Meg Ryan



Alles zur Person "Meg Ryan"


  • US-Schauspieler und Komiker

    Sa., 13.04.2019

    Billy Crystal mit Händen und Füßen in Hollywood verewigt

    Der Schauspieler Billy Crystal (71) zeigt seine Hände, nachdem er sie während einer Hand- und Fußabdruckzeremonie vor dem TCL Chinese Theatre in der kalifornischen Filmmetropole in Zement gelegt hat.

    Billy Crystal blickt auf eine ereignisreiche Karriere zurück. Für seine Verdienste hat der US-Schauspieler und Komiker nun ein weiteres Hollywood-Denkmal erhalten. Bei der Zeremonie trug er geschichtsträchtige Schuhe.

  • Mehr als Nirvana und Regen

    Di., 19.03.2019

    Ein Streifzug durch die Metropole Seattle

    Fischwerfen auf dem Pike Place Market.

    Seattle? Spielte da nicht mal ein Liebesfilm, in dem es immer regnet? Und kommt nicht die Band Nirvana von dort? Ja. Aber die Metropole im Nordwesten der USA ist auch ein kurioser Touristen-Hotspot rund um Kaugummis, Wurzeln in Skandinavien und ein futuristisches Zentrum.

  • Feste Bindung

    Fr., 09.11.2018

    Meg Ryan hat sich mit John Mellencamp verlobt

    Meg Ryan beim 71. Internationalen Filmfestival von Locarno.

    Sie sind schon länger immer mal wieder zusammen. Jetzt wollen es Meg Ryan und John Mellencamp aber wissen.

  • Leute

    Do., 08.11.2018

    Meg Ryan gibt Verlobung mit John Mellencamp bekannt

    Los Angeles (dpa) - Die Schauspielerin Meg Ryan, Star von Komödien wie «Harry und Sally» und «Schlaflos in Seattle», will zum zweiten Mal heiraten. Nach einer On-Off-Beziehung mit dem US-Sänger John Mellencamp gab Ryan auf Instagram ihre Verlobung bekannt. Dazu postete sie eine Zeichnung eins Händchen haltenden Paares, samt Gitarre, mit dem Hinweis «Verlobt!».Ryan und Mellencamp waren seit 2010 zeitweise ein Paar, das nach einigen Trennungen im vorigen Jahr wieder zusammenfand. 2016 war der Musiker mit dem früheren Supermodel Christie Brinkley liiert.

  • Volles Haus bei „Die besten Tage meines Lebens“

    Mo., 01.10.2018

    Das Ding mit Mann und Frau

    Mit der Komödie „Die besten Tage meines Lebens“, begeisterten Markus Veith und Kirsten Annika Lange im Haus des Gastes.

    Gibt es ein Happy End? Diese Frage bleibt bei der Komödie „Die besten Tage meines Lebens“ bis kurz vor dem Ende offen. Das war auch am Sonntag nicht anders, als das Stück von Frank Pinkus im Haus des Gastes aufgeführt wurde. Kein Stuhl war unbesetzt geblieben. Das kurzweilige Zwei-Personen-Stück unter der Regie von Tony Glaser kam mit einer minimalen Kulisse gut aus.

  • Ehrenpreis in Locarno

    So., 12.08.2018

    Meg Ryan: Zeit für MeToo war reif

    Meg Ryan beim Filmfestival in Locarno.

    Nur ihr Erfolg hat sie geschützt. Schauspielerin Meg Ryan über die MeToo-Debatte.

  • Auszeichnung

    Sa., 04.08.2018

    Ehrung für Hollywoodstar Meg Ryan beim Filmfest Locarno

    US-Schauspielerin Meg Ryan hat in Locarno den «Leopard Club Award» für ihre Verdienste im Genre der romantischen Komödie erhalten.

    Mit Filmen wie «Harry und Sally» und «Schlaflos in Seattle» ist Meg Ryan bekannt geworden. Auf dem Filmfest in Locarno hat der Hollywoodstar jetzt einen Ehrenpreis erhalten - für Leistungen in einem ganz bestimmten Genre.

  • Leopard Club Award

    Fr., 13.07.2018

    Meg Ryan bekommt Preis bei Locarno Filmfestival

    Die Schauspielerin Meg Ryan soll mit dem Leopard Club Award geehrt werden.

    Die amerikanische Schauspielerin hat mit ihren Rollen in gleich mehreren Blockbustern Filmgeschichte geschrieben. Für ihre Leistungen soll sie nun ausgezeichnet werden.

  • Regisseur und Trump-Kritiker

    Mo., 06.03.2017

    Promi-Geburtstag vom 6. März 2017: Rob Reiner

    Rob Reiner wird 70.

    Mit Donald Trump hat Rob Reiner nur eins gemein - beide twittern oft. Der Erfolgs-Regisseur («Harry und Sally») greift den US-Präsidenten scharf an. Mit 70 Jahren ist er auch hinter der Kamera aktiv.

  • Leute

    Fr., 06.01.2017

    Stars nehmen bei Trauerfeier Abschied von Carrie Fisher

    Los Angeles (dpa) - Familienangehörige und Freunde der verstorbenen Carrie Fisher haben von der Schauspielerin Abschied genommen. Den Promi-Portalen «People» und «Entertainment Tonight» zufolge nahmen Stars wie Meryl Streep, Gwyneth Paltrow und Meg Ryan an der privaten Feier im Haus der «Star Wars»-Darstellerin in Los Angeles teil. Fisher war am 27. Dezember im Alter von 60 Jahren gestorben. Nur einen Tag nach ihr starb ihre Mutter, die Schauspielerin Debbie Reynolds mit 84 Jahren. Nach US-Medienberichten ist Reynolds' Begräbnis für heute in Los Angeles geplant.