Matthias Pape



Alles zur Person "Matthias Pape"


  • Rat spricht sich für Bau des Albachtener Gerätehauses auf Friedhofsareal aus

    Mi., 24.06.2020

    Feuerwehr an die Dülmener Straße

    Etliche Albachtener – Jung und Alt – fanden sich zur Kundgebung der

    Die Entscheidung ist gefallen: Der Rat der Stadt Münster will das neue Domizil der Freiwilligen Feuerwehr Albachten mitten im Ort ansiedeln. Er spricht sich damit gegen den von der CDU und der Verwaltung favorisierten Standort im künftigen Baugebiet Albachten-Ost aus.

  • Sport in Münster: Aasee erwacht – Hallen dicht

    Di., 12.05.2020

    Blässhuhn nutzt Corona-Ruhe zum Nestbau

    Des einen Freud, des anderen Leid. Kaum hatten die Segler vom SC Münster ihr erstes Boot seefein gemacht, da brach der Corona-Stopp übers Land – und natürlich den Aasee. Ein Blässhuhnpärchen nutzte die ungewohnte Ruhe zum ungestörten Nestbau. Jetzt nimmt am Aasee der Segelbetrieb wieder Fahrt auf. Mit Ausnahme eines Boots. Hier ist man froher Erwartung ...

  • Sport in Münster: Aasee erwacht – Hallen dicht

    Di., 12.05.2020

    Blässhuhn nutzt Corona-Ruhe zum Nestbau

    Das Blässhuhn CORONA war schneller als die Segler. Ein hübsches Blässhuhn-Nest stoppt den Saisonstart für das erste SCM Boot. Die Aquarius wird nun fürs erste am Steg bleiben.    

    Des einen Freud, des anderen Leid. Kaum hatten die Segler vom SC Münster ihr erstes Boot seefein gemacht, da brach der Corona-Stopp übers Land – und natürlich den Aasee. Ein Blässhuhnpärchen nutzte die ungewohnte Ruhe zum ungestörten Nestbau. Jetzt nimmt am Aasee der Segelbetrieb wieder Fahrt auf. Mit Ausnahme eines Boots. Hier ist man froher Erwartung ...

  • Serie: „Sommersportler im Winter“

    Mi., 04.12.2019

    Segler machen sich fit für die wärmeren Tage

    Im Sommer ein echtes Vergnügen, im Winter nur bedingt möglich: Segeln auf dem Aasee

    Das „Absegeln“ im November markiert für die Segler, die sich in Münster in allererster Linie auf dem Aasee betätigen, den Schlusspunkt unter ihrer Saison. Die Jungen zieht es in die Halle zu anderen Sportarten, die Älteren hingegen machen die Boote wetterfest – und sich somit fit.

  • Sparkassen-Opti-Cup auf dem Aasee

    Di., 24.09.2019

    Beim Segeln viel gelernt

    Segellehrer Fabian Kreul (l.) und Frank Butzlaff von der Sparkasse Münsterland Ost (3.v.r.) gratulieren den Platzierten (v.l.): Jan Paul Heidemann, Nicolas Ullerich, Meïr Fries, Michael Jaroschenko, Maja Biefang und Tim Hartmann.

    Dass man schon in sehr jungen Jahren ein Segelboot beherrschen kann, wurde am Sonntag auf dem Aasee deutlich.

  • „Sparkassen Opti-Cup“ 2019 am Sonntag

    Fr., 20.09.2019

    Optimisten beherrschen den Aasee

    Die Macher des „Sparkassen Opti-Cups“ 2019 bei der Präsentation des Wettbewerbs (v.l.): Tabea Mittmann (SCM), Andreas Rütter (Vorsitzender des SCM), Peter Overschmidt, Frank Butzlaff (Sparkasse) und Viviane Flood (SCM).

    Früh übt sich, wer ein Segel-Meister werden will. Und dass sie das einmal sein werden, da sind die sechs- bis 13-jährigen Teilnehmer beim „Sparkassen Opti-Cup“ am Sonntag (20. September) auf dem Aasee optimistisch. Für Eltern und auch andere Zuschauer ist es ein buntes Spektakel.

  • Vandalismus am Aasee

    Di., 18.06.2019

    Segelboote werden nachts „entführt“

    Vandalismus am Aasee: Segelboote werden nachts „entführt“

    Gar nicht lustig: Der Segelclub Münster (SCM) und die benachbarte Segelschule Overschmidt hatten am Wochenende wieder mit nächtlichem Vandalismus zu kämpfen. Nachdem eine Yacht losgemacht wurde, hat der Hafenwart jetzt Anzeige erstattet.

  • Dreharbeiten am Aasee

    Do., 25.04.2019

    Wilsberg auf dem Wasser

    Der Aasee und ein zum Café umgebautes Clubhaus standen am Donnerstag im Zentrum der Dreharbeiten für Wilsberg.

    Zwei neue Folgen werden gedreht: Privatdetektiv Wilsberg verschlägt es dieses Mal unter anderem auf den Aasee. Das freut nicht zuletzt einen dort beheimateten Verein. [Mit Video]

  • Talkrunde zum Projektauftakt

    Mi., 28.11.2018

    Partner bringen ihr Fachwissen ein

    Gaben den Startschuss (v.l.): Wolfgang Kleideiter (stellvertretender WN-Chefredakteur), Robert Klein (Sparkasse Westmünsterland), Uwe Koch (Sparkasse Münsterland Ost), Dr. Eduard Hüffer (Geschäftsführung Aschendorff Verlag), Matthias Pape (LBS West), Beate Schräder und Doerthe Rayen.

    Das Medienprojekt Klasse! hat in der Region drei starke Partner: die Sparkasse Münsterland Ost, die LBS West und die Sparkasse Westmünsterland. Seit Jahren unterstützen sie das Projekt nicht nur finanziell, sondern auch mit ihrem Fachwissen. So wird den Klasse!-Klassen unter anderem ein Bewerbertraining angeboten.

  • Niedriger Wasserstand des Aasees

    Mi., 08.08.2018

    Segler noch nicht eingeschränkt: Genug Wasser unterm Kiel

    Matthias Pape, Mitglied des Segelclubs Münster, misst die Wassertiefe vor dem Clubhaus.

    Der Wasserstand des Aasees ist historisch tief. Anfang letzter Woche lag laut Tiefbauamt Münster der Wasserspiegel rund 30 Zentimeter tiefer als normalerweise. Für die Segler auf dem Aasee hat dies dennoch bis jetzt keine großen Auswirkungen.