Michael Grothues



Alles zur Person "Michael Grothues"


  • Kunstrasenplatz der WSU

    So., 09.08.2020

    Für die Jugendarbeit ein zusätzliches Kleinspielfeld

    Wenn alles glatt geht, sollen die neuen Kunstrasenplätze der Warendorfer Sportunion im März kommenden Jahres bespielbar sein. Die vorbereitenden Arbeiten haben bereits am 27. Juli begonnen.

  • Fußball: Hallenkreismeisterschaft der Frauen

    Mi., 08.01.2020

    Nächstes Highlight unterm Hallendach:32 Frauen-Teams treten im Titelrennen an

    Haben die 18. Frauen-HKM im Blick: (v. l.) Frank Woycke (Organisation), Markus Mumm (Sportlicher Leiter, Trainer der WSU), Andreas Wienker (Sparkasse Münsterland Ost), Oberst Michael Maul (Kommandeur der Sportschule) und Michael Grothues (Chef der WSU-Fußballer).

    Es ist angerichtet: Von Freitag bis Sonntag wird die Sportschule der Bundeswehr wieder ganz im Zeichen des Frauenfußballs stehen. Zum 5. Mal findet dort unter Federführung der Warendorfer SU die Hallenkreismeisterschaft der Frauen statt. Insgesamt ist es die 18. Auflage des Turniers.

  • Fußball: Frauen-Regionalliga

    Di., 25.06.2019

    Warendorfer SU startet kompletten Neuanfang in der Kreisliga A

    Lisa Piotrowsky (rechts) hatte sich schon frühzeitig in Richtung Köln abgemeldet.

    Damit war zu rechnen, denn der Ausverkauf ist einfach zu groß: Die Warendorfer SU stellt in der neuen Saison nur noch eine Frauenmannschaft, nämlich die Zweite, die in der A-Liga beheimatet ist.

  • Fußball: Westfalenliga

    Di., 25.06.2019

    Warendorfer SU löst erste Frauenmannschaft auf

    Franziska Rüter (r.) wechselt von der WSU zur SG Telgte.

    Der Ausverkauf ist zu groß: Die Warendorfer SU stellt in der neuen Saison nur noch eine Fußball-Frauenmannschaft, nämlich die Zweite, die in der A-Liga beheimatet ist.

  • Fußball: Frauen-Regionalliga

    Do., 30.05.2019

    Viele offene Fragen bei der Warendorfer SU

    Von der WSU nach Ostbevern: Kristina Markfort.

    Zwei Wochen nach dem Saisonende stehen beim abgestiegenen Frauen-Regionalligisten Warendorfer SU noch etliche Entscheidungen aus. „Bis zum Meldetag am 15. Juni haben wir noch einiges zu tun“, erklärt Michael Grothues, der Chef der Fußballer. Das Team war bekanntlich als Vorletzter abgestiegen.

  • Fußball: Jahreshauptversammlung

    Mo., 27.05.2019

    Michael Grothues bliebt Chef der Warendorfer SU

    Den Abteilungsvorstand der WSU-Fußballer bilden (v. l.) Andreas Dütting, Andreas Grothues, Michael Grothues, Roman Bosse, Markus Mumm und Ralf Sennhenn.

    Michael Grothues wurde am Freitag als Vorsitzender der Fußballabteilung der Warendorfer SU wiedergewählt. Zählen kann er weiterhin auf Kassenwart Andreas Grothues und den stellvertretenden Jugendobmann Roman Bosse. Markus Mumm löst Frank Woycke als stellvertretenden Seniorenobmann ab und Christina Vartmann fungiert als Kassenprüferin.

  • Fußball: Blick zurück aufs Wochenende

    Di., 30.04.2019

    TuS Freckenhorst muss weiter zittern

    Fußball-Ballett im Spitzenspiel: Henry Hupe (rechts) bezwang mit Münsters Borussen Maik Laufhoff und dessen Sportunion mit 2:1. Anschließend feierten die Roten ausgiebig die Meisterschaft und den Aufstieg.

    Die ersten Entscheidungen sind in den A-Ligen gefallen: Borussia Münster und Concordia Albachten steigen auf, GW Westkirchen muss runter. Zudem sind der SC DJK Everswinkel und der SC Hoetmar so gut wie gerettet.

  • Fußball: Bezirksliga

    Di., 24.10.2017

    Warendorfer SU auf Trainersuche

    Auch am Sonntag gegen Bockum-Hövel gab bei der 3:4-Niederlage die WSU-Mannschaft alles. Trotzdem stimmte das Ergebnis nicht, weshalb Trainer Johannes Zurfähr nun seine letzte Karte spielt. Er hofft, dass sie schon in Soest sticht.

    Bezirksligist Warendorfer SU trennt sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Johannes Zurfähr.

  • WSU verwundert: Stadionweg endet in Sackgasse

    Mo., 11.09.2017

    Geländer sorgt für Irritationen

    Für Missverständnisse sorgt dieser neue Weg. Es handelt sich wohl um ein Versehen. Jetzt soll das Geländer noch ummontiert werden.

    Ein Weg mit Geländer am Stadtstadion sorgt für Irritationen. Kaum fertig, traute Michael Grothues, Vorsitzender der WSU-Fußballer, seinen Augen kaum: „Da ist etwas falsch gelaufen: Von der Wolbecker Straße aus kann man den Weg zur Tribüne nicht begehen, weil von dort ein zusätzliches Geländer den Weg versperrt.“ Ein Weg also, der in einer Sackgasse endet.

  • „Ein unmöglicher Zustand“

    Do., 13.07.2017

    Wird das Stadtstadion zum Sanierungsfall?

    Sanierungsfall Stadtstadion? Teile des Dachs müssen erneuert werden – ein Gutachten soll das klären.

    Vier Umkleidekabinen plus zwei am Stadtstadion für 43 Mannschaften – für Michael Grothues, Chef der WSU-Fußballabteilung, „ein unmöglicher Zustand.“ Hier ist dringender Sanierungsbedarf gegeben, war sich der Sportausschuss einig und sprach damit der Warendorfer Sportunion aus dem Herzen. Für Abhilfe soll neben einer Sanierung der veralteten Umkleiden unter dem Hallenbad, ein 15 mal 16 Meter großer Neubau sorgen. Geplant ist ein eingeschossiger Anbau ans vorhandene Sportlerheim.