Michael Denkler



Alles zur Person "Michael Denkler"


  • Sportverein Westfalia Leer hat zu seinem 75-jährigen Bestehen eine Festschrift herausgegeben

    Do., 01.10.2020

    Vom Anfang bis zur Gegenwart

    Im Beisein des Zweiten Vorsitzenden, Michael Denkler (r.), hat Sina Frahling dem Ersten Vorsitzenden, Thomas Selker, das erste Exemplar der Festschrift zum 75-jährigen Bestehen des Sportvereins Westfalia Leer übergeben.

    Zu seinem 75. Geburtstag hat der Sportverein Westfalia Leer eine Festschrift herausgegeben,in der in Wort und Bild über die Geschichte des SV von der Gründerzeit bis zur Gegenwart berichtet wird. Das Werk gehört in jeden Haushalt, meint der Vorsitzende des SV, Thomas Selker. Während der Corona-Pandemie müssen die geplanten Festivitäten leider ausfallen.

  • Kreisliga A Steinfurt

    So., 27.09.2020

    Leer trifft auswärts fünf Mal

    Erik Schulte (r.) traf doppelt.

    Westfalia Leer hat seine Muskeln spielen lassen. Bei Eintracht Rodde feierte die Elf vom Leerbach einen 5:2-Erfolg. Drei Treffer fielen innerhalb von kurzer Zeit.

  • SV Westfalia Leer erstellt Festschrift zum 75-jährigen Bestehen

    So., 05.04.2020

    Vereinsgeschichte in Hochglanz

    Der Festausschuss zum 75-jährigen Bestehen des SV Westfalia Leer: (hintere Reihe von links) Till Kestermann, Jonas Schulte, Thomas Selker, Stefan Schild, Michael Denkler und Walter Raus, (vorne, von links) Dörthe Füchter, Sina Frahling, Nadine Thiemann und Sarah Rodine. Es fehlen Beate Bülhoff und Reinhard Eissing.

    Der Sportverein Westfalia-Leer feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Damals haben sich sieben an Sport interessierte Bürger zusammengesetzt und schon ein halbes Jahr nach dem Ende des Krieges den Verein aus der Taufe gehoben.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Mo., 09.12.2019

    Schiedsrichter bittet um Polizeischutz

    Hoch her ging es am Ende der Partie Westfalia Leer gegen SV Mesum II. Schiedsrichter Christian Kadell bat um Polizeischutz.

    Ein laut Traineraussagen „faires Spiel“ fand ein unschönes Ende. Weil sich der Schiedsrichter des A-Liga-Spiels Westfalia Leer gegen den SV Mesum II bedroht fühlte, bat er um Polizeischutz. Schiedsrichter-Obmann Jürgen Lütkehaus stuft den Vorfall als „sehr besorgniserregend“ ein.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 01.09.2019

    Fußball verrückt: Westfalia Leer verliert trotz 3:0-Pausenfühung

    Erik Schulte (r.) brachte die Westfalia mit einem lupenreinen Hattrick mit 3:0 in Führung.

    In der Partie SuS Neuenkirchen II gegen Westfalia Leer war mal ordentlich Musik drin. Zur Pause lagen die Gästen mit 3:0 vorne, doch dann nahm das Duell eine unglaubliche Wende. Am Ende verlor die Westfalia nicht nur das Spiel, sondern auch einen ihrer absoluten Leistungsträger durch eine schwere Verletzung.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 25.08.2019

    Preußen Borghorst weiter auf dem Vormarsch

    Foul oder nicht Foul? Leers Torwart Michael Denkler stoppt den Borghorster Alexander Groll. Letztlich hatte die diskussionswürdige Strafraumszene keine Auswirkungen auf den Ausgang des Spiels.

    Einen gebrauchten Tag erwischten die Fußballer von Westfalia Leer. Einen richtig guten Tag hatten dagegen die Preußen aus Borghorst. So war es nicht verwunderlich, dass die Gäste alle drei Punkte mit nach Hause nahmen.

  • Fußball: Kreisliga A

    So., 18.08.2019

    Westfalia Leer unterliegt

    Ordentlich gekämpft, zwei Mal in Rückstand geraten – und das noch in Unterzahl – und trotzdem noch verloren. Westfalia Leer hatte beim SV Mesum II kein Glück.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Do., 16.05.2019

    Westalia Leer vergibt den Matchball

    Es ging um einiges im Kellerduell zwischen Westfalia Leer und GW Rheine. Entsprechend gekämpft wurde auch. Hier beharken sich Manuel Stegemann (l.) und Pascal Iger.

    Westfalia Leer und GW Rheine trennen sich im Kellerduell der Steinfurter A-Liga mit einem für beide Mannschaften unbefriedigenden 1:1.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 05.05.2019

    Westfalia Leer landet Befreiungsschlag

    Erik Schulte (l.) brachte Leer in Führung.

    Westfalia Leer hat seine Chancen vergrößert, auch in der nächsten Saison in der A-Liga zu spielen. Gegen die SpVgg Langenhorst/Welbergen erkämpfte sich das Team von Trainer Thomas Overesch das nötige Glück und einen 2:1-Heimsieg. Für die Gäste aus Ochtrup gab es immerhin ein Trostpflaster.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 28.04.2019

    FSV Ochtrup siegt gegen Westfalia Leer dank Syllas goldenem Torriecher

    Mohammed Sylla (r.) stellte gegen Westfalia Leer um Erik Schulte (M.) und Marcel Thiemann einmal mehr seinen Torinstinkt unter Beweis. Der Ochtruper stand drei Mal goldrichtig und steuerte alle FSV-Treffer beim 3:2-Sieg bei.

    Ein „schmutziges und glückliches“ 3:2 (2:2) hat der FSV Ochtrup gegen Westfalia Leer eingefahren. So betitelte Trainer Frank Averesch den Sieg seiner Mannschaft. Während bei den Leerern die Luft im Kampf um den Klassenerhalt langsam dünn wird, hörte auf Seiten der Gastgeber der Mann des Tages auf den Namen Mohammed Sylla.