Max Slevogt



Alles zur Person "Max Slevogt"


  • Freitag ist Eröffnung in Liesborn

    Mi., 17.07.2019

    Einsamer Reiterknecht am Strand

    Volontärin Miriam Heidemann und Museumsleiterin Dr. Elisabeth Schwam freuen sich über die neue Ausstellung.

    In Süddeutschland gab es eine ganz eigene Ausprägung des Impressionismus, sagen die Macher der Ausstellung „Inspiration Licht – Impressionisten aus dem Süden zu Gast bei Max Liebermann!“ im Museum Abtei Liesborn.

  • Sonderausstellung

    Do., 04.10.2018

    Mainzer Schau zeigt bisher vermisste Slevogt-Gemälde

    Die Kuratorin der Ausstellung, Karoline Feulner, erläutert das bislang verschollene Bild von Max Slevogt mit dem Titel «Strandbild mit Muschelfischer».

    «Ein Tag am Meer - Slevogt, Liebermann & Cassirer»: Zum 150. Geburtstag von Max Slevogt (1868-1932) zeigt das Museum neben dem Gemälde «Strandbild mit Muschelfischer» zwei weitere vor kurzem aus Privatbesitz aufgetauchte Gemälde des Malers.

  • Zum Jubiläum

    Fr., 31.08.2018

    Moderne Galerie wirft neuen Blick auf Max Slevogt

    Max Slevogt, Segelboote auf der Alster am Abend, 1905.

    Max Slevogt - einer der führenden deutschen Impressionisten - wurde vor 150 Jahren geboren. Die Moderne Galerie in Saarbrücken ehrt ihn mit einer Ausstellung, die ihn mal anders in den Blick nimmt.

  • Kommunist und Kunstliebhaber

    Do., 05.04.2018

    Wo ist die Sammlung von Eduard Fuchs?

    Anja Heuß, Provenienzforscherin der Staatsgalerie, vor Max Slevogts Porträt von Eduard Fuchs (1905).

    KPD-Mitbegründer Eduard Fuchs war ein leidenschaftlicher Kunstsammler. Auf Druck der Nazis wurde seine berühmte Sammlung versteigert. Seine Nachkommen wollen die Werke aufspüren und werden vom Deutschen Zentrum für Kulturgutverluste unterstützt - ein Novum.

  • Reiseziele mit Programm

    Di., 20.03.2018

    Eventtipps: Fisch in Lissabon und Geschichte am Niederrhein

    Wer im April Lissabon besucht, sollte sich das Fisch-Festival nicht entgehen lassen. Portugiesische und internationale Köche stellen hier ihre Kreationen aus Fisch und Meeresfrüchten vor.

    Portugals kulinarische Vorzüge sind Fisch und Meeresfrüchte. Wer also nicht nur die Aprilsonne an der Algarve genießen, sondern auch schlemmen möchte, sollte das Fisch-Festival in Lissabon besuchen. Für Geschichtsinteressierte lohnt eine Reise an den Niederrhein.

  • Schloss Gottorf

    Do., 06.10.2016

    Schleswig zeigt die Sammlung Bönsch

    Kunstsammlerin Elisabetz Bönsch (r) und Museums-Direktorin Kirsten Baumann neben dem Gemälde «Porträt einer jungen Dame mit Violine» von Max Slevogt.

    Barlach, Liebermann, Pechstein: Große Namen einer großen privaten Sammlung. Rund 100 der insgesamt 2500 Kunstwerke von Mäzenin Elisabeth Bönsch sind unter dem Motto «Ouvertüre» in den Landesmuseen Schloss Gottorf zu sehen.

  • Ausstellungen

    Do., 07.05.2015

    Museum zeigt verschmorte Bilder als Zeugen des Krieges

    Der beschädigte «Heinrich Tramm», gemalt von Max Liebermann.

    Hannover (dpa) - Zum 70. Jahrestag des Kriegsendes zeigt das Landesmuseum Hannover die Ausstellung «Brandbilder. Kunstwerke als Zeugen des Zweiten Weltkriegs».

  • Kunst

    Fr., 26.09.2014

    Rheinland-Pfalz erwirbt Slevogt-Grafiken

    Mainz (dpa) - Für 1,2 Millionen Euro hat das Land Rheinland-Pfalz den grafischen Nachlass des Malers Max Slevogt (1868-1932) erworben und damit seine Sammlung über den Künstler vervollständigt.

  • Ausstellungen

    Fr., 05.09.2014

    Slevogts und Klees Ägypten-Bilder gegen Shawkys Videos

    Paul Klee malt Ägypten. Foto: Matthias Balk

    Düsseldorf (dpa) - Drastischer könnte ein Aufeinanderprallen der Kulturen kaum sein: hier die wunderschönen Ägypten-Bilder von Max Slevogt und Paul Klee, dort Marionetten-Theater über die blutigen Kreuzzüge.

  • Ausstellungen

    Do., 04.09.2014

    Slevogts und Klees Ägypten-Bilder in Düsseldorf

    Die Ausstellung «Nach Ägypten!» ist 04.01.2015 geöffnet. Foto: Matthias Balk

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ägypten aus der Sicht des Westens, Europa aus arabischer Perspektive: Die Kunstsammlung NRW hat die hochgelobte Ausstellung «Nach Ägypten!» mit Werken von Max Slevogt und Paul Klee den Marionetten-Filmen über die mittelalterlichen Kreuzzüge des ägyptischen Künstlers Wael Shawky gegenübergestellt.