Matthias Langkamp



Alles zur Person "Matthias Langkamp"


  • Getreideernte und Aussichten auf den Mais

    Mi., 31.07.2019

    Es kommt auf den Boden an

    Die Getreideernte ist fast Geschichte. Je nach Boden, so sagt der Grevener Landwirte-Chef, falle der Ertrag zufriedenstellend bis schlecht aus.

    Ob die Ernte gut oder schlecht ausfällt, hängt viel von der Beschaffenheit der Böden ab. In den Bereichen mit sandigen Böden in Greven sieht es in diesem Jahr mal wieder sehr schlecht aus. Dort wurde nur die Hälfte der üblichen Erträge bei Getreide erzielt, der Körnermais droht ein Totalausfall zu werden.

  • „Arten werden verschwinden“

    Mi., 03.07.2019

    Die Natur leidet unter dem Wassermangel

    Pflanzen, Bäume, Büsche und Getreide: Alle lechzen zur Zeit wieder nach Wasser. Da helfen oft auch die gut gemeinten Kannen voll Wasser nicht viel. Gartenprofi Klaus Krohme empfiehlt das Gießen von großen Mengen in langen Abständen.

    Der Klimawandel und dessen Folgen zeigen sich immer deutlicher. Hitze-Tipps und wie man sich vor der Sonne schütz machen die Runde. Aber was für Auswirkungen hat die anhaltende Hitze und die verbundene Trockenheit für unsere Natur?

  • Biodiversität: Landwirte legen Blühstreifen an

    Fr., 07.06.2019

    Das große Gesumse auf 140 Hektar

    Matthias Langkamp, Martin Wesselmann und Heike Warrendrup-Nordhoff begutachten eine Fläche, die bereits im vergangenen Jahr als Blühstreifen angelegt wurde. Hummeln sind von den Blüten der Facelia ziemlich begeistert. Aktuell stehen die Blühpflanzen auf den dafür vorgesehenen Flächen nocht nicht in Blüte.

    Matthias Langkamp ist da mehr praktisch veranlagt. „Da schreiben Sie mal lieber 200 Fußballfelder, unter Hektar kann sich ja kaum noch jemand etwas vorstellen.“ Recht hat er, aber auch diese Zahl hört sich genau so gewaltig an wie 140 Hektar. Und damit ist die Fläche angegeben, auf der es in irgendeiner Form in den Bauerschaften blüht. „Wir haben all das abgearbeitet, was wir angekündigt haben.

  • Diskussion im Ausschuss für die Bauerschaften

    Di., 21.05.2019

    Birken-Alleen sollen stehen bleiben

    Birkenallee im Herbst – wenn es nach Grevens Landwirten ginge, müssten die Bäume geschlagen und ausgetauscht werden.

    Erstmal klang der Antrag des Landwirtschaftlichen Ortsvereins (LOV) radikal. Birkenalleen an Wirtschaftswegen sollte man grundsätzlich schlagen. Die Bäume mit den weißen Stämmen seien nämlich als Straßenbäume nur bedingt geeignet.

  • Jahreshauptversammlung der Landwirte

    Fr., 15.02.2019

    Kampagne für den guten Ruf

    Die Jahreshauptversammlung des landwirtschaftlichen Ortsvereins Ortsverband Greven in der Gaststätte „Zum Vosskotten“ war gut besucht. Rund 90 Landwirte waren dabei.

    Am vergangenen Mittwoch fand die Jahreshauptversammlung des landwirtschaftlichen Ortsvereins Ortsverbandes Greven in der Gaststätte Am Vosskotten statt. Der Veranstaltungsraum war mit 90 Teilnehmern gut gefüllt, heißt es in der Presseinfo der Landwirte.

  • Grevener Landwirte präsentieren sich beim Martinusmarkt

    Do., 25.10.2018

    Klumpen, Gänse und ganz viel Holz

    Die Organisatoren des Martinusmarktes – von Greven Marketing über GWG bis hin zum Hollandmarkt und landwirtschaftlichen Ortsverein – freuen sich auf den 4. November.

    Der Martinus-Markt feierte am 8. November 1998 Premiere – und ist gut gealtert. Davon können sich die Besucher bei der 21. Auflage am Sonntag, 4. November, überzeugen.

  • Ernte 2018 in Gefahr

    Do., 19.07.2018

    „Die Dürre ist für uns ein Riesenproblem“

    Viele Getreidefelder sind schon abgeerntet und auch das Stroh wird abgefahren. Die Ernteausfälle liegen im Bereich Greven bei 30 Prozent und höher.

    Ein Drittel weniger Ernte, das kommt etliche Bauern teuer. Der Mais bildet teilweise nicht einmal Kolben, weil es so trocken ist.

  • Blühstreifen locken Insekten an

    Fr., 15.06.2018

    Es brummelt am Wegesrand

    Eine Hummel fliegt von einer Blüte zur nächsten. Die Insekten haben einen großen Nahrungsbedarf.

    Diese Hummel brummelt wieder. In diesem Jahr haben viele Landwirte zusätzliche Blühflächen eingerichtet.

  • Landwirtschaft

    Mi., 30.05.2018

    Zu wenig Wasser

    Die Trockenheit macht dem Getreide zu schaffen. Besonders Roggen und Triticale leiden.

    Die Landwirtschaft leidet unter der Trockenheit. Besonders Roggen und Triticale, die derzeit blühen, brauchen jetzt dringend Wasser.

  • Interview mit Landwirt Matthias Langkamp

    Sa., 17.02.2018

    „Unseren Tieren geht es gut“

    Matthias Langkamp ist Landwirt aus Leidenschaft. Und seit Jahren ist er auch der Vorsitzender des landwirtschaftlichen Ortsverbandes Greven.

    Landwirt zu sein ist aktuell nicht einfach. Von vielen Seiten stehen die Landwirte in der Kritik. Matthias Langkamp ist schon länger Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Greven, dem insgesamt über 250 Landwirte angehören. Redakteur Peter Beckmann sprach mit dem Oberlandwirt über dessen Beruf im jetzt und in der Zukunft.