Matthias Weber



Alles zur Person "Matthias Weber"


  • ALS-Verein feiert zehnjähriges Bestehen

    Mo., 12.10.2020

    Bewusstsein wecken mit Humor

    Martin Fromme sorgte mit jeder Menge schwarzem Humor für zahlreiche Lacher und sensibilisierte gleichzeitig für die Anliegen behinderter Menschen.

    Der Verein „Diagnose ALS – was nun“ hat seine Feier zum zehnjährigen Bestehen Corona-bedingt umgekrempelt. Das Ergebnis konnte sich aber sehen lassen. Denn mit dem Schauspieler und Komiker Martin Fromme schlug der Verein gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Er bot amüsante Comedy, die aber zugleich das Bewusstsein für Menschen mit Handicaps schärfte.

  • Verein „Diagnose ALS was nun“ wurde 2010 gegründet

    Mo., 17.02.2020

    Der letzte Wille lebt schon zehn Jahre

    Claudia Weber, präsentiert die Broschüre zu zehn Jahre „Diagnose ALS was nun“.

    Es ist das Vermächtnis von Matthias Weber. Kurz bevor der damals 49-jährige Ascheberger seinen Kampf gegen ALS verlor, warb er um eine Lobby für die Krankheit. Im Verein „Diagnose ALS was nun“ wird das Vermächtnis gelebt.

  • Matthias Weber ist vor zehn Jahren gestorben

    Di., 10.12.2019

    Das Warten auf ein Mittel gegen ALS geht weiter

    Claudia Weber freut sich über die Hilfe von Markus Jürgens, der einen Adventskalenderlauf organisiert.

    Das Zehnjährige zu feiern, ist ein Anlass zur Freude. Eine Jubiläumsfeier plant im nächsten Jahr auch der Verein „Diagnose ALS - was nun“. Grenzenlos ist die Freude aber nicht, dafür sorgen die Wurzeln des Vereins.

  • Fußball: TuS-Turniere

    Do., 09.05.2019

    Ü 35-Cup-Premiere und mehr – drei Turniere des TuS Ascheberg

    Die Kleinsten legen das größte Engagement an den Tag, wie diese Archivaufnahme beweist.

    Die Dorfmeisterschaft und die Jugendturniere des TuS Ascheberg haben eine lange Tradition. Es gibt Mitte Juni aber auch eine Premiere an der Nordkirchener Straße.

  • Viel bewegen, nicht hungern

    Mi., 02.08.2017

    Stoffwechsel fördern: So wird man zum guten Futterverwerter

    Die Muskulatur ist das größte Stoffwechselorgan. Viel Sport sorgt deshalb für eine gute Kalorienverwertung.

    Manche Menschen kennen das Wort Diät nur aus der Theorie - das hat oft etwas mit dem Energiestoffwechsel zu tun. Der ist zwar teils genetisch bedingt, lässt sich aber auch beeinflussen. Experten erklären, wie man den Stoffwechsel aktiviert und was schadet.

  • Aktion am Sonntag

    Mi., 21.06.2017

    Welt-ALS-Tag: Verein lässt Luftballons steigen

    Claudia Weber 

    Passend zum offiziellen Welt-ALS-Tag am 21. Juni stellt der Ascheberger Verein „Diagnose ALS was nun“ seine nächste Aktion vor.

  • Mehr Öffentlichkeit für ALS

    Fr., 03.02.2017

    Das gemeinsame Sprachrohr rückt näher

    Claudia Weber  stellt das ALS-Ernährungsbüchlein vor und freut sich schon auf den 7. Juli, wenn ein Verbund entsteht.

    Den Startschuss gab Matthias Weber, bevor er an ALS starb. Frau Claudia freut sich über ein anstehendes Etappenziel im Kampf um mehr Öffentlichkeit: ALS-Vereine wollen sich auf Bundesebene engagieren.

  • Gesprächskreis für Erkrankte und deren Angehörige

    Fr., 19.10.2012

    ALS: „Schon mit der Diagnose beginnt die Trauer“

    Zum ersten Mal traf sich der neu gegründete Gesprächskreis für ALS-Erkrankte und deren Angehörige.

  • Diagnose ALS - was nun? informiert im Ascheberger Bürgerforum

    So., 10.06.2012

    Ein Tag der vergessenen Krankheit

    Diagnose ALS - was nun? informiert im Ascheberger Bürgerforum : Ein Tag der vergessenen Krankheit

    ALS - das Schicksal von Matthias Weber hat viele Menschen bewegt. Ein Thema für die breite Masse ist diese mysteriöse Nervenkrankheit aber nicht geworden. Das zeigte sich am Samstag beim ALS-Tag im Bürgerforum des Ascheberger Rathaus. Das Interesse war gering, dafür liefen alle Gespräche, die die Vorsitzende Claudia Weber führte, sehr intensiv.

  • ALS-Tag im Bürgerforum bietet Informationen für Betroffene und Angehörige

    Mi., 06.06.2012

    Wo Bilder aus den Köpfen fallen

    ALS-Tag im Bürgerforum bietet Informationen für Betroffene und Angehörige : Wo Bilder aus den Köpfen fallen

    Es ist das Vermächtnis von Matthias Weber: Die vergessene Krankheit ALS verstärkt in die Öffentlichkeit zu tragen, war das letzte Anliegen des Ascheberger, bevor er an der tückischen Nervenkrankheit starb.