Martina Licht



Alles zur Person "Martina Licht"


  • Martina Licht und Ulla Elbers produzieren Lyric-Podcast

    Di., 05.05.2020

    Vom Küchentisch ins Ohr

    Ulla Elbers (links) und Martina Licht machen zusammen einen Lyric-Podcast.

    Martina Licht und Ulla Elbers sind schon häufiger mit literarischen Vorstellungen aufgetreten. Sie wollen auch in Zeiten der Corona-Krise und der damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen unterhalten. Die beiden Frauen haben einen Lyric-Podcast geschaffen.

  • Musikalisch-literarische Revue

    So., 10.11.2019

    Die Magie des Mondes

    Caroline Kunert, Martina Licht, Ulla Elbers, Brigitte Pohl, Frank Düring und Matthias Bals (v.l.) waren Teil des Ensembles.

    Mit dem Geheimnisvollen und Magischen des Mondes setzte sich eine musikalisch-literarische Revue auseinander.

  • „Die Typberater“

    So., 12.05.2019

    „Wir sind total geflasht“

    Als „Typberater“ begeisterten Martina Licht (l.), Ulla Elbers und Matthias Bals ein großes Publikum in der Aula der JAS.

    Über 200 Gäste aus Ostbevern und Umgebung kamen in die Aula der Josef-Annegarn-Schule um sich den Nachholtermin des Programms der „Typberater“ anzusehen.

  • Kultur in Ostbevern

    So., 05.05.2019

    „Die Typberater“ geben Tipps

    Ulla Elbers und Martina Licht, in Begleitung von Matthias Bals (v.l.) am Piano geben in ihrer Rolle als „Typberater“ Tipps bei der Partnerwahl.

    Nachdem der Auftritt im März abgesagt werden musste, gibt es nun endlich den Nachholtermin der „Typberater“.

  • Führung um de Loburg

    Mo., 18.09.2017

    Von Drömmelbuche und Bischöfen

    Erwin Kock führte einige Interessierte rund um die Loburg und berichtete unter anderem von der Drömmelbuche, dem Köckemann´schen Hüsken oder der Schmetterlingswiese.

    Klar, das Schloss kennt jeder. Aber was es damit und der Umgebung in der Nähe genau auf sich hat, weiß kaum einer. Naturgästeführer Erwin Kock gab nun eine Möglichkeit, das zu ändern.

  • Literarisches auf Lauheide zum Tag des Friedhofs

    Mi., 13.09.2017

    „Und husch ist es unter dem Rasen“

    Eine unterhaltsame Plauderei zum Thema Tod zwischen zwei Freundinnen (v.l.): Ulla Elbers und Martina Licht

    Ein literarisches Programm steht beim bundesweiten „Tag des Friedhofs“ im Kalender der Veranstaltungsreihe „Sonntags auf dem schönsten Friedhofs Deutschlands“ auf dem Waldfriedhof Lauheide.

  • Fünf Erzähler, fünf Räume und jeweils fünf Geschichten

    So., 21.05.2017

    Ein Abend rund um die Fünf

    An fünf verschiedenen Orten, hier im Kinosaal des Museums Religio, gab es viel Beifall für die Vorleser eines besonderen Literaturabends.

    Ein besonderer Literaturabend fand in Telgte auf Initiative von Walburga Westbrock statt.

  • Lesung beim Bestatter

    Sa., 23.04.2016

    Volles Bestattungshaus

    Freuten sich über das große Publikum: Kerstin Holtmann (Stratmann Bestattungshilfe) stellte die Räume für die ungewöhnliche Lesung von Ulla Elbers und Martina Licht (v.l.).

    Es lang am Programm und am ungewöhnlichen Ort: Mehr als 70 Besucher wollten sich die Lesung „Und husch ist es unter dem Rasen“ von Ulla Elbers und Martina Licht in den Räumen der Bestattungshilfe Stratmann nicht entgehen lassen.

  • Kulturveranstaltung

    So., 17.04.2016

    Lesung im Bestattungshaus

    Ungewöhnliche Lesung: Ulla Elbers und Martina Licht treten im Bestattungshaus auf.

    Ostbevern Kultur lädt zu einer ungewöhnlichen Lesung ein, denn sie wird in einem Bestattungshaus stattfinden. Ulla Elbers und Martina Licht stellen sich dem oftmals verdrängten Thema Tod.

  • Wiedereinstieg in den – anderen – Beruf

    Do., 23.07.2015

    Neue Ziele gesetzt

    Martina Licht konnte Arbeit und Beruf im eigenen Büro gut unter einen Hut bringen, änderte dann aber doch die Berufsausrichtung.

    Spätestens, wenn die Kinder flügge werden, steht für die Mütter ein beruflicher Neubeginn an. Zurück in die Tätigkeit, die man einst in einer Ausbildung gelernt hat oder den Sprung in etwas ganz Neues wagen? Das ist eine zentrale Frage, mit der es sich dann auseinanderzusetzen gilt. Für Martina Licht ist dieser Übergang ganz schleichend vor sich gegangen.