Mechthild Hölscher



Alles zur Person "Mechthild Hölscher"


  • Dosen-Aktion des Cityrings mit Gewinnübergabe abgeschlossen / Aktionen für Einzelhandel kommen gut an

    Do., 30.07.2020

    „Die Zugmaschine für uns selbst“

    Mechthild Hölscher (Cityring), Andreas Schmeing (Volksbank), Gewinnerin Lisa Fink, Stefan Homölle (Volksbank), Gewinnerin Celina Grote, Bürgermeister Rainer Doetkotte, Gewinnerin Vanessa D‘Ascenzo, Frank Schulte (Cityring) und Gewinnerin Kirsten Jäger.

    Den Teilnehmern verlangte sie ein ordentliches Quäntchen Geduld ab. Aber es lohnte sich. Schließlich gab es bei der Gewinnaktion „Lamizu“ des Gronauer Cityrings keine Nieten.

  • Senioren feiern Karneval in Ottmarsbocholt

    So., 03.03.2019

    Weniger Bauch schafft Platz für „Müskes“

    Ein Ottmarsbocholter Urgestein: Vor 43 Jahren hatte Manfred Janning (Mitte) seinen ersten Auftritt beim Seniorenkarneval, der damals noch in der Grundschule gefeiert wurde. Auch am Samstag wurde zu seinen Liedern wieder geschunkelt und gelacht, dass es die helle Freude war.

    Mit „Dansmüskes“, „Jallermann und Jallermienchen“ feierten Senioren aus Ottmarsbocholt und Senden ein Karnevalsfest, bei dem weder das gemütliche Schunkeln noch der bissige Humor zu kurz kamen.

  • Die Kombination aus Weihnachtsmarkt und verkaufsoffenem Sonntag ist attraktiv – noch

    Mo., 17.12.2018

    Warten aufs Last-Minute-Geschäft

    Der Weihnachtsmarkt lockte wie immer viele Besucher an, aber der Einzelhandel profitierte nicht überall vom verkaufsoffenen Sonntag.

    Die Palette reicht von „gut zufrieden“ bis „weit hinter den Erwartungen“: Der verkaufsoffene Sonntag am dritten Advent, der parallel zum Weihnachtsmarkt in der Gronauer Innenstadt stattfand, hat nicht allen Einzelhändlern die erhofften Umsätze gebracht.

  • Aktion des Verbands der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung

    Fr., 25.11.2016

    Damit die Innenstadt lebendig bleibt

    „Mensch, kauf doch mal wieder nebenan!“ lautet das Motto der Plakat-Aktion. Bernhard Segbers (l.), Wilhelm Bilke und Renate Schabbing (2.v.r.) stellten sie Bürgermeisterin Sonja Jürgens vor (M.) und übergaben Mechthild Hölscher die Plakate.

    In diesen Tagen tauchen in vielen Schaufenstern Plakate auf. Darauf ist eine junge Frau zu sehen, die einen ganzen Turm von Paketen balanciert. „Mensch, kauf doch mal wieder nebenan!“, steht auf dem untersten Paket. Mit diesen Plakaten macht sich die Ortsgemeinschaft Gronau und Epe des Verbandes der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) für die Stärkung des lokalen Einzelhandels und lebendige Innenstädte stark.

  • Innenstadt

    Mi., 23.11.2016

    Weihnachtsbeleuchtung offiziell angeknipst

    Innenstadt : Weihnachtsbeleuchtung offiziell angeknipst

    Es werde Licht: Symbolisch wurde am Dienstagabend vor der Parfümerie Lena in der Neustraße die Gronauer Weihnachtsbeleuchtung in Betrieb genommen. Für den Hauptsponsor – die Stadtwerke Gronau – nahm Geschäftsführer Dr. Wilhelm Drepper daran teil. Der Cityring Gronau war durch die Mitglieder Mechthild Hölscher, Stefan Homölle und Frank Schulte vertreten. Für das Stadtmarketing freute sich Elke Rinke über die festlich illuminierte Innenstadt. Frank Schulte macht deutlich, dass die komplette Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr vor der Installation einer umfassenden Instandsetzung unterzogen worden sei. Er dankte den Helfern, die sich dafür engagiert hatten.

  • Gronau

    Sa., 25.04.2015

    Kaufleute kritisieren Beschluss

    Mit Unverständnis haben Gronauer Kaufleute die Entscheidung des Bauausschusses aufgenommen, für ein Graffiti-Projekt und ein Jugendprojekt am Hertie-Haus insgesamt 20 000 Euro auszugeben (WN berichteten). Die Kritik richtet dabei nicht gegen die Kunstaktion an sich, sondern gegen den Aufwand, den Standort und den Zeitpunkt, wie Mechthild Hölscher und Frank Schulter im Gespräch mit den WN betonten.

  • NRW-Städtebauminister erlebte Gronau im Schnelldurchgang

    Do., 14.03.2013

    Stadt darf Chancen nicht verpennen

    Signalisieren Tatendrang vor dem leerstehenden Hertie-Gebäude (v. l.): Frank Schulte (Cityring), Sonja Jürgens (SPD) und NRW-Städtebauminister Michael Groschek.

    Eper Ortskern, Laga-Gelände, Weiße Dame, Bahnhofstraße, Hertie, Schumacher-Platz: NRW-Städtebauminister Michael Groschek erlebte Gronau am Dienstagnachmittag im Schnelldurchgang. Knapp drei Stunden war der SPD-Politiker auf Einladung von Bürgermeister-Kandidatin Sonja Jürgens in der Stadt.

  • Cityring: Es darf keine Stadt in der Stadt geben

    Di., 24.01.2012

    Zusammenschluss der Kaufleute will Ideen und Vorschläge zu Innenstadt-Erneuerung beitragen

    Cityring: Es darf keine Stadt in der Stadt geben : Zusammenschluss der Kaufleute will Ideen und Vorschläge zu Innenstadt-Erneuerung beitragen

    Der Cityring als Zusammenschluss der Gronauer Kaufmannschaft will sein „Wissen und seine Erfahrungen aus langjähriger Praxis als Kaufleute“ in das Verfahren zur Neugestaltung der Gronauer Innenstadt einbringen. Das hat der Cityring-Vorstand in einem Schreiben an den Bürgermeister der Stadt zum Ausdruck gebracht. Aus Sicht der Kaufleute müsse vermieden werden, dass es eine Stadt in der Stadt gebe, heißt es in dem Brief, in dem der Cityring zugleich Vorschläge und Ideen präsentiert.

  • Gronau

    Mi., 03.03.2010

    Marktumzug scheidet Geister

  • Gronau

    Sa., 16.01.2010

    „Der Baum brennt“