Maximilian Schachmann



Alles zur Person "Maximilian Schachmann"


  • Algarve-Rundfahrt

    So., 23.02.2020

    Schachmann Zweiter - Jungstar Evenepoel siegt

    Der deutsche Straßenradmeister Maximilian Schachmann hat bei der Algarve-Rundfahrt den zweiten Platz erreicht.

    Lagoa (dpa) - Der deutsche Straßenradmeister Maximilian Schachmann hat die stark besetzte Algarve-Rundfahrt auf dem zweiten Platz beendet.

  • Radsport

    Di., 21.01.2020

    Deutsche Straßenrad-Meisterschaft 2021 im Sauerland

    Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Straßenrad-Meisterschaft soll im Jahr 2021 im Sauerland stattfinden. Eine solche Vereinbarung wird der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) an diesem Dienstag unterzeichnen, wie der Verband mitteilte. Der anspruchsvolle 15 Kilometer lange Rundkurs soll um den Wintersport-Ort Winterberg führen und dürfte Kletterern wie Emanuel Buchmann oder Klassikerspezialisten wie Maximilian Schachmann oder Nils Politt entgegenkommen. Startort für das Männerrennen ist Arnsberg. Als Termin für die deutsche  Meisterschaft sind der 26. und 27. Juni 2021 angesetzt. In diesem  Jahr finden die nationalen Titelkämpfe in Stuttgart statt.

  • Teampräsentation

    Di., 03.12.2019

    Bora-hansgrohe: Buchmann führt 27-Mann-Kader an

    Teammitglied Peter Sagan bei der Vorstellung des Radsportteams.

    Kolbermoor (dpa) - Der deutsche Tour-de-France-Vierte Emanuel  Buchmann führt das 27-köpfige Aufgebot von Bora-hansgrohe für das Jahr 2020 an, teilte der oberbayerische Rennstall in Kolbermoor mit. 

  • Deutsches Rad-Topteam

    Di., 03.12.2019

    Bora-hansgrohe bis mindestens 2021 Titelsponsor

    Teamchef Ralph Denk freut sich über die Verlängerung des Sponsorings.

    Kolbermoor (dpa) - Der deutsche Radrennstall Bora-hansgrohe wird auch in den kommenden beiden Jahren unter diesem Namen an den Start gehen. Das Team aus dem oberbayerischen Raubling verkündete die Verlängerung des Titelsponsorings mit dem Armaturenhersteller hansgrohe bis 2021.

  • Nach Comeback in Italien

    Mo., 14.10.2019

    Schachmann leidet noch immer an Tour-Sturzfolgen

    Sitzt wieder auf dem Rad: Maximilian Schachmann.

    Berlin (dpa) - Trotz seiner Rückkehr ins Renngeschehen hat Deutschlands Straßenrad-Meister Maximilian Schachmann noch immer mit den Folgen seines Sturzes bei der Tour de France zu kämpfen.

  • Rad-WM

    So., 29.09.2019

    Warten auf den Altig-Nachfolger

    Pascal Ackermann fungiert in der Rolle des Jokers.

    Geht das lange Warten auf den ersten deutschen Straßenrad-Weltmeister seit 1966 zu Ende? Die Chancen sind eher gering, dafür müsste es schon zu einem eher unwahrscheinlichen Massensprint kommen. Vorhergesagter Regen dürfte das Rennen zusätzlich erschweren.

  • Rad-WM

    Do., 26.09.2019

    Degenkolb nicht mehr in der Chefrolle - Hoffen auf 2020

    Blickt auf eine lange Zeit ohne Sieg zurück: John Degenkolb.

    Das WM-Rennen in Yorkshire ist eigentlich wie maßgeschneidert für John Degenkolb. Doch der Klassikerspezialist wartet seit gut 32 Wochen auf einen Sieg. Auch wenn er nicht mehr alleiniger Kapitän ist, freut sich der Thüringer auf den England-Trip.

  • BDR mit Sorgen

    So., 22.09.2019

    Martin und Co. hoffen auf Medaille zum WM-Auftakt

    Ob es Rekordweltmeister Tony Martin noch einmal auf das Podest schafft, ist eher fraglich. Foto (Archiv): Jon Olav Nesvold/Bildbyran via ZUMA Wire

    Zum WM-Auftakt gibt es eine Premiere. Ein Mixed-Mannschaftszeitfahren wurde vom Weltverband neu ins Programm genommen. Aus deutscher Sicht womöglich eine gute Wahl, denn die Chancen auf eine Medaille sind in diesem Wettbewerb vielleicht am größten.

  • Rad-WM

    Fr., 20.09.2019

    Verletzungen, Ausfälle, Formkrisen - BDR-Team mit Sorgen

    Tony Martin will bei der WM möglichst gut abschneiden.

    Mit einigen Sorgen hat das deutsche Team die Reise zur WM in England angetreten. Zeitfahr-Spezialist Tony Martin ist von schweren Sturzverletzungen gezeichnet. Für das Straßenrennen fehlt ein klarer Kapitän, nachdem Hoffnungsträger Maximilian Schachmann passen musste.

  • Deutscher Meister

    Mi., 11.09.2019

    Schachmann sagt Start bei Rad-WM ab

    Wird nicht bei der WM starten: Maximilian Schachmann.

    Stuttgart (dpa) - Der deutsche Straßenrad-Meister Maximilian Schachmann hat seine Teilnahme bei den Weltmeisterschaften in England abgesagt.