Maurice Tebbel



Alles zur Person "Maurice Tebbel"


  • Vorjahressiegerin fehlt – auch Tebbel nicht dabei

    Di., 07.01.2020

    Wer tritt in Eckermanns Fußstapfen?

    Wer wird ihr Nachfolger oder ihre Nachfolgerin? Katrin Eckermann, die im Vorj

    Katrin Eckermann, das kann man mit Fug und Recht behaupten, war die Reiterin des K+K-Cups 2019. Ab dem Turniersamstag war die 29-Jährige nicht mehr zu stoppen: Sieg im Championat von Münster mit Caylea, dann sauber nachgelegt im Finale der Mittleren Tour mit Okarla, um dann wieder mit Caylea im Großen Preis richtig einen rauszuhauen.

  • Körwoche des Westfälischen Pferdestammbuchs

    Do., 05.12.2019

    Siegerhengst kommt aus Lienen

    Der Siegerhengst Springen bei den Deutschen Reitponys kommt aus Lienen und wurde gezogen und ausgestellt von Lars Rethemeier.

    Siegerhengstponys bei den Deutschen Reitponyhengsten und Kleinpferdehengsten kommen aus den Zuchtställen von Tanja Schalkamp (Warendorf) und Lars Rethemeier (Lienen). Mit dieser Körung ist eine nach Angaben des Westfälischen Pferdestammbuchs überaus erfolgreiche Körwoche in Münster-Handorf zu Ende gegangen.

  • Nationenpreis-Finale

    So., 06.10.2019

    Deutsche Springreiter nur auf Rang sechs

    Die deutsche Equipe um Marcus Ehning landete beim Nationenpreis-Finale in Barcelona nur auf Platz sechs.

    Barcelona (dpa) - Für die deutschen Springreiter hat es beim Nationenpreis-Finale in Barcelona nur für Platz sechs gereicht. Den Sieg sicherte sich die Equipe aus Irland vor Europameister Belgien und Schweden.

  • Turnier der Sieger

    Fr., 02.08.2019

    Freitag übernehmen die Springreiter

    Turnier der Sieger: Freitag übernehmen die Springreiter

    Der erste Tag beim Turnier der Sieger gehört den Dressurreitern. Ab Freitag aber übernehmen die Springreiter. Das Starterfeld ist hochklassig besetzt. Vier Prüfungen stehen auf dem Zeitplan.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Di., 23.07.2019

    Auch Weltmeisterin Blum kommt – spannende Felder vor dem Schloss

    Im Regen von Münster gewann Simone Blum mit Alice die Qualifikation zum Großen Preis – wenige Wochen später wurde das Paar Weltmeister.

    London hin, London her. Natürlich lockt die britische Hauptstadt mit dem hoch dotierten Event der Global Champions Tour die Top-Reiter. Doch das Turnier der Sieger hält dagegen – mit Charme, Tradition und spannenden Starterfeldern, die im Springen keine Geringere als Weltmeister Blum anführt.

  • Springreiten

    Mo., 08.07.2019

    Ahlmann beim CHIO in Aachen wieder für Deutschland

    Gibt in Aachen sein Comeback für Deutschland: Christian Ahlmann.

    Aachen (dpa) - In Aachen wird Christian Ahlmann erstmals nach fast drei Jahren Pause wieder für die deutsche Nationalmannschaft reiten. Zwei Tage nach seinem Sieg beim Großen Preis von Paris wurde der 44 Jahre alte Springreiter von Bundestrainer Otto Becker für den CHIO nominiert.

  • Pferdesport

    Mo., 08.07.2019

    Ahlmann reitet beim CHIO in Aachen wieder für Deutschland

    Nach fast drei Jahren Pause wird Christian Ahlmann wieder für die deutsche Nationalmannschaft reiten.

    Aachen (dpa) - In Aachen wird Christian Ahlmann erstmals nach fast drei Jahren Pause wieder für die deutsche Nationalmannschaft reiten. Zwei Tage nach seinem Sieg beim Großen Preis von Paris wurde der 44 Jahre alte Springreiter am Montag von Bundestrainer Otto Becker für den CHIO nominiert. Neben Ahlmann gehören Einzel-Weltmeisterin Simone Blum, Marcus Ehning, Maurice Tebbel und Daniel Deußer zu dem Quintett, aus dem Becker die vier Starter für den Nationenpreis am Donnerstag in einer Woche auswählt.

  • Nations Cup

    So., 23.06.2019

    Deutsche Springreiter weiter ohne Sieg

    Die Springreiterin Simone Blum hat mit ihren Equipe-Kolleginnen im niederländischen Geesteren den vierten Platz belegt.

    Geesteren (dpa) - Die deutsche Springreiter-Equipe muss weiter auf ihren ersten Sieg in der diesjährigen Nations-Cup-Serie warten.

  • Ulrike Helmig ist Pferdepflegerin

    Mo., 11.02.2019

    Unterwegs mit Maurice Tebbel

    Langsam schiebt sie den Riegel zur Seite. Sie öffnet die Boxentür und wird mit einem freudigen Blick erwartet. „Die Tiere wissen, dass ich immer für sie da bin“, erklärt Ulrike Helmig. Sie ist Pferdepflegerin und arbeitet seit 15 Jahren bei Familie Tebbel

  • Klasse! öffnet Türen zum K+K-Cup

    Do., 31.01.2019

    Richter, Reiter und Rassepferde

    Klasse! öffnet Türen zum K+K-Cup: Richter, Reiter und Rassepferde

    Das waren aufregende Tage. Sportlich gesehen sowieso. Mehr als 30 000 Zuschauer hat der K+K-Cup fünf Tage lang in die Halle Münsterland gelockt. Die Mammutveranstaltung zum Jahresstart ist beliebt. Bei Reitern und Besuchern gleichermaßen. In diesem Jahr dürften einige neue Fans dazugekommen sein. Denn im Rahmen des WN-Medienprojektes Klasse! schauten sich Schülerinnen und Schüler beim K+K-Cup um. Und für die war der Besuch beim Groß-Event ebenfalls sehr aufregend.