Michael Köster-Kraft



Alles zur Person "Michael Köster-Kraft"


  • Grüne lehnen Rathausstraßen-Gestaltung ab

    Sa., 11.05.2019

    Radikalkur für den Innenstadtverkehr

    Grüne Fahrradfahrer (v.l.): Lore Hauschild, Peter Borggreve und Fraktionsvorsitzender Dr. Michael Kösters-Kraft

    Rathaus- und Kardinal-von-Galen-Straße als Einbahnstraße. Und mehr Platz für Radler und Fußgänger. Das fordern die Grünen.

  • Klage gegen Erdwärme-Projekt zeigt Wirkung

    Fr., 12.04.2019

    Emsauen-Kollektoren vor dem Aus

    Der Plan sieht vor, Renaturierungsarbeiten in diesem Bereich der Emsauen zu nutzen, um Erdwärme-Kollektoren zu verlegen. Mit der so gewonnenen Wärme sollen städtische Gebäude (unter anderem das Rathaus) versorgt werden. Das alles droht nun zu scheitern.

    Ob es etwas Neues gebe zur Klage des BUND gegen die Erdwärmekollektoren in der Emsaue, wollte Dr. Michael Kösters-Kraft (Grüne) am Mittwoch am Ende einer bis dahin bemerkenswert ereignisarmen Ratssitzung wissen. „Ja“, antwortete Bürgermeister Peter Vennemeyer. „Leider.“

  • Seit zwei Jahrzehnten wird über die Verbindung von Rathaus und Ems nachgedacht

    So., 31.03.2019

    Der Platz der guten Hoffnungen

    Auf dem weiträumigen Gelände zwischen der Straße An der Lake und dem Emsdeich parken heute vor allem Autos. Zerschnitten wird sie von der Bundesstraße.

    Autos, Container, Leerfläche wohin das Auge reicht. Zwischen Emsdeich und Rathaus zieht sich rechts der Rathausstraße Grevens größte Innenstadtwunde hin. Dabei gab es schon vor Jahrzehnten baureife Planungen dafür.

  • Bürgermeisterwahlen im Herbst 2020

    Do., 14.03.2019

    Das Warten auf die Kandidaten

    Im Herbst des kommenden Jahres stehen Kommunalwahlen an. Zum einen geht es um die Besetzung des Rates, zum anderen muss auch ein Bürgermeister gewählt werden. Bislang hat aber noch kein Kandidat seinen Hut in den Ring geworfen.

    In knapp eineinhalb Jahren sind Kommunalwahlen in NRW. Bislang hat noch keine Partei einen Kandidaten für das Bürgermeisteramt bestimmt. Auch der Amtsinhaber selbst lässt noch offen, ob er erneut kandidiert. Er befinde sich noch im Klärungsprozess.

  • Sportentwicklung in Greven

    Mi., 13.03.2019

    Neue Halle auf der Wunschliste

    Handball-Camp in der Emssporthalle. Vereine und Schulen reklamieren, dass Hallenplatz in Greven fehlt.

    Für die Teilnehmer der Workshopreihe zur sportlichen Entwicklung Grevens hat der Bau einer Mehrfeldhalle höchste Priorität. Aber die Kosten dürften dafür sorgen, dass es noch dauert.

  • Setex-Umsiedlung

    Mi., 23.01.2019

    Vorkaufsrecht nicht genutzt

    Setex-CEO Heiko Wehner hatte gegenüber unserer Zeitung betont, nach wie vor einen Umzug nach Reckenfeld anzustreben. Ob es tatsächlich dazu kommt, ist jedoch offener denn je zuvor.

    Widersprüchliche Angaben. Aus Sicht der Stadt ist das Vorkaufsrecht von Setex in Reckenfeld erloschen.

  • Abschaffung der Stichwahl für Bürgermeister spaltet die Gemüter – auch in Grevens Kommunalpolitik

    Di., 08.01.2019

    Die Qual der Wahl

    Vor der Bürgermeister-Wahl 2014: Die Kandidaten Joseph Panhoff (CDU), Ernst Reiling (Reckenfeld direkt), Peter Vennemeyer (SPD) und Dr. Michael Kösters-Kraft (Grüne) beim Forum dieser Zeitung. Bei der Wahl siegte Vennemeyer mit 51 Prozent – eine Stichwahl fiel daher aus.

    Es gibt Debatten in der Politik, die sind wie das sprichwörtliche Murmeltier, das täglich grüßt und dafür sogar einen Filmklassiker gewidmet bekam: Bekannt, aber immer gut für einen neuen Anlauf. Die Frage der Stichwahl für Bürgermeister in NRW ist so ein politisches Erdhörnchen.

  • Rat verabschiedet Haushalt einstimmig

    Fr., 21.12.2018

    Haushalt passiert den Rat

    Rat verabschiedet Haushalt einstimmig: Haushalt passiert den Rat

    Trotz Querelen im Vorfeld: Der Grevener Rat hat den Haushalt 2019 einstimmig verabschiedet. CDU/Grüne/Zweihaus verzichteten auf neue Angriff auf die Wirtschaftsförderung. Das hat mit einer Hochzeitsreise zu tun.

  • Michael Kösters-Kraft, Bündnis90/Grüne

    Do., 20.12.2018

    Zu wenig Geld für Umweltthemen

    Die Frage, die wir am Ende einer jeden Haushaltsberatung beantworten müssen lautet doch: Stellt der vorliegende Entwurf eine solide Grundlage für die anstehenden Aufgaben im Jahr 2019 dar? Sind genügend Mittel eingestellt für die wichtigen Kernbereiche, also den Betrieb und Ausbau der Kindertagesstätten, der Schulen, den Ausbau der Infrastruktur, der Sanierung und Erweiterung des Rathauses, für die Feuerwehr und den Rettungsdienst?

  • CDU und Grüne bohren weiter an der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung

    So., 16.12.2018

    „Traurige Hinterfotzigkeit“

     Stefan Deimann

    Eine Schlacht ist verloren, der Feldzug geht weiter. Grüne, CDU und der parteilose Ratsherr Michael Zweihaus wollen eine andere Form der Wirtschaftsförderung als bisher.