Matthias Bußmann



Alles zur Person "Matthias Bußmann"


  • Neubau des Rathauses

    Di., 07.05.2019

    SPD hält Vorlage für „schlüssig“

    Mit dem Parteivorsitzenden Sebastian Richter und dessen Stellvertreterin Andrea Jaunich (l.) widersprach SPD-Fraktionschefin Gabi Duhme „Verschwörungstheorien“ über angebliche Absprachen mit der CDU.

    Die SPD verwahrt sich gegen Mutmaßungen, in der „Rathausfrage“ mit der CDU Absprachen getroffen zu haben. Die gebe es mitnichten, erklärte der Stadtverbandsvorsitzende Sebastian Richter bei einem Pressegespräch.

  • BMA präsentiert Fassadenentwürfe

    Mo., 06.05.2019

    Neubaupläne fürs Rathaus treffen auf Skepsis

    Rolf Leismann erläuterte interessierten Bürgern die Intention der BMA mit ihren Vorschlägen zur Rathausfassade.

    Ahlens Rathaus mit grünen und blauen Lamellen? Diese Variante war Favorit bei einer Präsentation eigener Fassadenentwürfe, mit denen die BMA in die Fußgängerzone ging.

  • Rathausfrage

    Sa., 04.05.2019

    Einig im Zorn auf die Verwaltung

    Unter Protest haben Petra Pähler-Paul (Bündnis 90/Die Grünen), Heinrich Artmann (FWG) und Matthias Bußmann (BMA) am Freitagnachmittag die Ratsinformationsveranstaltung verlassen und formulierten anschließend ihren Unmut über die Verwaltung.

    Überfahren fühlten sich die Fraktionsvorsitzenden von Grünen, BMA und FWG durch den Vorstoß der Verwaltung, Abriss und Neubau von Rathaus und Stadthalle zu favorisieren. Sie verließen unter Protest die nicht-öffentliche Sitzung.

  • Tennis: JHV beim TC BW 23 Ahlen

    Di., 16.04.2019

    Frischer Vorstand, frische Satzung: Viel Neues beim TC Blau-Weiß 23 Ahlen

    Sie engagieren sich für den TC Blau-Weiß 23: (von links) Matthias Bußmann, Silke Schmidt, Anja Stamm, Hartmut Entrup, Marion Bußmann, Carsten Fischer, Simone Fischer, Marc Szymanski, Sabine West, Ludger Block, Carsten Heitfeld und Leon Bendix.

    Marion Bußmann ist neue Vorsitzende des TC Blau-Weiß 23 Ahlen. Auf sich allein gestellt ist sie nicht. Sie hat eine große Führungsriege an ihrer Seite. Diese beschloss gemeinsam mit den Mitgliedern wichtige Änderungen.

  • „8. Neue Ahlener Woche“

    Fr., 05.04.2019

    Möpse sind unverkäuflich

    Ortslandwirt Ralf Storkamp und seine Kollegen haben u.a. einen Miniatur-Bauernhof aufgebaut, der auch bei Jörg Hakenesch, Dr. Alexander Berger und Henning Rehbaum das Kind im Manne weckt (v.l.). Foto: Peter Harke

    Knuffige Plüschmöpse – leider unverkäuflich – un­ter einem mit roten Kugeln geschmückten künstlichen Weihnachtsbaum: ein wohl nicht ganz zufälliges Zusammentreffen auf der „8. Neuen Ahlener Woche“. Die wurde am Freitag eröffnet und hat noch viel mehr Staunenswertes zu bieten.

  • Apotheke zieht‘s in den Norden

    Fr., 05.04.2019

    „Am Stadttheater“: Letzter Tag

    Seit über 30 Jahren an der Gerichtsstraße: die Apotheke „Am Stadttheater“ schließt heute – für den Umzug.

    Der Norden sei unterversorgt, die Gelegenheit da, sagt Apotheker Matthias Bußmann. Darum zieht er jetzt mit seiner Niederlassung „Am Stadttheater“ um.

  • Aufheben der Wiederbesetzungssperre

    Mi., 27.03.2019

    Matthias Bußmann holt den Hammer raus

     

    Mit Mehrheit beschloss der Finanz- und Personalausschuss am Montag, die 2015 eingeführte Wiederbesetzungssperre aufzuheben.

  • Eisstock-Sponsoring

    So., 20.01.2019

    Ahlener Unternehmer unterstützen Projekte

    Die Sponsoren der Eisstockbahn im Zelt auf dem „Ahlener Advent“: Sie wollen erneut aus dem Erlös einige lokale Projekte fördern. Bewerbungen werden bis Freitag, 15. Februar, von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft entgegengenommen.

    Zum dritten Mal kommt ein Teil aus dem Sponsoring der Eisstockbahn einem guten Zweck zugute. Vorschläge werden bis zum 15. Februar angenommen.

  • Ahlener Kugel-Streit beigelegt

    Di., 11.12.2018

    Frieden unterm Adventsbaum

    Ein Bild mit Symbolcharakter: Stadtwerke-Geschäftsführer Hans Jürgen Tröger (l.) und Apotheker Matthias Bußmann steigen gemeinsam in den Hubsteiger des Versorgungsunternehmens, um den oberen Teil der Zehn-Meter-Tanne auf dem „Ahlener Advent“ zu schmücken. Jörg Hakenesch (WFG) und Peter Schmidt („Pro Ahlen“) helfen ebenfalls mit.

    Der Weihnachtsbaum auf dem „Ahlener Advent“ darf seinen Schmuck behalten – und bekam am Dienstag sogar noch weitere Kugeln hinzu. Diesmal mit dem Segen aller beteiligten Akteure, die sich zum Friedenstermin trafen.

  • Aktion nach Weihnachtsmarkt-Posse

    So., 09.12.2018

    Bürger geben der Tanne die Kugeln zurück

    Per Leiter ging es zwar nicht bis in den höchsten Teil der Zehn-Meter-Tanne hinauf, doch mit vereinten Kräften gelang es den Helfern, das Zentrum des „Ahlener Advents“ wieder zu schmücken.

    Die Zehn-Meter-Tanne auf dem Weihnachtsmarkt glänzt wieder im rot-goldenen Schmuck von Lichtern und Kugeln. Zu verdanken ist dieser Umstand einer spontanen Aktion von Ahlener Bürgern, die Samstagnachmittag mit Leitern anrückten, um dem Mittelpunkt des „Ahlener Advents“ wieder Farbe zu verleihen.