Mehdi Dirani



Alles zur Person "Mehdi Dirani"


  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 16.09.2018

    Davaria zu zehnt zum Sieg über GS Hohenholte

    Verlor in dieser Szene für einen Moment die Orientierung: der Davensberger Mehdi Dirani (l.).

    Davaria Davensberg hat die englische Woche mit einem weiteren Sieg beschlossen, 1:0 (1:0) endete die Heimpartie gegen GS Hohenholte. Vollzählig war am Ende keines der beiden Teams mehr.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Do., 13.09.2018

    Davaria Davensberg gewinnt deutlich in Albersloh

    Der SV Davaria Davensberg hat, auch in der Höhe verdient, mit 4:1 (1:0) bei GW Albersloh gewonnen. Trotzdem spannten die Davaren ihren Coach ganz schön auf die Folter.

  • Fußball: Kreisliga A

    Do., 13.09.2018

    Mauer Donnerstagabend für Sendenhorst, Albersloh und Rinkerode

    Duelle bis an die Schmerzgrenze führten Rinkerode (gelb) und Bösensell am Donnerstagabend.

    Zwei Niederlagen, ein Remis – die Bilanz der heimischen Vertreter in den Fußball-Kreisligen am Donnerstag ist mau. Sendenhorst trennt sich von Westfalia Kinderhaus mit 2:2, GW Albersloh unterliegt Davaria Davensberg mit 1:4 und Rinkerode verliert das Duell gegen den Dauerrivalen aus Bösensell mit 0:1.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 09.09.2018

    Davensberg verliert 0:1 in Mecklenbeck

    Davensbergs Bester: Kelvin Shabani

    Ohne Punkte ist Davaria Davensberg vom Auswärtsspiel bei Wacker Mecklenbeck zurückgekehrt. Coach Masen Mahmoud sah zwei ganz unterschiedliche Gesichter seiner Mannschaft.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 02.09.2018

    Derby endet im Chaos – drei Ascheberger fliegen, Davaria gewinnt

    Vier Akteure, die das Derby prägten (v.l.): Florian Zahlten (sah später Gelb-Rot), die beiden starken Davensberger Mehdi Dirani und Marco Wahle sowie der unglückliche Unparteiische Thomas Nieswandt.

    Rassam Hassanzadeh Ashrafi hat beim 3:1 (2:1)-Sieg des SV Davaria Davensberg über den TuS Ascheberg drei Mal getroffen. Hauptdarsteller war an diesem Derby-Sonntag im Waldstadion aber ein anderer.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Mo., 21.05.2018

    Davaria nicht durchsetzungsfähig – 0:1

    Jahja Raed (M.) und Co. mussten sich der SG Selm mit 0:1 geschlagen geben.

    Davaria Davensberg hat die Chance, sich vorzeitig zu retten, kläglich vergeben. Der SG Selm unterlagen die Davaren nach schwacher Vorstellung mit 0:1.

  • Fußball: Kreisliga A 2

    So., 13.05.2018

    Davaria punktet weiter – 1:0-Sieg über Nienberge

    Zu einem verdienten 1:0-Heimerfolg über den SC Nienberge kamen Davensbergs Kapitän Jahja Raed (r.) und seine Gefährten.

    Davaria Davensberg ist dank des 1:0 über den SC Nienberge dem Klassenerhalt ein ganzes Schritt nähergekommen. Allerdings machten es die Hausherren am Ende noch mal spannend.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 06.05.2018

    Hinten überragend, vorne cool – Davensberg siegt in Mecklenbeck

    Hocherfreut nach dem Sieg: Masen Mahmoud.

    Davaria Davensberg hat bei Titelanwärter Wacker Mecklenbeck mit 1:0 (1:0) gewonnen – angesichts der Umstände ein kleines Fußballwunder.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 29.04.2018

    Davaria Davensberg: Die „Verdammten“ besiegen GW Albersloh

    Dennis Kreuzberg (Nr. 42) traf nicht nur zum 2:1, sondern war auch sonst einer der besten Spieler in der Davaren-Elf.

    Kurz vor Anpfiff des Spiels gegen GW Albersloh erfuhren Coach und Spieler von Davaria Davensberg, dass der Werner SC 2 gegen die Herberner Zweite gewonnen hatte. „Damit waren wir zum Siegen verdammt““, so Spielertrainer Masen Mahmoud später. Und so waren die Davaren auch aufgetreten.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 15.04.2018

    Vermaledeite erste Halbzeit: Davaria Davensberg verliert gegen BSV Roxel 2

    Mehdi Dirani (am Ball) machte in der zweiten Halbzeit auf dem linken Flügel Dampf, hier beobachtet von seinen Teamkollegen Christopher Merten und Lukas Bruck (r.).

    Davaria Davensberg rutscht immer tiefer in den Abstiegskampf. Das hochwichtige Spiel gegen den BSV Roxel 2 verloren die Blau-Weißen. Immerhin: Auch die hinter den Davensbergern stehenden Hohenholte und Werne 2 haben ihre Heimspiele verloren.