Matthias Morys



Alles zur Person "Matthias Morys"


  • Fußball: 3. Liga

    So., 14.04.2019

    Lottes lange Latten versuchen es flach

    Pure Freude: Lottes Kapitän Adam Straith (mit Maske) wird hier nach seinem Siegtreffer von seinen Mitspieler fast zerdrückt.

    Schaffen die Sportfreunde Lotte den Klassenerhalt in der 3. Fußball-Liga, wird im Rückblick der 2:1-Sieg beim Tabellenletzten VfR Aalen der entscheidende Wendepunkt im Saisonverlauf sein.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 03.03.2019

    Preußen geben gegen Aalen die Antwort auf die Torarmut

    Die Preußen-Party-Fraktion: René Klingenburg (l.) ist nach seinem Eröffnungstor kaum von Niklas Heidemann einzufangen,

    Nicht schlecht, nicht schlecht! Preußen Münster fand eine schnelle Reaktion auf die immer lauter werdenden Rufen nach mehr Torgefahr. 4:0 gegen den VfR Aalen – keine Fragen mehr offen. Basis war allerdings auch eine gute Abwehrarbeit.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 01.03.2019

    Preußen Münster sucht den Vollstrecker im Duell mit dem VfR Aalen

    Hinten brennt bei den Preußen wenig an, vorne allerdings auch nicht: Aus der gewohnt starken Defensive heraus soll gegen den VfR Aalen die Torflaute in der Offensive endlich beendet werden.

    Drei Treffer in den vergangenen neun Spielen: Beim SC Preußen ist Schmalhans Küchenmeister. Händeringend suchen sie an der Hammer Straße einen Vollstrecker. Am Samstag kommt der VfR Aalen.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 11.11.2018

    Der VfL Osnabrück und das Stolpertor von der Ostalb

    Jörg Heider, hier eine Szene aus einem älteren Spiel, brachte den VfL am Samstag in Aalen in Führung.

    Auf der langen Rückreise von Aalen nach Osnabrück herrschte im Bus des VfL alles andere als ausgelassene Stimmung. Manche schauten stumm das Topspiel der Bundesliga zwischen Dortmund und Bayern, manche schliefen – und andere haderten noch mit dem kuriosen Ausgleichstreffer des VfR Aalen.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 15.09.2018

    Preußens Negativ-Trend hält beim 1:4 in Aalen an

    Preußens Negativ-Trend hält beim 1:4 in Aalen an.

    Alm-Abtrieb in Aalen: Fußball-Drittligist SC Preußen Münster ist am Samstag aus der Ostalb-Arena vertrieben worden und kassierte die dritte Niederlage in Serie. 1:4 hieß es nach 90 Minuten, in denen die Gäste in der Defensive eklatante Schwächen offenbarten und in der Offensive nicht mehr als einen Hauch von Gefahr entfachten.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 07.03.2018

    Viel Sicherheit – späte Nadelstiche: SCP holt wichtigen Punkt

    Martin Kobylanski kontrolliert den Ball gegen Sascha Traut.

    Es bleibt dabei. Auf der Ostalb schießt Preußen Münster keine Tore. Das 0:0 beim VfR Aalen hätten die meisten Gäste vorher unterschrieben. Da aber der Rivale alles andere als furchteinflößend agierte, wäre am Ende sogar mehr möglich gewesen. Im vierten Auftritt bei den Schwaben blieb der SCP abermals sieglos – zeigte aber gerade nach der Pause einen ordentlich Auftritt mit dem Fokus auf Sicherheit und späten Nadelstichen. Das Remis in einer mäßigen Partie ging in Ordnung.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 06.03.2018

    Preußen-Coach Antwerpen plant in Aalen kleine Rotation für mehr Frische

    Lucas Cueto (r.) kam zuletzt gegen Paderborn als Joker zum Zuge, agierte aber in der entscheidenden Aktion etwas unglücklich. Trotzdem hat er sich nach seiner langen Verletzung gut entwickelt und darf auf sein Startelf-Debüt hoffen.

    Beim VfR Aalen sah der SC Preußen bislang nie richtig gut aus. Doch diesmal soll es klappen mit einem Auswärtssieg. Personell dürfte es am Mittwoch unter Flutlicht zum Mittelteil der englischen Woche einige Umstellungen bei den Münsteranern geben.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 16.11.2017

    VfL Osnabrück kann mit Sieg gegen VfR Aalen Abstiegsplätze verlassen

    Marcos Alvarez (links) sieht sich selbst noch nicht wieder bei 100 Prozent, wird gegen Aalen aber wohl von Beginn an spielen.

    Drei Niederlagen in Folge unter seiner Regie, dann der überzeugende Sieg gegen FSV Zwickau, um eine Woche später chancenlos beim SC Paderborn zu sein. Der VfL Osnabrück präsentiert sich im Herbst 2017 wie einer Wundertüte. Am Freitagabend spielt er gegen VfR Aalen.

  • Fußball: Preußen im Trainingslager

    Mi., 11.01.2017

    Neuer Trainer – neues Glück: Stephane Tritz geht seinen Weg

    Stephane Tritz (Nummer 2) hat es unter Benno Möhlmann zum klaren Stammspieler gebracht – und gibt auch bei der Trainingsrunde wie hier neben Sandrino Braun bisweilen das Tempo vor.

    Stephane Tritz drängt sich nicht nach vorne, aber trotzdem steht er plötzlich in der ersten Reihe. Der zurückhaltende Franzose hat sich vergleichsweise unauffällig einen Stammplatz im Team von Preußen-Trainer Benno Möhlmann erarbeitet.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 01.10.2016

    Alarm bei den Preußen - 0:1 in Aalen

    Mai, Bischoff und Jordanov nach Spielschluss.

    Aalen - Die Krise beim SC Preußen Münster geht weiter. Nach dem 4:0-Heimsieg über Werder Bremen II entpuppte sich das Team von Horst Steffen im fünften Anlauf auch als fünfter Punktelieferant. Bei VfR Aalen wurde mit 0:1 (0:1) vor 3327 Zuschauern verloren. Die Position von Trainer Horst Steffen wurde damit alles andere als unterfüttert.