Max Eberl



Alles zur Person "Max Eberl"


  • Gladbach-Manager

    Mi., 16.10.2019

    Eberl glaubt an spannende Meister-Entscheidung

    Max Eberl glaubt an einen spannenden Meisterschaftskampf.

    Mönchengladbach (dpa) - Manager Max Eberl vom derzeitigen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach glaubt in dieser Saison an eine spannende Titel-Entscheidung in der Fußball-Bundesliga.

  • Fußball

    Mi., 16.10.2019

    Gladbach-Manager glaubt an spannende Meister-Entscheidung

    Gladbachs Sportdirektor Max Eberl lacht.

    Mönchengladbach (dpa) - Manager Max Eberl vom derzeitigen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach glaubt in dieser Saison an eine spannende Titel-Entscheidung in der Fußball-Bundesliga. «Jetzt haben wir sechs, sieben, acht Mannschaften, die sehr eng zusammen sind. Das bleibt auch so, denke ich», sagte Eberl der «Sport Bild». Dadurch steige die Chance, «dass andere Mannschaften dem FC Bayern gefährlich werden. Die Bayern müssen sich diesmal nicht nur auf einen Verein konzentrieren, der angreift, sondern vielmehr auf mehrere.» Die Münchner sind zuletzt sieben Mal in Serie deutscher Meister geworden.

  • Fußball

    Do., 10.10.2019

    «Bild»: Chance für Nationalspieler Ginter auf Comeback

    Nationalspieler Matthias Ginter, Abwehrspieler, führt den Ball.

    Mönchengladbach (dpa) - Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter kann nach seiner Schulterverletzung auf ein früheres Comeback hoffen. Nach Informationen der «Bild-Zeitung» haben Untersuchungen bei einem Schulter-Experten ergeben, dass der Abwehrspieler nicht operiert werden muss. «Seine Schulter kann konservativ behandelt werden, was seine Ausfallzeit verkürzt. Unsere medizinische Abteilung tut auf jeden Fall alles dafür, dass er so schnell wie möglich zurückkommt», bestätigte Sportdirektor Max Eberl dem Blatt.

  • Bundesliga-Spitzenreiter

    Do., 10.10.2019

    Gladbach-Manager Eberl: Mannschaft hat noch mehr Potenzial

    Max Eberl ist der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach.

    Mönchengladbach (dpa) - Trotz der Tabellenführung in der Bundesliga sieht Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl noch Luft nach oben.

  • Fußball

    Mi., 09.10.2019

    Gladbach-Manager Eberl: Mannschaft hat noch mehr Potenzial

    Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl.

    Mönchengladbach (dpa) - Trotz der Tabellenführung in der Bundesliga sieht Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl noch Luft nach oben. «Wir wissen, dass unsere Leistungen noch nicht durchgehend sehr gut waren. Aber am Sonntag gegen Augsburg war schon sehr viel von dem Fußball zu erkennen, den wir uns vorstellen», sagte 46-Jährige am Mittwoch in einem Interview auf der Internetseite des Vereins. Die Borussia hatte nach einem 5:1-Erfolg gegen den FC Augsburg am Wochenende die Tabellenführung übernommen. Für Eberl ist diese aber nur «eine schöne Momentaufnahme».

  • Bundesliga-Tabelle

    Mo., 07.10.2019

    «Schöne Momentaufnahme»: Gladbach, VfL und dichtes Gedränge

    Freut sich über die Tabbellenführung: Gladbachs Trainer Marco Rose.

    Nicht Bayern, Dortmund oder Leipzig, sondern Mönchengladbach und Wolfsburg führen in der Länderspielpause der Bundesliga ein dicht gedrängtes Feld an. Zwischen den beiden aktuellen Spitzenclubs gibt es einige Gemeinsamkeiten.

  • Gala gegen Augsburg

    So., 06.10.2019

    Mönchengladbach als Spitzenreiter in die Länderspielpause

    Die Gladbacher besiegten den FC Augsburg mit klar 5:1.

    Erstmals in dieser Saison sieht der neue Gladbach-Coach Rose seine Borussia so, wie er sich das vorstellt. Mit dem 5:1 gegen schwache Augsburger schießt sich der VfL gar an die Tabellenspitze. Dafür scheint vor allem ein Mentalitätswechsel entscheidend.

  • Krawalle, Kritik, K.o.

    Fr., 04.10.2019

    Deutscher Europa-Abend mit Begleitgeräuschen

    Frankfurts Mannschaft jubelt über das Tor zum 1:0 gegen Vitoria Guimarães.

    Punktemäßig sind zumindest Frankfurt und Wolfsburg in der Europa League gut auf Kurs. Doch der internationale Abend hinterlässt auch abseits des Platzes Spuren. Gladbach droht das frühe Aus.

  • Europa League

    Fr., 04.10.2019

    Nach Zwischenfällen: UEFA wartet auf Berichte

    Eberl hat die Polizei in Istanbul wegen abgenommener Fan-Fahnen am Rande des Europa-League-Spiels scharf kritisiert.

    Istanbul/Nyon (dpa) - Nach mehreren Zwischenfällen in der Europa League hat die UEFA noch nicht über mögliche Ermittlungen oder Disziplinarverfahren entschieden. Man warte noch auf die offiziellen Spielberichte, teilte ein Sprecher der Europäischen Fußball-Union auf Anfrage mit.

  • Fußball

    Do., 03.10.2019

    Druck für Borussia: In Istanbul soll erster EL-Sieg her

    Am Donnerstag erhält Borussia Mönchengladbach die Chance auf Wiedergutmachung für das 0:4 im ersten Europa-League-Gruppenspiel gegen Wolfsberg. Bei Basaksehir Istanbul sollen die ersten Punkte her.