Matthias Mündelein



Alles zur Person "Matthias Mündelein"


  • Heimatverein Lüdinghausen

    So., 25.03.2018

    Vorträge zur Baukultur

    Der Vorstand des Heimatvereins Lüdinghausen (v.l.): Paul Kettermann (zweiter Vorsitzender), Thomas Suttrup (Beisitzer), Elisabeth Kiwitt-Langenbach (neue Beisitzerin), Alfred Focke (erster Vorsitzender) und Hermann Richter (Ehrenvorsitzender).

    Eine Vortragsreihe zur historischen und aktuellen Baukultur plant der Heimatverein Lüdinghausen für das laufende Jahr. Das wurde auf der Jahresversammlung im Burghof Richter angekündigt. Zudem wurde der zweite Vorsitzende Paul Kettermann im Amt bestätigt.

  • Matthias Mündelein ist ehrenamtlicher Wegezeichner

    Fr., 24.11.2017

    Wanderer kommst Du nach . . .

    Die Wegweiser, die Matthias Mündelein an Bäumen aufzeichnet oder an Laternen aufklebt sind unmissverständlich. Zu seinem Werkzeug gehören Pinsel und Farbeimer. Aber auch mit Wanderkarte und Smartphone samt Karten-App ist er ausgerüstet.

    Rund 3000 Kilometer umfasst das Wanderwegenetz im Münsterland. Damit niemand sich verläuft und immer sicher ans Ziel kommt, sind regelmäßig Wegezeichner unterwegs, um die Markierungen zu überprüfen und nachzubessern. Einer von ihnen ist Matthias Mündelein. Er selbst wandert gerne – vornehmlich in den Alpen.

  • Vorstandswahlen beim Heimatverein Lüdinghausen

    Do., 16.03.2017

    Bewährtes Team macht weiter

    Wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt: Vorsitzender Alfred Focke (l.) und Schriftführer Manfred Neuhaus (r.). Kassenführer Ralf Johannknecht stand nicht zur Wahl.

    Schnell erledigt waren die Vorstandswahlen während der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Lüdinghausen am Mittwochabend. Während der Sitzung im „Hotel zur Post“ gab es ein einstimmiges Votum – sowohl für den Vorsitzenden Alfred Focke als auch die übrigen zur Abstimmung stehenden Positionen.

  • Mitgliederversammlung des Heimatvereins:

    Do., 24.03.2016

    Schild erinnert an „Halsband-Affäre“

    Bilden den Vorstand des Heimatvereins: Manfred Neuhaus, Paul Kettermann, Ralf Johannknecht, Alfred Focke, Dr. Ilona Tobüren-Bots, Hermann Richter, Bürgermeister Richard Borgmann (sitzend v.l.); stehend (v.l.): Johannes Busch, Hermann Wiesmann, Eberhard Bleich, Harald Jöhnck, Thomas Suttrup.

    Mit einer großen Hinweistafel will der Heimatverein auf eine lokale Besonderheit hinweisen: In Bechtrup wird ein Schild aufgestellt, das die Geschichte des eisernen Halsbandes in Erinnerung ruft. Das kündigte Vorsitzender Alfred Focke in der jüngsten Mitgliederversammlung am Dienstagabend im Burghof an.