Maurice Trapp



Alles zur Person "Maurice Trapp"


  • VfL-Torschüzte Heyer: „Vielleicht war sogar noch mehr drin“

    Do., 18.06.2020

    Sonderlob für Abwehrchef Sušac

    Hamburgs Bakery Jatta versucht sich gegen Osnabrücks Moritz Heyer (links) und Osnabrücks Niklas Schmidt durchzusetzen.

    War vielleicht mehr als nur ein Punkt für den Vfl Osnabrück beim Gastspiel in Hamburg drin? Nach der Partie halten einige Lila-Weiße das für möglich. Andererseits hätte der HSV kurz vor Schluss noch einen Elfmeter zugesprochen bekommen können.

  • 2. Liga: Der VfL Osnabrück will beim Tabellenzweiten Hamburger SV für Klassenerhalt punkten / Taffertshofer fällt aus

    Mo., 15.06.2020

    „Es liegt ausschließlich an uns“

    Bryan Henning (links), hier gegen den Fürther Marco Meyerhöfer, könnte im Spiel des VfL beim Hamburger SV den Part des angeschlagenen Ulrich Taffertshofer im defensiven Mittelfeld der Osnabrücker einnehmen.

    Dem VfL bleiben noch drei Spiele, um den Klassenerhalt in der 2. Liga zu bewerkstelligen. Am Dienstag bietet sich den Osnabrückern im Gastspiel beim Hamburger SV die nächste Chance dazu, auch wenn die Rollen klar verteilt sind.

  • 2. Liga: VfL Osnabrück verliert 0:2 gegen Bochum

    So., 14.06.2020

    Rückschlag im Abstiegskampf

    Schwach und unplatziert: Osnabrücks Anas Ouahim verschoss in der Schlussphase einen Foulelfmeter.

    Der VfL Osnabrück musste einen herben Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Liga hinnehmen. Gegen den VfL Bochum setzte es eine herbe 0:2-Niederlage.

  • 2. Liga: Verunsicherte Osnabrücker erleben 2:6-Debakel gegen Wehen

    Fr., 06.03.2020

    Planlos, hilflos, mutlos: So steigt der VfL Osnabrück ab

    Osnabrücks Benjamin Girth (Nr. 30) brachte den VfL Osnabrück zwar schon in der dritten Minute in Führung, doch am Ende gingen die Lila-Weißen gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 2:6 unter.

    Das war nichts und grenzte an einen sportlichen Offenbarungseid. So wie sich der VfL Osnabrück in der ersten Halbzeit gegen Mit-Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden präsentierte, wird der Klassenerhalt in der 2. Liga nicht zu schaffen sein.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    So., 02.02.2020

    VfL Osnabrück erkämpft in Unterzahl ein 2:2 in Darmstadt

    Darmstadts Nicolai Rapp (vorne) und Osnabrücks Benjamin Girth kämpfen hier um den Ball.

    Der VfL Osnabrück hat am 20. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga seinen zehnten Auswärtspunkt in der Saison gesammelt. Vor 14829 Zuschauern beim SV Darmstadt 98 mussten die Lila-Weißen knapp 30 Minuten in Unterzahl bestreiten und konnten am Ende mit dem 2:2 leben.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Di., 28.01.2020

    VfL Osnabrück erwartet den SV Sandhausen

    Marcos Alvarez (rechts) schoss im Hinspiel das Tor des Tages. Der VfL gewann in Sandhausen mit 1:0.

    Die 2. Bundesliga legt wieder los. Für den VfL Osnabrück beginnt der Ernst des Lebens am Mittwochabend. Dann ist der SV Sandhausen an der Bremer Brücke zu Gast. Das Hinspiel gewann der VfL mit 1:0.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Mo., 13.01.2020

    Starker VfL-Auftritt in Leipzig – Trainingslager in der Türkei

    Torwart Nils Körber hat in Leipzig erstmals wieder 90 Minuten durchgespielt.

    Nach Leipzig ist vor Belek. Mit 28 Fußball-Profis sowie Trainern, Physiotherapeuten und weiteren Mitgliedern aus dem Funktions- und Organisationsteam startete der VfL Osnabrück am Montag sein Trainingslager im türkischen Belek.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Fr., 13.12.2019

    Volles Haus gegen Dynamo Dresden

    Der VfL Osnabrück erwartet im letzten Heimspiel des Jahres den Gast von Dynamo Dresden (Sonntag, 13.30 Uhr, Bremer Brücke. 15 500 Zuschauer, darunter rund 1000 Gästefans, werden erwartet.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Do., 26.09.2019

    VfL Osnabrück in Wiesbaden: Ajdini brennt auf seinen Einsatz

    Der VfL Osnabrück, hier mit (von links) Joost van Aken, Kevin Wolzee, Bashkim Ajdini und David Blacha, wollen heute Abend beim Mitaufsteiger in Wiesbaden erneut punkten.

    Er war der Dauerbrenner der vergangenen Saison beim VfL Osnabrück: Bashkim Ajdini absolvierte in der 3. Liga 36 Spiele für die Lila-Weißen – die meisten davon über 90 Minuten. Am vorletzten Spieltag stand er erstmals nicht in der Startelf des VfL bei der 0:1-Niederlage beim SV Wehen Wiesbaden.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Fr., 20.09.2019

    VfL-Trainer Thioune plant gegen FC St. Pauli Wechsel in der Startaufstellung

    Da Trainer Daniel Thioune (rechts) Änderungen in der Startelf vornehmen möchte, ist es gut möglich, dass Benjamin Girth (am Ball) in der Anfangsformation steht.

    Es ist ein Nordderby, und das Stadion ist ausverkauft: Alles ist angerichtet für ein Fußballfest, wenn am Sonntag der VfL Osnabrück auf den FC St. Pauli trifft. Die Erwartungshaltung ist auf beiden Seiten hoch.