Michael Dirting



Alles zur Person "Michael Dirting"


  • Michael Dirting beteiligt sich an der privaten Initiative Tierwohl

    Sa., 23.02.2019

    Vier Euro für kleine Extras im Stall

    120 Tage bleiben die Tiere im Maststall bei Landwirt Michael Dirting. 1,40 Euro pro Kilogramm erhält er anschließend für das Fleisch.

    Tierwohl-Labels auf Fleischprodukten sollen Verbrauchern deutlich machen, wie Tiere gehalten wurden. Landwirt Michael Dirting macht bei der privaten Initiative Tierwohl mit. Dafür hält er weniger Schweine und bietet den Tieren kleine Extras. Auf den Verkaufspreis hat das allerdings nur geringe Auswirkungen.

  • Den Tierbedürfnissen gerecht werden

    Di., 31.07.2018

    Freiwillig nicht rappelvoll

    Täglich schaut Michael Dirting nach den Schweinen. Denn die Kontrolle über das Wohlbefinden will er nicht nur dem PC überlassen.

    Michael Dirting (38) und Ehefrau Gerlinde sind stolz auf ihren hochmodernen Schweinemastbetrieb in der Kirchbauerschaft 12, den sie 2002 gekauft haben. Zuvor lebten die beiden auf dem elterlichen Bauernhof in Emsdetten, von dem sie ausgesiedelt wurden. Ein Glücksfall, wie beide heute finden

  • „Smart Farming“

    Di., 11.07.2017

    Das Smartphone ist die neue Forke

    Michael Dirting kontrolliert am PC die Fütterung seiner Mastschweine.

    Früher Forke, heute Smartphone. Die Digitalisierung verändert die Landwirtschaft maßgeblich und bringt viel Gutes. Aber nicht nur Gutes.

  • Schützengesellschaft Westerode

    Di., 07.03.2017

    Frage nach Vereinslokal weiter offen

    Der Vorstand der Westeroder hofft darauf, dass das „Hotel zur Krone“ bald wieder eröffnet, damit sie in ihr altes Vereinslokal zurückkehren können.

    Zufriedenheit auf der Generalversammlung der Westeroder. Die Berichte der Schützen fielen durchweg positiv aus, sogar eine stattliche Zahl neuer Mitglieder konnte gefeiert werden. Nur eine Frage blieb offen.

  • Nordwalde

    Fr., 28.03.2008

    Harte Zeiten für Radfahrer und Fußgänger