Michael Franke



Alles zur Person "Michael Franke"


  • Bildung verändert die Welt

    Mo., 03.09.2018

    Neue Skulptur für den Eper Ortskern

    Bürgermeisterin Sonja Jürgens, Landrat Dr. Kai Zwicker, Jürgen Büngeler (Sparkasse) und Regierungspräsidentin Dorothee Feller enthüllten das Denkmal.

    Der Ortskern Epes ist um ein Denkmal reicher: Die Skulptur „Die Lernenden“ von Michael Franke wurde am Samstagmittag vorm Amtshaus enthüllt.

  • Interview mit dem Vorsitzenden des Heimatvereins Epe, Wilhelm Kemper

    So., 12.08.2018

    Auch die Gegenwart und Zukunft begleiten

    Wilhelm Kemper, Vorsitzender des Eper Heimatvereins, vor dem Heimathaus.

    Der Heimatverein Epe feiert seinen 25. Geburtstag. Aus diesem Anlass wird es am 31. August einen „Bunten Abend“ im Festzelt an der Von-Keppel-Straße geben, unter anderem mit einem Auftritt der Protagonisten von „Max kommt“. Bereits am 24. August wird das Lesebuch „Eper Schulgeschichte(n)“ vorgestellt. Am 1. September wird die Regierungspräsidentin Dorothee Feller zu dem offiziellen Festakt in Epe erwartet. Außerdem wird das von Michael Franke geschaffene Denkmal „Lernende“ offiziell übergeben und es wird ein Dorffest an der Von-Keppel-Straße mit Musik und vielen Attraktionen gefeiert. Aus Anlass des Jubiläums sprach Redakteur Martin Borck mit dem Vorsitzenden des Eper Heimatvereins, Wilhelm Kemper.

  • Schuldenkmal des Heimatvereins Epe

    Sa., 04.08.2018

    Es wird entgratet, gesägt, gefeilt und poliert

    In der Gießerei in Kevelaer ist Thomas Frische (r.) für das Projekt zuständig. Bei der Fertigung ist auch Künstler Michael Franke aus Erkelenz (2.v.l.) zugegen.

    Der Heimatverein Epe will der Schule und der Bildung ein Denkmal setzen. Jetzt war eine Delegation in der beauftragten Gießerei, um sich ein Bild vom Stand der Arbeiten zu machen.

  • Haushalt der Stadt Sassenberg einstimmig verabschiedet

    Mi., 07.02.2018

    Kredite für Investitionen

    Mit beiden Händen wird das Geld nicht ausgegeben, aber es stehten viele größere Investitionen in diesem Jahr an.

    Trotz eines prognostizierten Minus in Höhe von rund 1,9 Millionen Euro und einer Neuverschuldung in Höhe von vier Millionen Euro ist der Haushaltsentwurf der Stadt Sassenberg mit den Stimmen aller Fraktionen einstimmig verabschiedet worden.

  • Neubau kostet 503 000 Euro

    Sa., 20.01.2018

    Neues Gebäude am Feldmarksee

    Das alte Mehrzweckgebäude muss diese Sommersaison noch einmal durchhalten, bevor es ersetzt wird.

    Seit einigen Jahren warten die Sassenberger nun schon auf ihr Piratenschiff am Feldmarksee und die Erneuerung des dazugehörigen Mehrzweckgebäudes.

  • Oldies und Frank Otte spenden 2500 Euro an die Sassenberger Kitas

    Do., 14.12.2017

    Kinder dürfen sich freuen

    Strahlende Gesichter im Rathaus. Die Oldies und Frank Otte spendeten gemeinsam 2500 Euro an die Sassenberger Kitas, so dass jede Einrichtung 500 Euro erhielt.

    Michael Franke zeigte sich am Dienstagnachmittag im Rathaus von seiner charmantesten Seite: „Wir haben uns an das Lächeln der Leiterinnen erinnert. Das fanden wir so gut, dass wir in diesem Jahr wieder für die Kitas spenden.“

  • Bernhard Daldrup besucht Josef Uphoff

    Mo., 14.08.2017

    Kommunen besser unterstützen

    Politisch im Gespräch: Bürgermeister Josef Uphoff, Bundestagsabgeordneter Bernhard Daldrup und der SPD-Fraktionsvorsitzende Michael Franke

    Sechs Wochen vor der Bundestagswahl besuchte der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup Sassenbergs Bürgermeister Josef Uphoff.

  • Piratenschiff soll nächstes Jahr gebaut werden

    Mi., 05.07.2017

    Glaube an Förderung schwindet

    So sah der erste Entwurf des möglichen Piratenschiffs aus, das nun endlich gebaut werden soll. Spätestens zum 1. Oktober soll die Ausschreibung verschickt werden.

    Das geplante Piratenschiff am Feldmarksee droht zu einer „Never-ending-story“ zu werden. Doch das wollen die Politiker Ort verhindern. Bislang hatten alle die Hoffnung, dass durch das Verschieben der Maßnahme eine Förderung aus dem Programm „VITAL.NRW“ zu erzielen sei, aber das Procedere verzögert sich immer weiter.

  • Schuldenkmal für Epe: Künstler zu Gast beim Heimatverein

    Di., 18.04.2017

    Griffige Idee für ein anspruchsvolles Thema

    Der Künstler Michael Franke aus Erkelenz (r.) war jetzt zu Gast beim Heimatverein Epe. Dabei wurde ihm der erste Preis des Denkmal-Wettbewerbs überreicht.

    Schon vor einigen Wochen haben zahlreiche Bürger, darunter auch Schüler, ihre Stimme für das geplante Denkmal vor dem Eper Amtshaus abgegeben. Mit großer Mehrheit hat der Modellentwurf des Künstlers Michael Franke den ersten Platz errungen. Der Vorsitzende des Heimatvereins Epe, Wilhelm Kemper, lud deshalb jetzt den Künstler ins Heimathaus ein, um ihm in einer Feierstunde den ersten Preis zu übergeben.

  • Sinkende Schülerzahlen sorgen für Umdenken

    Sa., 08.04.2017

    Erweiterung der Mensa liegt auf Eis

    Die Mensa wird vorläufig nicht erweitert, denn die Schülerzahlen sind zu gering.

    Der geplante Erweiterungsbau der Mensa ist vorläufig vom Tisch. Grund sind die sinkenden Schülerzahlen aufgrund der Umorientierung der Beelener.