Michael Burgholz



Alles zur Person "Michael Burgholz"


  • Die Entwicklung des Bezahlens in der City

    Do., 18.07.2019

    Die Karte ist im Kommen

    Na, ist das Geld schon da? Bei Cramer & Löw an der Kasse gehört das Zahlen per Karte längst zum Alltag.

    Die Gebühren für Karten-Überweisungen sinken, darum akzeptieren viele Geschäfte in der Innenstadt mittlerweile Kartenzahlungen schon bei niedrigen Summen. Aber soweit wie in den Niederlanden, wo jeder Kaffee mit Plastikgeld bezahlt wird, ist man in Greven noch nicht.

  • Erlös einer Einzelhandels-Aktion

    Fr., 19.05.2017

    1200 Euro für die THW-Jugend

    Kunden, die eine Plastiktüte brauchten, wurden um eine Spende gebeten. Den Erlös des vergangenen Jahres nahmen nun Fabian Beinker (links) und Aron Buschkötter von Marcus Löw und Michael Burgholz entgegen.  

    Eine Spende in Höhe von 10 bis 20 Cent für eine Plastiktüte, die eines der beteiligten Geschäfte an ihre Kunden ausgibt: Da kommt in einem Jahr ordentlich was zusammen: 1200 Euro, um genau zu sein. Das Geld erhielt nun die THW-Jugend.

  • Die neuesten Spieletrends

    So., 11.10.2015

    3-D erobert das Spielfeld

    Michael Burgholz (kleines Foto) präsentiert „Colt-Express“, das Spiel des Jahres – doch auch Klassiker wie die „Siedler von Catan freuen sich weiter großer Beliebtheit.

    Am Wochenende war die große Spielemesse in Essen. Wir haben in Greven nachgefragt, welche Spiele besonders „trendy“ sind.

  • Spielzeug ein Leben lang

    So., 30.08.2015

    Als Märklin noch ein Jungstraum war

    Holzspielzeug liebt Maria Kleimeier am meisten (oben). Beate und Michael Burgholz verabschieden Maria Kleimeier zusammen mit Michael und Carolin Burgholz und Sprössling Moritz.

    47 beim gleichen Arbeitgeber, 47 Jahre jeden Tag gern zur Arbeit gegangen. Trotzdem ist für Maria Kleimeier jetzt der letzte Arbeitstag gekommen. Die Verkäuferin verabschiedet sich bei Spielwaren-Burgholz. Und die Familie von ihr.

  • 24 Mal Spielzeug

    Di., 22.11.2011

    Ab Morgen öffnen die WN Advents-Türchen / Michael Burgholz kennt Spielwaren-Trends seit Jahrzehnten

    Greven

    Weihnachten ist auch das Fest der Geschenke. Seit Generationen unverändert: Kinderwünsche werden an diesem Tag wahr. Doch auch die Wünsche ans Christkind sind Zeit- und Modetrends unterworfen. Neben Klassikern wie Steiff-Tier, Puppe und Modelleisenbahn gibt es Präsente, die nur in ihrer Zeit begehrt und aktuell waren

    . Die WN haben Grevener gefragt, was ihr absolutes Lieblingsspielzeug gewesen ist. Diese Geschichten werden wir in der Adventszeit erzählen. Es geht um Spielzeug, das auch noch Jahre später fest in der Erinnerung des Beschenkten verankert ist. Ab morgen öffnen wir 24 Mal die Spielzeug-Advents-Türchen

  • Greven

    Mo., 28.02.2011

    Wodka, Blut und Scherben

  • Greven

    Di., 06.11.2007

    Revolution im Kinderzimmer