Matteo Renzi



Alles zur Person "Matteo Renzi"


  • Partei von Spaltung bedroht

    Di., 17.09.2019

    Italiens Ex-Premier Renzi verlässt Sozialdemokraten

    Matteo Renzi, ehemaliger Premierminister von Italien, verlässt die mitregierenden Sozialdemokraten und will eine neue Partei gründen.

    Die neue Regierung in Italien ist gerade erst angetreten, da gibt es schon Ärger. Ex-Ministerpräsident Renzi spaltet die Sozialdemokraten und beweist sein berühmtes Ego. Seine neue Partei soll nun «jung» und «feministisch» werden - alte Weggefährten sind bestürzt.

  • Italien

    Do., 29.08.2019

    Warum Salvini der Klebstoff der neuen Koalition ist

    Der Chef der rechten Lega, Matteo Salvini.

    Italiens Hardliner Matteo Salvini ist ausgebremst - vorerst. Europa atmet auf. Doch Fast-Regierungschef Conte muss nun ein Meisterwerk vollbringen.

  • Analyse

    Di., 20.08.2019

    Das Ende eines explosiven Experiments

    Matteo Salvini, Innenminister und Vize-Premier von Italien, hält seine Erklärung in der Abgeordnetenkammer.

    Italiens populistisches Abenteuer ist gescheitert. Doch der Lärm aus Rom wird nicht leiser werden. Im Gegenteil. Das Land steckt mitten in der «verrücktesten Regierungskrise der Welt».

  • Salvini schon im Wahlkampf

    So., 11.08.2019

    Italien wartet auf «Politik-Showdown»

    Matteo Salvini, Innenminister und Chef der rechten Lega, gilt als der eigentliche starke Mann in Rom. Foto. Stefano Cavicchi/LaPresse/ZUMA Press

    Während Matteo Salvini vor den Kameras der Journalisten mit einem Kanu im Meer paddelt, fragen sich in Italien alle, wie es in der Regierungskrise weitergeht. Kommt es zu Neuwahlen - und wann? Anfang der Woche dürfte ein bisschen mehr Klarheit herrschen.

  • Was geschah am...

    Do., 21.02.2019

    Kalenderblatt 2019: 22. Februar

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Februar 2019:

  • Was geschah am ...

    Mo., 03.12.2018

    Kalenderblatt 2018: 4. Dezember

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Dezember 2018:

  • Schwierige Regierungsbildung

    Di., 06.03.2018

    Nach Parlamentswahl: Wirbel um Renzis Rücktrittsankündigung

    Nach der historischen Schlappe der Sozialdemokraten bei der Parlamentswahl in Italien hat Renzi seinen Rücktritt angekündigt - wenn eine neue Regierung gefunden ist.

    Die katastrophale Lage der Sozialdemokraten in Italien erinnert an das Dilemma der SPD in Deutschland. Vor allem mit ihrem (Ex-)Vorsitzenden Renzi haben sie ihre liebe Not. Ausgerechnet der große Verlierer könnte über eine neue Regierung entscheiden.

  • Wahlen

    Di., 06.03.2018

    Renzi: Warum attackiert Ihr immer noch mich?

    Rom (dpa) - Der Vorsitzende der kriselnden italienischen Sozialdemokraten, Matteo Renzi, geht mit seiner Partei auf Konfrontationskurs. «Ich verstehe den Ärger in diesen Stunden nicht. Immer noch streiten? Immer noch mich attackieren?», schrieb Renzi auf Facebook. Er hatte nach der historischen Wahlschlappe der Regierungspartei Partito Democratico seinen Rücktritt angekündigt, will aber bis zur Regierungsbildung noch im Amt bleiben. Das rief auch bei Parteikollegen Kritik hervor.

  • Wahlen

    Di., 06.03.2018

    Schwierige Suche nach Regierung in Italien

    Rom (dpa) - Nach dem Triumph antieuropäischer Parteien bei der Wahl in Italien ist die schwierige Suche nach einer stabilen Regierung in vollem Gange. Die Fünf-Sterne-Protestbewegung und die rechte Lega hatten beide ihren Führungsanspruch klar gemacht. Aber weder die Sterne noch die Mitte-Rechts-Koalition kamen auf eine klare Mehrheit und brauchen Koalitionspartner. Königsmacher könnte somit ausgerechnet die regierende sozialdemokratische Partei werden, die eine historische Schlappe einstecken musste. PD-Chef Matteo Renzi kündigte seinen Rücktritt vom Parteivorsitz an.

  • Renzi verkündet Rücktritt

    Mo., 05.03.2018

    Sterne-Partei und Lega wollen Macht in Rom

    Lega-Chef Matteo Salvini: «Ich bin und bleibe Populist.»

    Es ist von einem «Tsunami» die Rede: In Italien hat eine Mehrheit Anti-Establishment-Parteien und Europakritiker gewählt. Sowohl die Rechtspopulisten als auch die Fünf-Sterne-Bewegung wollen an die Macht. Europa schaut bangen Blickes nach Rom.