Michael Alfert



Alles zur Person "Michael Alfert"


  • Wahlbezirke werden eingeteilt

    Di., 08.10.2019

    1111 ist das Maß der Dinge

    Die Wahlbezirke für die Kommunalwahl 2020 werden eingeteilt. Insgesamt gibt es 17 davon in der Stadt , weil es 34 Ratsmitglieder ohne Bürgermeister gibt. Und die Zahl 1111 spielt eine besondere Rolle.

  • Spiel- und Bolzplätze

    Do., 26.09.2019

    „Task Force“ liefert erste Ergebnisse

    Politik und Verwaltung möchten die Spiel- und Bolzplätze in Ochtrup aufwerten. Dazu gab es Anfang September einen Besichtigungstermin für neun der insgesamt etwa 30 Anlagen.

    Die Spiel- und Bolzplätze sollen aufgewertet werden. Politik und Verwaltung testen derzeit ein neues Verfahren, um herauszufinden, was auf welchen Anlagen passieren soll oder muss. Im Sozialausschuss wurden die Ergebnisse einer ersten Spielplatzbesichtigung vorgestellt.

  • Sieben-Stunden-Modell am Schulzentrum

    Mi., 26.06.2019

    Rückkehr steht in Aussicht

    Leere Klassenzimmer am Nachmittag? Am Gymnasium und eventuell auch an der Realschule könnte Nachmittagsunterricht bald der Vergangenheit angehören. Die Rückkehr zum Sieben-Stunden-Modell steht in Aussicht.

    Schultage, die bis 17.15 Uhr dauern? Am Gymnasium und eventuell auch an der Realschule könnte das bald der Vergangenheit angehören. Denn die Schulen denken über die Wiedereinführung des Sieben-Stunden-Modells nach.

  • Greven

    Di., 25.06.2019

    Greven:

    Platzmangel gibt es aktuell auch an der Realschule. Dem will die Stadt kurzfristig mit dem Aufstellen von Raummodulen entgegenwirken. In den Sommerferien sollen dazu die bereits vorhandenen 13 Container zwischen der Sporthalle I und dem Sportplatz zurückgebaut werden – das Mietverhältnis endet ohnehin. Sie werden durch 28 neue Raummodule ersetzt. Insgesamt sollen so sechs Klassenräume sowie zwei große Räume für die 13plus-Betreuung mit Büro und Abstellraum entstehen, informiert der Leiter des Fachbereichs Ordnung, Schulen, Soziales, Michael Alfert, in der Sitzung des Ausschusses für Bildung und Sport. Parallel dazu sei ein Auftrag an ein Architekturbüro vergeben worden. Dieses soll zusammen mit einem Pädagogen eine Raumbedarfsanalyse und eine anschließende Machbarkeitsüberprüfung der Bestandsgebäude durchführen sowie überprüfen, inwiefern eine gemeinsame Nutzung für die drei Schulen des Schulzentrums in Ochtrup möglich wäre. Titel

  • Sperrung der Rosenstraße vorläufig aufgehoben

    Fr., 07.06.2019

    „Die Straße ist gefahrlos befahrbar“

    Die Sperrung der Rosenstraße sorgte für Ärger bei Anliegern. Über das Pfingstwochenende ist die Straße nun wieder freigegeben. Erst danach wird an der Baustelle dort gearbeitet.

    Die Sperrung der Rosenstraße ist übers Pfingstwochenende wieder aufgehoben. Die vom Kreis Steinfurt genehmigte Maßnahme hatte bei Anliegern für Unverständnis gesorgt, weil vor Ort offenbar kein Grund für die Sperrung zu finden war.

  • Besuch aus Spanien, Frankreich und Polen

    Sa., 01.06.2019

    Europa voranbringen mit aktiver Gastfreundschaft

    Im August kommen Besucher aus den Partnerstädten nach Ochtrup, für die noch Gastgeber gesucht werden.

    Vom 20. bis 27. August erwarten die Mitglieder des Freundeskreises Valverde-Ochtrup (FVO) rund 60 Spanier zu einer münsterländische andalusischen Begegnung. Für sie, wie auch für Besucher aus Frankreich und Polen, werden noch Gastgeber gesucht.

  • Zukunftswerkstatt der SPD

    Mo., 05.11.2018

    „Recht und Ordnung sind noch gut vertreten“

    In Ochtrup gibt es keine zentrale Unterkunft für Flüchtlinge. Die Menschen werden dezentral untergebracht – beispielsweise in Häusern am Pröpstinghoff.

    Die Themen Öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie die Integration von Migranten und Flüchtlingen standen im Fokus der jüngsten SPD-Zukunftswerkstatt. Als Experten waren Franz-Josef Niehoff, Leiter der Polizeiwache in Steinfurt/Ochtrup, Michael Alfert, Leiter des Fachbereichs Ordnung, Schulen, Soziales der Stadt Ochtrup, sowie Manfred Schründer, ehemaliger Vorsitzender des Vereins „Miteinander“ dabei.

  • „Der ganz normale Karnevals-Wahnsinn“

    Di., 13.02.2018

    Narren feiern tagsüber friedlich, abends kommt es zu Körperverletzungen

    Beim Rosenmontagszug blieb tagsüber alles friedlich. Das Ordnungsamt – hier (v.l.) Manfred Wiggenhorn und Michael Alfert – führte lediglich Ausweiskontrollen durch. Am Abend registrierte die Polizei einige Körperverletzungen.

    Zumindest tagsüber feierten die Narren am Rosenmontag in Ochtrup friedlich. Erst am Abend verzeichnete die Polizei Einsätze wegen Körperverletzungen.

  • Ausschuss für Bildung und Sport

    Do., 23.11.2017

    Mittel zur Digitalisierung an den Schulen bewilligt

    Symbolbild 

    Die Digitalisierung im täglichen Leben schreitet immer weiter voran. Auch die Schulen in Ochtrup wollen da nicht zurückstehen. Im Ausschuss für Bildung und Sport standen jetzt gleich mehrere Anträge zur Debatte.

  • Abitur am Ochtruper Gymnasium

    Fr., 30.06.2017

    Neue Landesregierung könnte Rückkehr zu G 9 möglich machen

    In NRW könnte bald wieder das Abitur nach neun Jahren Schulzeit möglich werden. .  

    Am Ochtruper Gymnasium absolvieren die Abiturienten derzeit nach acht Jahren ihr Abitur. Das könnte sich schon bald ändern.