Michael Holz



Alles zur Person "Michael Holz"


  • „Kappe App“ arbeitet sich in diesem Jahr an der Sonnenblumenpartei ab: „Grüner wird’s nicht“

    So., 16.02.2020

    „Gib der Greta doch mal ein Bier!“

    Hier schleichen jagende Männer durch den grünen Tann, doch Wölfe dürfen nicht gekillt werden. Szene aus der neuen „Kappe-App“-Show, die am Samstag Premiere feierte.

    Die „Appen Kappen“, die nun zum 27. Mal mit ihrem speziellen, satirischen Anti-Karneval auf die Bühne traten, geben Anno 2020 die Parole „Grüner wird’s nicht!“ aus. Bei der Premiere ging die Post ab.

  • Letzte Proben für die alternative Karnevalssitzung Kappe App

    So., 09.02.2020

    Alles im grünen Bereich

    Gu

    Letzte Proben laufen derzeit für die alternative Karnevalssitzung Kappe App. Am 14. Februar steigt die 27. Ausgabe dieser alternativen Karnevalsshow. Das wird spannend. Und vor allem – grün!

  • Metzger und Landwirte zum Anstieg des Preises für Schweinefleisch

    Mi., 06.11.2019

    Zwischen Freude und Sorge

    Bislang führt die Afrikanische Schweinepest in Deutschland nur zu einem erhöhten Fleischpreis – aufgrund der extrem gestiegenen Nachfrage in China. Das freut die Landwirte, die sich gleichzeitig aber Sorgen über eine Verbreitung in Deutschland machen.

    Wegen der Afrikanischen Schweinepest kosten Schnitzel, Wurst und Co. jetzt mehr. Für die Verbraucher anscheinend kein Problem, wie Metzger aus Lüdinghausen berichten. Für die Landwirte ist der Preisanstieg eigentlich ein Grund zur Freude. Es schwingt aber auch Sorge mit, dass die Seuche ebenfalls in Deutschland auftreten könnte.

  • «NordrandFest» an der Rudolf-Diesel-Straße

    So., 22.07.2018

    Punk, Bücher und vegane Spezialitäten

    «NordrandFest» an der Rudolf-Diesel-Straße: Punk, Bücher und vegane Spezialitäten

    Auch Gewerbegebiete können überraschen: Am nördlichen Rand Münsters an der Rudolf-Diesel-Straße verbergen sich hinter Autohäusern und Firmen alternative Kollektive, Verlage und kreative Köpfe. Am Samstagnachmittag und -abend luden sie zusammen zum ersten «NordrandFest» mit viel Musik und buntem Infoprogramm.

  • Lüdinghausen

    Do., 01.02.2018

    Wahlen für Vorstand, Vertrauensleute und Ausschüsse

    Alle drei Jahre werden der Vorstand, die Vertrauensleute und die Delegierten für die Ausschüsse des Kreisverbandes und alle sechs Jahre die Mitglieder für die Ortsstelle gewählt. Die Wahlen am Mittwoch erbrachten folgende Ergebnisse: Vorsitzender Ortsverband: Michael Muhle für Antonius Vormann; sein Stellvertreter Michael Holz wurde ebenso wiedergewählt wie Benedikt Hölper als Schriftführer und Markus Uevelhöde als Kassenwart. Beisitzer Gregor Könemann und Stephan Schnieder. Vertrauensmänner Markus Kück und Carsten Buerbank, Ludger Helmig und Max Sibbel, Stefan Winkelmann und Dirk Bernsjann, Josef Heckmann und Ferdinand Muhle, Mathias Schulze Bockholt und Hendrik Dinkheller, Hendrik Schulze Icking und Christoph Krückendorf. Vertreter für den Kreisverbandsausschuss: Mathias Schulze Bockholt, Josef Kemann, Hubert Kück, Michael Holz; für den Öffentlichkeitsausschuss Maximilian Hagelschuer, den Milchausschuss Hendrik Dinkheller und Leo Döring für den Veredelungsausschuss und Andre Schotte für den Nebenerwerbsausschuss. Als Ortslandwirt löst Antonius Vormann Erich Sasse ab. Hubertus Hölper bleibt stellvertretender Ortslandwirt. Carsten Sasse wurde als Vertreter der Arbeitnehmer gewählt. Barbara Weppelmann und Ludger Rottmann sind die neuen Kassenprüfer.  -mib-

