Maximilian Groß



Alles zur Person "Maximilian Groß"


  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 18.08.2019

    Rotation bleibt folgenlos: Drensteinfurt kompensiert zehn Ausfälle – und siegt

    Neuzugang Diogo Castro (schwarz) traf wie auch schon beim Saisonauftakt doppelt. Der SVD ist nun gemeinsam mit der SG Bockum-Hövel Spitzenreiter.

    Zweiter Sieg, zweiter Doppelpack von Neuzugang Diogo Castro: Die Bezirksliga-Fußballer des SVD haben auch bei der U21 der Hammer SpVg die volle Punktzahl eingefahren. Die Drensteinfurter glänzten beim 4:0 zwar nicht und vergaben zahlreiche Möglichkeiten leichtfertig, der Erfolg im Hammer Osten war aber ungefährdet.

  • Fußball: Bezirksliga

    Do., 11.07.2019

    Vorbereitungsstart beim SV Drensteinfurt: Ambitionen? Ja! Angriff? Nein!

    Trainingsauftakt beim SV Drensteinfurt: (stehend von links) Neuzugang Maximilian Groß und Rückkehrer Steffen Scharbaum, Co-Trainer Marcel Bonnekoh und Coach Oliver Logermann sowie (hockend) Dennis Hoeveler, Philipp Ressler und Valentin Kröger, die alle drei schon ein paar Mal für den Bezirksligisten gespielt haben.

    Eine „Riesensaison“ liegt laut Oliver Logermann hinter den Fußballern des SV Drensteinfurt. Die zu toppen, wird schwierig. „Um aufzusteigen, muss vieles passen“, sagt der Trainer des Bezirksligisten, der mit seinen Jungs in die fünfwöchige Vorbereitung gestartet ist.

  • Fußball

    So., 07.07.2019

    Trainingsauftakt im Erlfeld

    Daniel Ziegner muss sich einer MRT-Untersuchen unterziehen.

    Rund sechs Wochen nach dem letzten Saisonspiel steigen die Bezirksliga-Fußballer des SV Drensteinfurt am Montagabend wieder ins Training ein. Trainer Oliver Logermann darf zum Auftakt die Neuzugänge Maximilian Groß und Steffen Scharbaum begrüßen.

  • Fußball: Kreisliga A

    Do., 04.07.2019

    Der SV Rinkerode hat eine Steigerung im Visier

    Bereit für die neuen Aufgaben, Trainer Roland Jungfermann (von links) mit den Neuzugängen Julian Schlüter, Sebastian Schwack, Nils Wilmer sowie dem sportlichen Leiter Andreas Watermann und Co-Trainer Lennart Lüke.

    Sie haben als letztes Team aus der A-Liga die Saison-Vorbereitung gestartet. In der kommenden Spielzeit hinterher laufen möchte der SV Rinkerode aber keinesfalls. Der Verlauf der Vorsaison motiviert vielmehr nicht nur Trainer Roland Jungfermann.

  • Fußball: Spielerwechsel im Kreisgebiet

    Mi., 03.07.2019

    Wow! 19 Neue beim TuS Freckenhorst

    Patrick Rockoff (r.) wechselt vom Landesligisten TuS Altenberge zum A-Kreisligisten VfL Sassenberg. Vorher hat der Stürmer beim BSV Ostbevern gespielt.

    Wer haut ab? Wer kommt? Wann starten die Vereine in die Saisonvorbereitung? Mit welchen Ambitionen gehen sie in die Spielzeit 2019/20? Die WN haben sich im Kreisgebiet umgehört. Besonders viel Arbeit zur Integration der Neuzugänge wartet beim TuS Freckenhorst.

  • Fußball: Kreisliga A2 Münster

    Di., 02.07.2019

    Der SV Rinkerode geht furchtlos ins neue Jahr

    Einer der Hoffnungsträger des SV Rinkerode: Luis Bertels (l.), ein Mann, für den man den Begriff „Allrounder“ wohl einst erschaffen hat. Er gehört zu denjenigen, die am ehesten die Lücke füllen könnten, die Maximilian Groß, Jan Hoenhorst oder Stefan Pöhler aufreißen.

    Gleich die gesamte Spielachse des vergangenen Spieljahres bricht dem SV Rinkerode in der kommenden Saison weg – Zeit, durchzudrehen? Nein! Beim SVR bleiben sie entspannt. Denn: Auch durch die Abschiede entstehen ja so manche Chancen. Und die Vorsaison war derweil nicht in einem Wort zu umschreiben.

  • Fußball: Ende der Wechselfrist

    Mo., 01.07.2019

    Aderlass beim SV Rinkerode

    Der Wechsel von Maximilian Groß (l.) zum SV Drensteinfurt dürfte dem SV Rinkerode wehtun. Im Breul war er über Jahre ein absoluter Leistungsträger.

    In Drensteinfurt sind sie sich sicher, dass die Mannschaft der Saison 2019/20 die beste ist, die man dort je hatte. In Sendenhorst möchte der Trainer solange weiter spielen, wie die Knochen mitmachen. Die Wechselfrist endete am 30. Juni. Welcher Verein die größten personellen Aderlässe zu verkraften hat und wer bereits frühgestartet ist, hat unsere Zeitung zusammengetragen.

  • Fußball: Kreisliga A2

    So., 26.05.2019

    SV Rinkerode geizt nicht mit Toren

    „Versöhnlicher Abschluss“: Roland Jungfermann

    Zuletzt unterlag der SV Rinkerode bei der zweiten Garnitur der Warendorfer Sport-Union mit 1:7. Diese Niederlage wurde analysiert – mit der Konsequenz, dass der SV Herbern II am Sonntag mit 4:1 besiegt wurde.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mi., 03.04.2019

    Erfolgreiche Aufholjagd des SV Rinkerode beim TuS Hiltrup II

    Torjäger Jan Hoenhorst (r.) erzielte im A-Liga-Auswärtsspiel beim TuS Hiltrup II den Ausgleichstreffer für den SV Rinkerode..

    0:2 lagen die A-Liga-Fußballer des SV Rinkerode beim TuS Hiltrup II schon zurück und durften am Ende doch jubeln. Innerhalb von zwölf Minuten wendeten sie das Blatt.

  • Fußball: Kreisliga A2 Münster

    So., 24.03.2019

    Kontrollverlust in der Schlussphase: Rinkerode unterliegt Hohenholte mit 2:3

    Maximilian Groß (am Ball) erzielte die zwischenzeitliche 2:1-Führung für die Gastgeber.

    So richtig fassen konnte es Roland Jungfermann, Trainer des SV Rinkerode, nicht: Die Partie gegen SV GS Hohenholte hatte sein Team mit 2:3 verloren. Kurz vor dem Abpfiff gaben die Gastgeber den sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand.