Matthias Abke



Alles zur Person "Matthias Abke"


  • Tischtennis: Kreisliga

    Sa., 08.12.2018

    Trotz Höchststrafe voll im Soll: Hinrunden-Bilanz der SG Sendenhorst

    Spitzenspieler Steffen Gnegel (rechts) an der Seite von Martin Tombrink. Einmal traten die beiden im Doppel an und gewannen das Duell mit ihren Kontrahenten prompt. Ohnehin kann sich die Doppel-Bilanz der SG sehen lassen.

    Mit 13:9 Punkten liegt die erste Tischtennismannschaft der SG Sendenhorst als Tabellenfünfter gut platziert im vorderen Mittelfeld der Kreisliga. „Unser Ziel war es, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben“, sagt Teammitglied Matthias Abke. „Wir können die Rückrunde relativ entspannt angehen.“

  • Gemeinsamer Saisonabschluss

    Di., 15.05.2018

    SG feiert Sommerfest-Premiere

    Ein Teil des Orga-Teams, (v. li.) Matthias Abke, Emil Haarmeyer, Thomas Erdmann und Rainer Ludorf, freut sich auf die Premiere des SG-Sommerfestes als Nachfolger des närrischen Sportlerballs. Eintrittskarten gibt es ausschließlich im Vorverkauf.

    Es ist eine Premiere: Der Vorstand der SG Sendenhorst lädt zum ersten SG-Sommerfest ein. Das Organisationsteam möchte dabei am liebsten alle SG-Mitglieder und Fans am 30. Juni im und am Autohaus Lackmann begrüßen und mit ihnen sommerlich feiern.

  • Tischtennis

    Do., 20.04.2017

    Der eine will nicht, der andere kann

    Die erste Tischtennis-Mannschaft der SG Sendehorst um Steffen Gnegel und Teamsprecher Matthias Abke (kl. Foto) werden auf das angebotene Startrecht für die Bezirksklasse wohl verzichten.

    Die Tischtennis-Abteilung der SG Sendenhorst feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Dieses könnte von einem Doppelaufstieg gekrönt werden. Der ersten Mannschaft winkt die Bezirksliga, das Team möchte jedoch nicht so recht. Die Zweite setzt hingegen alles daran, durch die Relegation eine Klasse höher zu klettern.

  • Auszeichnung für Matthias Abke

    Di., 22.11.2016

    Mit 17 Jahren schon Kassierer

    Auszeichnung für einen verdienten Ehrenamtler:  Matthias Abke (Mi.) nahm die Glückwünsche von Laudator Peter Balvin, Ludger Overesch, Ehefrau Anja, Bruder Peter, Bernd Petry und Thomas Erdmann (v.li.) entgegen.

    Matthias Abke ist bereits seit 30 Jahren Kassierer bei der SG Sendenhorst und bekleidete darüber hinaus schon lange die Posten des Jugendvorstands und des ersten Vorsitzenden der Tischtennisabteilung. Aus diesen und aus noch ein paar anderen Gründen wurde er bei den „Top Zehn des Ehrenamtes“ im Kreis Warendorf ausgezeichnet.

  • Sportabzeichen für Jugendliche und Erwachsene : 41 Mal Gold

    So., 16.02.2014

    41 Sportler erhalten goldenes Abzeichen

    Das Sportabzeichen in Gold schafften (in Klammern die Zahl der jeweils goldenen Abzeichen): Matthias Abke, Thomas Helm, Elisabeth Leppelmann, Rita Nachtigäller, Daniel Popp, Dennis Uysal, Eva Wagner, Martin Zimon, Hendrik Grosse (2), Dorothea Lohölter (2), Martin Meyer (2), Annett Beckmann (3), Werner Schlüter (3) Claudia Wagner(3), Thomas Herf (4), Marlies Plümpe (4), Martin Weissner (4), Ingrid Haarmeyer (5), Hermann-Josef Dierkes (6), Harald Garbe(6), Frank Haske (6), Willy Lettmann (8), Hans-Dieter Riemer (8), André Zirk (9), Gaby Krevert-Skerhut (10), Jan Skerhut (10), Guido Linnemann (12), Ingrid Demming (13), Stefan Kordel (13), Christine Kordel (14), Josef Demming (15), Karin Rammler (16), Maria Schäfer (19), Gerd Olde (20), Brigitte Kirsch (22), Klaus Zumühlen (25), Theo Wegmann (28), Hans Krukenbaum (29), Heinz Reinecke (30), Jochen Horstmann (32) und Spitzenreiter Rudolf Bartmann (33).

  • Sendenhorst

    Mo., 21.03.2011

    Sieg im Spitzenspiel