Max Peters



Alles zur Person "Max Peters"


  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 18.10.2019

    Aufsteiger FC Epe 2 aktuell eine Ausnahme

    ASC-Torwart Jens Kortüm bekam zuletzt mehr zu tun, als ihm zwischen den Schöppinger Pfosten lieb gewesen sein dürfte.

    Nicht nur bei Fortuna Gronau läuft es in der Kreisliga A1 gerade schlecht. Auch die Leistungen des ASC Schöppingen und Vorwärts Epe sind ausbaufähig. Der FC Epe 2 fällt angenehm aus der Rolle. Trotzdem bleibt Trainer Bernd Meyer skeptisch.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 13.09.2019

    FCE - Fortuna: „Das ist doch kein Derby“

    Auch Florian Temjanovski steuerte beim 5:2 gegen Stadtlohn einen Treffer bei. Nun nimmt Fortuna den FC ins Visier.

    Während der ASC ab 13 Uhr in Wessum und Vorwärts Epe 2 ab 15 Uhr in Stadtlohn beim Vorletzten gefordert sind, beginnen für den FC Epe 2 in der Kreisliga A1 die Festwochen. Erst das Derby gegen Fortuna Gronau in den Bülten. Danach geht es an den Wolbertshof zur Reserve der Grünen. Das hört sich toll für die Fans an. Bernd Meyer mimt vor dem Anpfiff Sonntag um 13.30 Uhr aber den Spielverderber.

  • Fußball: Kreisliga A1 Ahaus

    Mo., 12.08.2019

    Max Peters verstärkt FC Epe 2

    Bernd Meyer spielt mit seinem Team in Stadtlohn.

    Mit Verspätung steigt am Dienstagabend auch die Reserve des FC Epe in die Saison ein. Und die Blau-Weißen haben sich noch verstärkt.

  • Fußball | Bezirksliga 11 : Max Peters wechselt zur TSG Dülmen

    Sa., 17.12.2016

    Wiedersehen mit V. Epe in der Landesliga?

    Max Peters 

    Vorwärts Epes langjähriger Stammspieler Max Peters wechselt in die Landesliga zum Aufsteiger TSG Dülmen. Er glaubt, dass es bald ein Wiedersehen gibt.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe

    Sa., 24.09.2016

    Vom Verletzungspech verfolgt

    Sechs Kicker sind bei Vorwärts Epe derzeit außer Gefecht – darunter auch Justin Bauer,i.

    Über Platzmangel mussten sich die Bezirksliga-Kicker von Vorwärts Epe zuletzt bei den Übungseinheiten nicht beklagen. Auch in dieser Woche war es ein überschaubares Grüppchen, das Dirk Bülbrun im Training begrüßen konnte. Anfehlender Motivation lag das allerdings nicht.

  • Fußball | Gronauer Stadtmeisterschaft

    Fr., 07.08.2015

    Vorwärts Epe Stadtmeister

    Die Fans im Gronauer Spechtholtshook  sahen am Freitagabend einen verdienten Finalerfolg von Vorwärts Epe. Der Anschlusstreffer des FC Epe zum 3:1 fiel zu spät.

    Vorwärts Epe ist zurück auf dem (Gronauer) Fußballthron. Durch einen verdienten 3:1-Sieg gegen den Lokalrivalen FC Epe sicherte sich die Mannschaft von Trainer Jochen Wessels am Freitagabend die Stadtmeisterschaft.

  • FAIR-Cup des FC Epe

    So., 18.01.2015

    FC Epe rückt den Pokal nicht heraus

    Der FAIR-Cup Sieger heißt abermals FC Epe. Zum sechsten Mal in Serie setzte sich der Gastgeber beim eigenen Hallenfußballturnier durch. Wie im Vorjahr wurde Endspielgegner Vorwärts Epe im Neunmeterschießen bezwungen.

    Der FC Epe hat es wieder getan, zum sechsten Mal schon. Abermals schickte er seine Gäste ohne den Siegerpokal nach Hause.

  • Fußball: Die Mannschaftskapitäne der Vereine

    Sa., 23.08.2014

    Selbst an Helene wird gedacht

    O Captain! My Captain! Beim FC Epe hört alles auf sein Kommando: Torwart Dirk Wöltering ist Spielführer in den Bülten, was auf seiner Position eher die Ausnahme ist.

    Gewählt, bestimmt, vom Mannschaftsrat unterstützt: In den heimischen Vereinen wird das Amt des Spielführers von ganz unterschiedlichen Spielertypen bekleidet. Beim FC Epe ist der Torwart Kapitän, beim ASC einer der Youngster und bei Fortuna ein Neuzugang.

  • Blick in die WN-Datenbank

    Sa., 31.05.2014

    FC Epe und ASC Schöppingen feiern den Aufstieg

    Die Saison 13/14 endete mit dem Aufstieg der Reserve des FC Epe in die A-Liga. Wenige Tage zuvor war bereits die 1. Mannschaft der Blau-Weißen in die Bezirksliga aufgestiegen. Doch ein Blick in die WN-Datenbank macht deutlich, dass nicht alle Mannschaften auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

  • Blick in die WN-Datenbank

    Fr., 30.05.2014

    Fortuna Gronau hat Schicksal nicht mehr in der Hand

    Vorwärts Epe kann die beiden letzten Spiele gleichsam frei aufspielen. Das vorgebene Saisonziel Platz 5 ist erreicht.

    28 Spieltage sind absolviert, der 29. und vorletzte Durchgang steht vor der Tür. Interessante Daten vor den kommenden Spielen am Sonntag liefert wie immer die WN-Datenbank.