Matthias Bischoff



Alles zur Person "Matthias Bischoff"


  • Stadtwerke unterhalten und informieren Groß und Klein beim Tag der offenen Tür

    Mo., 11.06.2018

    Im steten Fluss und Strom

    Birgit Tegetmeyer kam ins Fachsimpeln mit Dr. Matthias Bischoff über antibakteriellen Kunststoff aus Kartoffelstärke.

    Birgit Tegetmeyer will es ganz genau wissen. Wie gelingt es, das Material steril zu bekommen? Funktioniert es auch mit Maisstärke? Dr. Matthias Bischoff kommt gehörig ins Schwitzen. Und das liegt nicht nur an den tropischen Temperaturen im „Staunraum“. Beim Tag der offenen Tür der Stadtwerke Gronau konnten Neugierige nicht nur erleben, wie sich der städtische Energieversorger auf zunehmende Digitalisierung und den Ausbau erneuerbarer Energien vorbereitet.

  • Präsentation in Düsseldorf

    Do., 10.05.2018

    Patentiertes Produkt aus Gronau

    In der Düsseldorfer Altstadt stellten die Gronauer Unternehmen ihre innovativen Produkte vor.

    Beim Europatag in der Düsseldorfer Altstadt gab es am Samstag die Gelegenheit, 3D-Druckmaterial auf Kartoffelstärkebasis und einen Fußboden, der den Raum gesund macht, zu „Begreifen“. Das NRW-Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie hatte gemeinsam mit der Landeshauptstadt die innovativen Firmen Luftkurholz, Nanobay, Smart Material Printing und 3-D.Services aus Gronau und Enschede eingeladen, ihre Produkte beim 18. Europatag einem breiten Publikum vorzustellen.

  • Neues Konzept zur Abwasserreinigung

    Mi., 24.05.2017

    Der Trick mit der Aktivkohle

    Die Kläranlage in Gronau. Eine vierte Reinigungsstufe soll künftig Mikroschadstoffe unschädlich machen.

    Arzneimittel für Mensch und Tier, Biozide, Flammschutzmittel, Mikroplastik, Lösungsmittel – in deutschen Abwässern findet man mittlerweile über 3000 Mikroschadstoffe. Und die müssen raus. Bei großen Abwasserwerken im Land soll künftig eine vierte Reinigungsstufe diese Mikroschadstoffe unschädlich machen. Aber wie?