Michael Hardebusch



Alles zur Person "Michael Hardebusch"


  • Reaktionen auf Effings Rücktritt: Schulze Föcking hat keine Ambitionen / Niebel bleibt vorerst bei SMarT

    Mi., 23.10.2019

    Kommentare mit Respekt und Bedauern

    Landrat Dr. Klaus Effing

    Die überraschende Nachricht von Dr. Klaus Effing, dass er Ende März sein Landratsamt zur Verfügung stellen will, um den ihm offerierten Vorstandsposten bei der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) in Köln anzutreten, hat gestern auch in der Kreisstadt zahlreiche Reaktionen ausgelöst. Weit über 200 Kommentare hatte Effing bereits am Nachmittag auf seinen Account bei Facebook erhalten.

  • Ombudschaft Jugendhilfe nimmt ihre Arbeit im Kreis Steinfurt auf

    Mo., 02.07.2018

    Fürsprecher im Streitfall

    Sie wollen Schwung in festgefahrene Konflikte bringen: Stefan Jüttner-von der Gathen, Michael Hardebusch, Maria Wiggenhorn, Mechthild Keller, Beate Schürmann, Anette Untiet und Stefan Holtkamp.

    Der Verein „Ombudschaft Jugendhilfe im Kreis Steinfurt“ hat seine Arbeit aufgenommen. Drei ehrenamtliche Ombudsleute helfen, wenn in Konflikten mit den Jugendämtern oder Trägern der freien Jugendhilfe Konflikte ausgeräumt werden müssen.

  • Nach 27 Jahren scheidet Paul Riehemann aus dem Vorstand aus / Neues SMarT-Projekt

    Do., 03.05.2018

    Eigenes Image für die Gegend

    Paul Riehemann (2.v.r.) stellte sich nach 27 Jahren nicht mehr als stellvertretender Vorsitzender zur Verfügung, als sein Nachfolger wurde Uli Ahlke (2.v.l.) gewählt. Michael Hardebusch (l.) und Marion Niebel dankten Riehemann für seinen Einsatz in beiden Stadtteilen.

    Als Paul Riehemann in den Vorstand des Steinfurter Tourismusbüros gewählt wurde, hieß das noch ganz schlicht Verkehrsverein. Mittlerweile ist daraus die Steinfurt Marketing und Touristik (SMarT) geworden – und Paul Riehemann 27 Jahre älter.

  • Jahreshauptversammlung SMarT

    Mi., 26.04.2017

    SMarTer Generationswechsel

    Mit einem Feuerwerk verabschiedeten die Damen von SMarT den Vorsitzenden Friedel Wieland und Schatzmeister Thomas Walters (r.).

    Es war wie beim „Captains‘s Dinner“ auf dem Traumschiff. Torten, Eisbomben, Sekt, Wunderkerzen, Tischfeuerwerksfontänen und klatschende Tischgäste. Die Mannschaft marschierte allerdings nicht unter den Klängen von James Last, sondern mit der Borussia-Dortmund-Hymne „You‘ll never walk alone“ in den Saal des Posthotels Riehemann ein – um so Schatzmeister Thomas Walters und dem Vorsitzenden Friedel Wieland den Gang von der Brücke ein wenig leichter zu machen. Beide verlassen nach jahrelangem ehrenamtlichem Einsatz als Schatzmeister und als Vorsitzender das SMarT-Schiff. Friedel Wieland ist der Einrichtung, die früher einmal Verkehrsverein hieß, fast 30 Jahre verbunden. Zwölf davon als Kapitän, pardon, Vorsitzender. Auf die selbe Zahl von Jahren bringt es Thomas Walters als Schatzmeister.

  • Winterfest BvB-Fanclub

    So., 08.01.2017

    Siggi schaute schon zum zweiten Mal vorbei

    Sind dem BvB treu verbunden: Sebastian Faber (Kassierer), Siggi Held, Michael Hardebusch, Markus Pelken (2. Vorsitzender) und Karsten Elpers (Beirat, v.l.).

    Für die Borussen ist er eine lebende Stürmer-Legende: Nationalspieler Siggi Held, heute 74 Jahre alt. Zum zweiten Mal schon weilte der altgediente Fußballer und Trainer am Samstag als Gast auf dem Winterfest des BvB-Fanclubs.

  • Terra Nova hat er nie bereut

    Fr., 07.08.2015

    Geschäftsführer Michael Hardebusch geht in den Ruhestand

    Geht am 30. September in den Ruhestand:  Der Geschäftsführer Michael Hardebusch des Vereins Terra Nova.

    Er war von Anfang an mit dabei: Michael Hardebusch hat den Verein Terra Nova 1997 gegründet und aufgebaut. Sein Ziel: einen Ort schaffen, an dem Menschen mit sozialen Schwierigkeiten auch nach ihrer Volljährigkeit betreut werden. Am 30. September geht der Geschäftsführer in den Ruhestand.

  • Airsoft-Jugendtreff

    Do., 11.06.2015

    Sport oder Kriegsspiel?

    Von einer echten Waffe kaum zu unterscheiden: Detailaufnahme einer Airsoft-Pistole.

    Länger schon treffen sich etwa 20 Jugendliche, um auf einer Wiese hinter dem GRIPS mit Airsoft-Waffen aufeinander zu zielen. Den jungen Steinfurtern diesen Platz offiziell zu übergeben, ihnen zu helfen, einen Verein zu gründen, damit hatten die Politiker im Ausschuss Bauchschmerzen.

  • SPD Steinfurt besucht die AWO im Bahnhofsgebäude

    Mo., 05.05.2014

    Schlechte Noten für das Stadtbild

    Die Steinfurter SPD ist einer Einladung der AWO in die Begegnungsstätte „Gleis 13“ gefolgt, um im Vorfeld der Kommunalwahlen über die städtische Entwicklung zu sprechen. Ein besonderes Ärgernis bereitete allen zunehmender Vandalismus und mangelnde Sauberkeit in der Stadt.

  • Mitgliederversammlung der SPD Steinfurt

    So., 26.01.2014

    Vertrauensbeweis für den Parteivorstand

    Der Vorstand der Steinfurter SPD blickt zusammen mit seinem Vorsitzenden Frank Müller (5.v.r.) zuversichtlich auf das neue Jahr.

    Zwei Jahre nach der Fusion der beiden Ortsvereine Burgsteinfurt und Borghorst ist die Verschmelzung längst kein Thema mehr unter den Sozialdemokraten. Mit einem beeindruckendem Votum haben sie ihre Führungsmannschaft am Freitagabend in der Hollicher Gastwirtschaft Korthus in den Spitzenämtern bestätigt.

  • Sicherheit in deutschen Stadien: So denken Mitglieder des BVB-Fanclubs Steinfurt

    Do., 24.01.2013

    Rauch und Randale?

    Es werden Rauchbomben gezündet und Gegenstände geschmissen, viele Fans pöbeln und der DFB wird aktiv, indem er das Sicherheitskonzept verabschiedet. Doch wie reagiert der BVB-Fanclub Steinfurt darauf und Was sagen langjährige Stadiongänger zum Thema?