  • Letzte Proben für „Kappe App“-Saison

    So., 21.01.2018

    Noch Leerstellen im Manuskript

    Gabriele Brüning (r.) feilt hier mit ihren Mannen gerade noch an einer Szene.

    In zwei Wochen ist „Kappe App“-Premiere, die Proben für den alternativen Karneval 2018 laufen auf Hochtouren. Noch zieren keine Requisite, keine Bühne den Saal bei Lappe am Albersloher Weg. Stattdessen stehen Vitamin-C-haltige Getränke und Stullen auf den Tischen, und das Intro von Ulrich Sprenger lautet auf dem Papier noch: „An dieser Stelle kommt der Text, den wir noch nicht haben.“

  • Sekundarschule besucht Hof in Seppenrade

    Fr., 14.07.2017

    Schüler auf Entdeckungstour

    Ganz schön riesig so ein moderner Traktor.

    Nach einem besuch bei den süßen kleinen Ferkeln im Stall folgte das Staunen über die riesigen Landmaschinen auf dem Feld – für die circa 100 Fünftklässler der Sekundarschule gab es auf dem Hof von Michael Holz eine Menge zu entdecken.

  • Grünflächenunterhaltung

    Di., 16.05.2017

    Musikalische Autobahn

    Mit Kaffee und Kuchen ließen es sich (v.l.) Ute Zerfowski (Münster Marketing), Frauke Schnell (Kulturamt), Thomas Nufer, Wolfram Goldbeck (Grünflächenamt) und Dr. Uwe Koch (Sparkasse Münsterland Ost) gut gehen.

    Musik und Natur erleben, das geht nur bei der Grünflächenunterhaltung. Das findet zumindest Thomas Nufer, der vor elf Jahren die Idee entwickelt hat. Am Samstag (20. Mai) geht es wieder los.

  • Neues Strip-Till-Verfahren

    Fr., 21.04.2017

    Güllen (fast) ohne Gestank

    Lässt seine Felder bereits mit dem neuen Verfahren düngen: Michael Holz, zweiter Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Seppenrade.

    Die Zeit der Gülle-Düngung ist die Zeit des Gestanks. Eine neue Technik, das sogenannte Strip-Till-Verfahren, sorgt für Abhilfe. Die ersten Landwirte nutzen die innovativen, allerdings sehr kostspieligen Geräte bereits.

  • „Kappe App“-Show präsentiert neues Programm

    So., 19.02.2017

    Witziges über Münster und die Welt

    Hymne für die Grünen: Manni Kehr, Ulrich Sprenger, Michael Holz, Matthias Menne, Michael Tumbrinck, Christiane Balster, Björn Schimpf, Marcello Lang.

    Wer Ulrich Sprenger vor Beginn des Programms sagen kann, warum man ein Sitzkissen verdient, bekommt eins für seinen Holzbankplatz. Doch auch ohne ist es bei „Lappe inEvent“ gemütlich: Kerzenschein und Blumenschmuck, freundliches Servicepersonal, das auch während der Show für Getränkenachschub sorgt. So kann das abendfüllende Programm „Das habt ihr euch verdient“ genossen werden. Tiefsinniger Witz über Münster und die Welt, Slapstick, Jonglage mit Wörtern und Keulen, Musik, Gesang und eine Tanzeinlage, poetische Texte und stumme Szenen, die in ihrer Schönheit verzaubern, daraus setzt sich die 24. „Kappe App“-Show nach bewährtem Rezept zusammen.