Mathieu Amalric



Alles zur Person "Mathieu Amalric"


  • Kino-Kritik

    Do., 27.06.2019

    „Ein Becken voller Männer“: Warmherzig

    Gibt‘s das? Acht französische Männer im besten Alter himmeln ihre Trainerin an. So zu sehen in „Ein Becken voller Männer“.

    Vier Millionen Gallier können sich nicht irren und haben die Komödie „Ein Becken voller Männer“ zum Hit in unserem Nachbarland gemacht. Ob die Zeichnung von Männern im mittleren Alter, die durch Synchronschwimmen wieder ins Leben finden, bei uns ähnlich läuft, sei dahingestellt, aber auf der Unterhaltungsschiene punktet das witzige, ironische und ernste Treiben im großen örtlichen Schwimmbad (Original: „Le grand bain“) mit sanfter Leichtigkeit.

  • Komödie

    Mo., 24.06.2019

    «Ein Becken voller Männer»: Schwimmmend aus der Krise

    Philippe Katerine (l-r), Jean-Hugues Anglade, Benoit Poelvoorde, Felix Moati, Mathieu Amalric, Balasingham Thamilchelvan, Alban Ivanov und Guillaume Canet trainieren für die Weltmeisterschaft in Norwegen.

    Mehrere Männer um die 40 stecken in einer Sinnkrise. Neue Lebenskraft finden sie beim Synchronschwimmen - obwohl ihnen das Talent fehlt.

  • Komödie

    Sa., 22.06.2019

    «Ein Becken voller Männer»: Eine eher ungewöhnliche Therapie

    Alban Ivanov (l-r), Jean-Hugues Anglade, Balasingham Thamilchelvan, Philippe Katerine, Benoit Poelvoorde, Mathieu Amalric und Guillaume: Die Männer über 40 stecken alle in der Sinnkrise.

    Gegen Krisen gibt es viele Behandlungsmethoden. Einer eher ungewöhnlichen Therapie unterzieht sich eine Gruppe von mittelalten Männern in der Komödie des Franzosen Gilles Lellouche.

  • Französische Schauspielerin

    Sa., 30.09.2017

    Promi-Geburtstag vom 30. September 2017: Marion Cotillard

    Marion Cotillard beim Filmfestival in Cannes, das mit ihrem Film «Les Fantômes d’Ismaël» eröffnet wurde.

    Als Edith Piaf kam die Karriere von Marion Cotillard so richtig in Schwung. Sie bekam einen Oscar als beste Schauspielerin und Hollywood überhäufte die Französin mit Angeboten.

  • Film

    Mi., 17.05.2017

    Marion Cotillard eröffnet Filmfest Cannes

    Cannes (dpa) - Ein Liebesdrama mit den französischen Stars Charlotte Gainsbourg und Marion Cotillard eröffnet das Internationale Filmfestival Cannes. Zur Premiere am Abend von «Les Fantômes d'Ismaël» werden auch Regisseur Arnaud Desplechin und Schauspieler Mathieu Amalric auf dem roten Teppich erwartet. Zu den 19 Filmen, die im Wettbewerb um die Goldene Palme konkurrieren, gehören «Aus dem Nichts» des Deutschen Fatih Akin und «Happy End» des Österreichers Michael Haneke. Weitere Beiträge kommen von Todd Haynes, François Ozon, Giorgos Lanthimos und Sofia Coppola.

  • Medien

    Mi., 08.06.2016

    Venus im Pelz

    Zwischen Vanda (Emmanuelle Seigner) und Thomas (Mathieu Amalric) entwickelt sich ein intensives Spiel.

    In «Venus im Pelz» inszeniert Roman Polanski ein Geschlechterduell als erotisch aufgeladenes und dabei amüsantes Kammerspiel mit zwei Schauspielern, darunter Polanski Ehefrau Emmanuelle Seigner.

  • Das blaue Zimmer

    Do., 30.04.2015

    Zwischen Neo-Noir und Charakterkrimi

    Esther (Stéphanie Cléau) und Julien (Mathieu Amalric) treffen sich ausnahmsweise mal nicht im Zimmer.

    Im blau gestrichenen Zimmer eines Provinzhotels treffen sich Apothekergattin Esther (Stéphanie Cléau) und Familienvater Julien (Mathieu Amalric, „The Grand Budapest Hotel“) zum Schäferstündchen. Monatelang. Später sitzt Julien auf der Anklagebank: Der Apotheker ist tot. Ist Julien der Mörder? Oder tappte er in die Falle einer gerissenen Femme Fatale?

  • Film

    Mo., 30.03.2015

    Erotischer Thriller: «Das blaue Zimmer»

    Esther (Stéphanie Cléau) und Julien (Mathieu Almaric) lieben sich im blauen Zimmer.

    Berlin (dpa) - Sie scheinen das perfekte Ehepaar zu sein. Julien Gahyde (Mathieu Amalric) und seine Frau Delphine bewohnen mit ihrer kleinen Tochter ein schmuckes Eigenheim am Rand einer französischen Kleinstadt.

  • Film

    Mo., 30.03.2015

    Abgründige Amour fou: «Das blaue Zimmer»

    Esther (Stéphanie Cléau) und Julien (Mathieu Almaric) lieben sich im blauen Zimmer.

    Berlin (dpa) - Sie scheinen das perfekte Paar zu sein. Julien Gahyde und seine Frau Delphine bewohnen mit ihrer Tochter ein schmuckes Eigenheim am Rande einer französischen Kleinstadt. Als sich der erfolgreiche Geschäftsmann in die attraktive Apothekerin Esther verliebt, ist nichts mehr wie früher.

  • Film

    So., 30.11.2014

    Türkischer Beitrag gewinnt Filmfestival Mar del Plata

    Mar del Plata (dpa) - Der Film «Come to My Voice» des türkischen Regisseurs Hüseyin Karabey hat den Hauptpreis des Filmfestivals im argentinischen Mar del Plata gewonnen.