seit 1986 in seiner Literaturreihe „Meister des Wortes“, die sich weit über Münsters Grenzen hinaus einen Namen gemacht hat, auf das „Who‘s Who“ der deutschsprachigen Schauspielerelite. Das neue Programm:

  • Uraufführung

    Mo., 19.08.2019

    Mehr Boulevard als finstere Komödie: «Die Empörten»

    Caroline Peters (Corinna Schaad, l) und André Jung (Pilgrim) in Salzburg auf der Bühne.

    Zum Abschluss des Premierenreigens der Salzburger Festspiele gibt es noch eine Uraufführung: Theresia Walsers Komödie «Die Empörten» versucht, die Debatte über den Rechtspopulismus mit humoristischen Mitteln einzufangen.

  • Mit 82 Jahren

    Di., 23.07.2019

    Lyriker und Essayist Peter Hamm gestorben

    Peter Hamm ist tot.

    17 Jahre war Peter Hamm alt, als er schon Gedichte veröffentlichte. Bald machte er sich mit Lyrik und klugen Essays einen Namen. Auch seine Meinung als Literaturkritiker war gefragt.

  • Lebensbilanz

    Mo., 19.11.2018

    Walser spricht übers Schreiben und Merkels «stille Wucht»

    Martin Walser im Stuttgarter Literaturhaus.

    Auch im Alter von über 90 Jahren ist der Schriftsteller Martin Walser weiter produktiv. Sein neues Buch «Spätdienst» ist eine Art literarische Lebensbilanz. Bei der Buchpremiere spricht er über Kanzlerin Merkel, Gewinnspiele und die Last der Erinnerung.

  • Bekenntnisse

    So., 18.11.2018

    Verzweifelt schön: Martin Walsers «Spätdienst»

    Der Schriftsteller Martin Walser (2015).

    Martin Walser ist einer der bedeutendsten Schriftsteller der Gegenwart - und einer der produktivsten. Jetzt erscheint eine Art poetische Lebensbilanz.

  • Deutscher Schriftsteller

    Sa., 10.11.2018

    Martin Walser philosophiert über Angela Merkels Schönheit

    Der Schriftsteller Martin Walser ist ein Fan der Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    Martin Walser gilt als Fan von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das unterstreicht er ein weiteres Mal in einem neuen Essay. Darin finden sich Zeilen, die aus einem Liebesbrief stammen könnten.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 30.09.2018

    Zu schwach fürs Kräftemessen: Drensteinfurt unterliegt Bönen mit 0:2

    SVD-Trainer Oliver Logermann war mit der Leistung seiner Elf nicht zufrieden.

    Der Schriftsteller Martin Walser hat einmal gesagt, Lesen ist für ihn wie Gartenarbeit: Bücher seien die Schaufeln, mit denen er sich selbst umgräbt. Nun, nach einem guten Buch war Drensteinfurts Trainer Oliver Logermann nach der 0:2-Niederlage bei der IG Bönen nicht zumute. Die Partie hatte schon genug innerlichen Unfrieden angerichtet, so dass der SVD-Übungsleiter darauf verzichtete, sich selbst umzugraben. Vielmehr packte er sich eine Harke und ließ seinen Ärger am Laub im heimischen Garten aus.

  • Literatur

    Fr., 31.08.2018

    Lit.Cologne Spezial mit Michael Ondaatje und Timur Vermes

    Michael Ondaatje, kanadischer Schriftsteller.

    Köln (dpa) - Ein «Best-of» des Bücherherbstes verspricht die Lit.Cologne Spezial in Köln. Der kleine Herbst-Ableger des alljährlich im März stattfindenden Kölner Literaturfestivals bietet diesmal unter anderem Lesungen mit Timur Vermes, Martin Walser und Jonas Jonasson. Dazu wirken nach Angaben der Veranstalter vom Freitag die Schauspieler Walter Sittler, Mariele Millowitsch, Christian Berkel und Katharina Thalbach mit.

  • Interview-Sammlung

    Di., 01.05.2018

    Martin Walser «würde heute ungern sterben»

    Der Schriftsteller Martin Walser in Interviews.

    Der Schriftsteller hat in den vergangenen Jahrzehnten eine große Bandbreite an Themen mit Zeitgenossen diskutiert, zum Beispiel mit Hellmuth Karasek, Peter Laemmle und Rudolf Augstein. Thekla Chabbi hat 40 solcher Gespräche zusammengestellt.

  • Glücklicher Schriftsteller

    Fr., 27.04.2018

    Martin Walsers verschwundenes Buch ist wieder da

    Martin Walser hat sein Buch zurück.

    Bei einer Lesung ist ein persönliches Exemplar von Walsers neuem Roman verschwunden. Es war ein Versehen.