Mevlüt Cavusoglu



Alles zur Person "Mevlüt Cavusoglu"


  • Stippvisite in Ankara

    Mo., 18.01.2021

    Maas setzt auf Neuanfang in den Beziehungen zur Türkei

    «Das positive Momentum der letzten Wochen muss Bestand haben»: Heiko Maas.

    «Lieber Heiko» und «Lieber Mevlüt» - so betont freundlich war der gemeinsame Auftritt von einem deutschen und einem türkischen Außenminister schon lange nicht mehr. Maas hofft auf einen Neuanfang, doch es gibt auch kritische Töne.

  • Viele Söldner kämpfen mit

    Di., 06.10.2020

    Konfliktparteien in Berg-Karabach drohen mit neuen Gefechten

    Ein zerstörtes Haus in einem Wohngebiet der Stadt Stepanakert. Mit schwerem Artilleriebeschuss der Südkaukasus-Region Berg-Karabach und ihrer Hauptstadt ist der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan weiter eskaliert.

    Die Türkei stärkt in den Gefechten im Südkaukasus seinem Verbündeten demonstrativ den Rücken. Die beiden Konfliktparteien zeigen sich alles andere als versöhnlich. Es gibt neue Angriffe.

  • Stoltenberg in Ankara

    Mo., 05.10.2020

    Konflikt in Berg-Karabach fordert immer mehr Todesopfer

    Das nicht explodierte Projektil eines Raketenwerfers steckt nach dem Beschuss durch die aserbaidschanische Artillerie in einer Straße in Stepanakert.

    Seit mehr als einer Woche dauern die schweren Gefechte im Südkaukasus an. Ein schnelles Ende des Blutvergießens ist nicht in Sicht. Die Nato hofft nun, dass die Türkei auf Aserbaidschan einwirken kann.

  • Vermittlung gescheitert

    Mi., 26.08.2020

    Spannungen zwischen Athen und Ankara auch nach Maas-Reise

    Ein Kampfflugzeug der Reihe F-16 der griechischen Luftwaffe landet auf dem zyprischen Luftwaffenstützpunkt Andreas Papandreou.

    Vor einem «Spiel mit dem Feuer» hatte Außenminister Maas bei seiner Vermittlungsreise nach Athen und Ankara gewarnt. Auch nach seiner Rückkehr geht das äußerst gefährliche Spiel aber weiter - als wenn nichts gewesen wäre.

  • Fronten bleiben verhärtet

    Di., 25.08.2020

    Athen und Ankara streiten weiter - Maas warnt

    Außenminister Heiko Maas (l) und sein türkischer Amtskollege Mevlüt Cavusoglu in Ankara.

    Seit Wochen schaukelt sich der Streit zwischen Griechenland und der Türkei um Seegebiete im Mittelmeer hoch. Deutschland startet einen neuen Vermittlungsversuch. Außenminister Maas bekommt dabei jedoch zu spüren, wie tief die Gräben sind.

  • Antalya, Izmir, Aydin, Mugla

    Mi., 05.08.2020

    Bundesregierung hebt Reisewarnung für Türkei teilweise auf

    Ein Mann mit einem Besen geht an einem leeren Strand in Antalya entlang. Die Bundesregierung hat die Reisewarnung für die Türkei teilweise aufgehoben.

    Was die türkische Regierung seit Wochen einfordert, ist jetzt Wirklichkeit: Die Bundesregierung hat grünes Licht für Urlaubsreisen an die türkische Westküste gegeben.

  • Auswärtiges Amt

    Di., 04.08.2020

    Bundesregierung hebt Reisewarnung für Türkei teilweise auf

    Ein Mann geht an einem leeren Strand in Antalya entlang. Die Bundesregierung hat die Reisewarnung für die Türkei teilweise aufgehoben.

    Was die türkische Regierung seit Wochen fordert, ist jetzt eingetreten: Die Bundesregierung hat grünes Licht für Urlaubsreisen an die türkische Mittelmeerküste gegeben. Der Schritt ist von erheblicher wirtschaftlicher, aber auch von politischer Bedeutung.

  • Zwischenfall im Mittelmeer

    Do., 02.07.2020

    Nato-Partner: Türkei fordert Entschuldigung Frankreichs

    Ein Hubschrauber der französischen Marine hebt von der Fregatte «Tourville» auf dem Roten Meer ab.

    Der Streit über eine Konfrontation von Nato-Partnern im Mittelmeer spitzt sich weiter zu. Die Türkei fordert von Frankreich jetzt eine offizielle Entschuldigung.

  • «Alle Vorkehrungen getroffen»

    So., 24.05.2020

    Türkei erwartet deutsche Touristen

    Die türkische Regierung erwartet, dass die Bundesregierung ihre weltweite Reisewarnung noch vor den Sommerferien auch für die Türkei aufhebt.

    Außenminister Maas will die weltweite Reisewarnung wegen der Corona-Pandemie noch vor den Sommerferien für alle EU-Länder aufheben. Aber was ist mit beliebten Urlaubsländern außerhalb der EU? Der Blick richtet sich dabei vor allem auf ein Land.

  • Kurzfristige Krisensitzung

    Mo., 09.03.2020

    Erdogan in Brüssel: EU hält am Flüchtlingsabkommen fest

    EU-Ratschef Charles Michel epmfängt den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Brüssel.

    Gerettet ist das EU-Türkei-Abkommen nach dem Treffen zwischen Erdogan und den EU-Spitzen nicht. Kommissionschefin von der Leyen sprach dennoch von konstruktiven Gesprächen. Nach knapp zwei Stunden waren sie schon vorbei.