Michael Deppe



Alles zur Person "Michael Deppe"


  • Psychologie

    Fr., 17.06.2016

    Das passiert in unserem Gehirn, wenn wir ein Schnäppchen sehen

    Psychologie : Das passiert in unserem Gehirn, wenn wir ein Schnäppchen sehen

    Sonderangebote! Rabattaktionen! Kaufe drei zum Preis von zwei! Wer heute einkaufen geht - egal ob Nahrungsmittel, Elektronik oder Kleidung - kommt an Schnäppchen nicht vorbei. Die Läden überbieten sich quasi mit ihren Aktionen und der Erfolg gibt ihnen Recht. Übertroffen wird die Rabatt-Bieterei noch durch das Internet. Auch hier stoßen Kunden auf Schnäppchen, finden sich in ihrem Bann wieder und kommen kaum daran vorbei, das Produkt zu kaufen. Aber warum ist das so? Weshalb horchen wir automatisch auf, wenn wir einer Rabattaktion begegnen, und greifen oft zu, obwohl wir eigentlich etwas ganz anderes kaufen wollen? Dieser Artikel setzt sich mit den Vorgängen auseinander, die während des Shoppingtrips in unseren Köpfen abläuft.

  • Kinderuni

    Fr., 21.11.2014

    Warum Glücksspiel Spaß macht

    Glücksspiel im Hörsaal: Bei der Kinderuni konnten die kleinen Studenten lernen, dass ein erwarteter Gewinn glücklicher macht, als der Gewinn selbst.

    Wie funktioniert Glück im Gehirn? Diese Frage beantwortete der Neurowissenschaftler Prof. Michael Deppe bei der Kinderuni. Dabei wurden im Hörsaal sogar Glücksspiele gespielt.

  • Kinderuni

    Di., 18.11.2014

    Wie Glück funktioniert

    Prof. Dr. Michael Deppe zeigt am Modell ein Gehirn, wo das Glücksgefühl entsteht. Bei der Kinderuni will er erklären, wie Glück im Gehirn funktioniert.

    Bei der nächsten Kindervorlesung erklärt der Neurowissenschaftler und Physiker Prof. Michael Deppe von der Universität Münster, was im Gehirn geschieht, wenn Menschen glücklich sind.

  • Hirnforscher im Interview

    Do., 19.12.2013

    Geschenke kaufen – ein Muss

    Noch fünf Tage Zeit bleiben bis Heiligabend, um den Einkauf von Geschenken zu erledigen. Hirnforscher Prof. Dr. Michael Deppe (kl. Foto) weiß, was beim Geschenkekauf in den Menschen vorgeht.

    Der Geschenkekauf für Weihnachten geht in die Zielgerade. Neurowissenschaftler Prof. Dr. Michael Deppe von der Universität Münster ist überzeugt, dass beim Shopping, dem lustbetonten Schleichen durch die Geschäfte die Vorfreude wirklich die schönste Freude ist.

  • Fastenzeit: Der Kampf mit sich selbst

    Di., 19.02.2013

    Was der Verzicht aufs Essen bewirken kann

    Fastenzeit: Der Kampf mit sich selbst : Was der Verzicht aufs Essen bewirken kann

    Seit Aschermittwoch ist Schluss mit Genuss. Bis Ostern verzichten viele Menschen auf kleine und große Laster. Es gibt aber auch andere Arten des Fastens. Beim Heilfasten zum Beispiel wird gar nichts gegessen. Unser Redaktionsmitglied Claudia Feld hat nachgefragt, was das Fasten im Körper bewirkt, warum Menschen freiwillig auf Nahrung verzichten und welche Erfahrungen sie damit gemacht haben.

  • Der Kampf mit sich selbst

    Di., 19.02.2013

    Was der Verzicht aufs Essen bewirken kann

    Schokolade, Zigaretten, das Feierabendbier und das Schnitzel beim Mittagessen – für viele Menschen sind diese Dinge für einige Wochen tabu. Denn es ist Fastenzeit. Einige Menschen verzichten gleich ganz auf feste Nahrung. Heilfasten wird das genannt und dauert meist eine Woche bis zehn Tage. In dieser Zeit wird nicht gegessen, sondern nur Tee und Wasser getrunken. Die Idee dahinter: Der Körper soll entgiftet werden.

  • Shoppen in der Freizeit

    Mo., 28.01.2013

    Wie uns Kaufen glücklich macht

    Shoppen in der Freizeit : Wie uns Kaufen glücklich macht

    Einkaufen gehört zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen überhaupt. Ob spontan an einem unverplanten Vormittag, gezielt nach einem bestimmten Produkt oder zum Spaß im Urlaub – Shopping verspricht Zerstreuung, Erlebnis und sogar echte Glücksgefühle.

  • Familie

    Do., 20.12.2012

    Nervenforscher: Kindern nicht Geschenke vorher verraten

    Familie : Nervenforscher: Kindern nicht Geschenke vorher verraten

    Münster (dpa) - Die Wunschzettel von Kindern zu Weihnachten sind lang. Was später unter dem Baum liegt, sollten Eltern aber auf keinen Fall andeuten, sagt ein Forscher. Denn dann ist die Freude bei den Kleinen futsch.

  • Familie

    Mi., 19.12.2012

    Kindern Weihnachtsgeschenke nicht vorher verraten

    Familie : Kindern Weihnachtsgeschenke nicht vorher verraten

    Münster (dpa/tmn) - Ein Puzzle, eine Puppe, eine Spielekonsole - zu Weihnachten haben Kinder viele Wünsche, und die Neugier vor dem Fest ist groß. Auch die Eltern sind meist gespannt, ob die Geschenke gut ankommen.

  • Vorfreude nicht nehmen

    Mi., 19.12.2012

    Hirnforscher aus Münster empfiehlt Geheimniskrämerei bei Geschenken

    Kaufhaus

    Münster - Die Wunschzettel von Kindern zu Weihnachten sind lang. Was später unter dem Baum liegt, sollten Eltern aber auf keinen Fall andeuten, sagt Neurowissenschaftler Michael Deppe von der Uni Münster. Denn dann ist die Freude bei den Kleinen futsch.