Mathias Fetsch



Alles zur Person "Mathias Fetsch"


  • DFB-Pokal

    Mo., 12.08.2019

    Zittersieg nach Verlängerung: Wolfsburg entgeht Blamage

    Halle-Keeper Kai Eisele (l-r) ist geschlagen, Wolfsburgs Robin Knoche feiert sein Tor zum 4:3.

    Nervenkitzel statt souveräner Sieg: Der neue Trainer Oliver Glasner gewinnt mit dem VfL Wolfsburg in der ersten Pokalrunde bei Drittligist Halle erst in der Verlängerung.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 04.05.2019

    Preußen-Express punktet dreifach in Halle

    Fußball: 3. Liga: Preußen-Express punktet dreifach in Halle

    Die Vollgas-Preußen haben wieder zugeschlagen. Eine Woche nach dem spektakulären Auftritt bei Eintracht Braunschweig verdarben die Münsteraner dem Halleschen FC nach allen Regeln der Fußballkunst das Wochenende. Mit einer Galavorstellung zu Beginn und einer Abwehrschlacht am Ende bezwang der SCP den Aufstiegsanwärter mit 2:1.

  • Fußball

    Sa., 26.01.2019

    Baxter Bahn gelingt Tor beim 1:0-Sieg des HFC in Köln

    Halles Bentley Baxter Bahn (l) und Rostocks Nico Rieble kämpfen um den Ball.

    Köln (dpa) - Der Hallesche FC ist siegreich in das neue Jahr gestartet. Die Hallenser gewannen am Samstag ihr Gastspiel bei Fortuna Köln dank des Tores von Bentley Baxter Bahn zwei Minuten vor dem Abpfiff mit 1:0 (0:0). Der Mittelfeldspieler schoss aus der Distanz ins rechte obere Eck des Fortuna-Gehäuses. Durch den Sieg konnten die Rot-Weißen am 53. Geburtstag des Vereins vorübergehend die Uerdinger, die erst am Sonntag ihr Heimspiel gegen Würzburg bestreiten, vom dritten Platz verdrängen.

  • Fußball

    Sa., 01.12.2018

    Halleschen FC gelingt Auswärtssieg bei Preußen Münster

    Münster (dpa/sa) - Der Hallesche FC bleibt in der Spitzengruppe der 3. Fußball-Liga. Die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner erkämpften sich am Samstag bei Preußen Münster einen 2:1 (2:0)-Erfolg und zogen damit an den Westfalen in der Tabelle vorbei auf Platz vier. Die Tore für den HFC erzielten im Preußenstadion Marvin Ajani in der 23. Minute und Mathias Fetsch (32.). Für Münster war Tobias Warschewski (78.) erfolgreich.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 01.12.2018

    Warschewskis Tor kommt zu spät - Preußen verlieren 1:2 gegen Halle

    Fußball: 3. Liga: Warschewskis Tor kommt zu spät - Preußen verlieren 1:2 gegen Halle

    Keine Punkte zum 1. Advent, der SC Preußen Münster hat das Heimspiel gegen den Halleschen FC sang- und klanglos mit 1:2 (0:2) verloren. Vor nur 6034 Zuschauern trafen Marvin Ajani und Mathias Fetsch, Tobias Warschewski zum 1:2 kurz vor Schluss. Der SCP verpasste damit die Rückkehr auf den zweiten Rang der 3. Liga.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 22.04.2018

    Akonos Führungstor reicht nicht - Halle gewinnt verdient gegen Preußen Münster

    Fußball: 3. Liga: Akonos Führungstor reicht nicht - Halle gewinnt verdient gegen Preußen Münster

    Cyrill Akono schoss sein erstes Tor in der 3. Liga, doch die 1:0-Führung für Preußen Münster genügte nicht zu einem Erfolgserlebnis. Das Team von Trainer Marco Antwerpen unterlag dem Halleschen FC mit 1:2 (1:1) vor 5786 Zuschauern im vorletzten Heimspiel der Saison.

  • Fußball

    So., 22.04.2018

    Hallescher FC schlägt Preußen Münster mit 2:1

    Münster (dpa/sa) - Der Hallesche FC hat seinen dritten Auswärtssieg in der 3. Fußball-Liga gefeiert. Die Saalestädter schlugen am Sonntag Preußen Münster mit 2:1 (1:1). Cyrill Akono brachte die Hausherren vor 5786 Zuschauern im Preußenstadion in der 35. Minute Führung. Doch Erik Zenga traf nur sechs Minuten später zum Ausgleich, ehe in der 77. Minute Mathias Fetsch den Siegtreffer erzielte.

  • Fußball

    Fr., 16.03.2018

    Hallescher FC mit knappem 1:0 gegen Lotte

    Halle (dpa/sa) - Der Hallescher FC hat sich mit einem 1:0 (1:0) gegen die Sportfreunde Lotte aus der Abstiegszone der 3. Fußball-Liga geschossen. Im heimischen Erdgas Sportpark erzielte am Freitagabend HFC-Kapitän Klaus Gjasula vor 4307 Zuschauern das entscheidende Tor. Auf dem schneebedeckten Platz hatten beide Teams Mühe, ein vernünftiges Passspiel aufzuziehen.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 28.03.2017

    Sportfreunde Lotte erkämpfen mit zwei Mann weniger einen Punkt gegen Holstein Kiel

    Zeitweise ging es recht ruppig zu. Hier behaken sich Gerrit Nauber (Nr. 4) und Rafael Czichos (rechts).

    In einem denkwürdigen Spiel erkämpften die Sportfreunde am Mittwochabend ein 0:0 gegen Holstein Kiel. Dabei mussten sie die letzten Minuten nach zweifelhaften Platzverweisen gegen Tim Wendel und Matthias Rahn mit zwei Spielern weniger überstehen.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 16.04.2016

    Torloses Remis bei den Störchen

    (Aktualisiert 17:50) Von wegen elf Störche im Salat. Beim Gastspiel im hohen Norden bei Holstein Kiel durfte sich der SC Preußen über den Umstand (er)freuen, zumindest einen Punkt mit auf die Heimreise zu nehmen.