Michael Köster-Kraft



Alles zur Person "Michael Köster-Kraft"


  • Die Grünen im Aufwind – ein Interview

    Fr., 12.10.2018

    „Wir erfahren viel Zustimmung“

    Dr. Michael Kösters-Kraft, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Grevener Rat.

    ie Grünen befinden sich zurzeit auf einen Höhenflug. In den zahlreichen Umfragen hat die Partei mächtig zugelegt und teilweise sogar die SPD überholt. Dazu ein Gespräch mit Dr. Michael Kösters-Kraft (62), Fraktionsvorsitzender der Grünen im Grevener Rat, Ratsmitglied seit 1999 und ganz frisch gewählter Sprecher der Kreis-Grünen.

  • Brehe und Kösters-Kraft lösen Kubitz-Eber und Stubbe ab

    Mo., 01.10.2018

    Neue Doppelspitze der Kreis-Grünen

    Der neue Kreisvorstand von Bündnis 90/Die Grünen (v.l.): Deetje Fehlings, Michael Kösters-Kraft, Ines Brehe, Hans-Heinrich Wegener, Norwich Rüße, Theresa Kathöfer und Andreas Weßling.

    Ines Brehe und Michael Kösters-Kraft bilden die neue Doppelspitze von Bündnis 90/Die Grünen im Kreis Steinfurt.

  • Flughafenchef wehrt sich gegen Grünen-Kritik

    Di., 18.09.2018

    „Startbahn-Verlängerung ist nur aufgeschoben“

    Ein Flugzeug der Airline Germania, die auch in Greven landet. Für sie, kritisierten die Grünen jüngst, würden Tickets für 9,90 Euro angeboten. FMO-Chef Schwarz kontert: „Diese Tickets gibt es nicht.“

    Aufgeschoben, nicht aufgehoben. Flughafenchef Prof. Dr. Rainer Schwarz reagiert scharf auf die Bemerkungen des Grünen-Fraktionschefs Michael Kösters-Kraft im jüngsten Hauptausschuss.

  • Kritik am FMO

    Fr., 14.09.2018

    Für 9,90 Euro nach Mallorca, für 5,50 Euro nach Münster

    Die FMO-Geschäftsführung verweist im aktuellen Jahresbericht auf eine „Entscheidung der FMO-Organe, das Projekt Startbahnverlängerung aktuell nicht aktiv weiter zu verfolgen“. Die Grevener Grünen werten das als endgültiges Aus für das Projekt.

    Jahrelang wurde gerungen, politisch argumentiert, juristisch gestritten. Ungeachtet der erbitterten Debatten hat der FMO schon viele Millionen Euro in die Hand genommen, um Land zu kaufen für die geplante Verlängerung der Start- und Landebahn. Nun, so scheint es, ist das Projekt endgültig zu den Akten gelegt worden – oder zumindest für sehr lange Zeit auf Eis.

  • „Führungen am Tag des offenen Denkmals

    Di., 04.09.2018

    Kanalüberführung und Marktflecken

    Das historische Industriedenkmal „Kanalüberführung“ steht im Mittelpunkt einer Führung am „Tag des offenen Denkmals“.

    Am kommenden Sonntag, 9. September, findet bundesweit der „Tag des offenen Denkmals“ statt. Diesen nimmt Greven Marketing zum Anlass, zwei Themenführungen anzubieten.

  • Aushub nach Coerde

    Fr., 27.07.2018

    Wasser und Erde für die Stadt

    Dr. Michael Kösters-Kraft kann sich noch gut erinnern: „Der alte Kanalarm am KÜ war früher die alternative Badeanstalt für die Münsteraner.“

  • Stellungnahme

    Mi., 13.06.2018

    SPD lobt die Arbeit der Wirtschaftsförderung

    Dr. Christian Kriegeskotte

    Die Forderungen von Dr. Michael Kösters-Kraft (Grüne) und Jürgen Diesfeld (CDU) an die künftige Wirtschaftsförderung (Ausgabe vom 9. Juni) hat in der SPD zu Unverständnis geführt. Das formuliert SPD-Fraktionschef Dr. Christian Kriegeskotte in einer Pressemitteilung.

  • Grüne und CDU gegen die GfW

    Sa., 09.06.2018

    Mehr Einfluss für die Politik

    Dr. Michael Kösters-Kraft (l.), Grünen-Fraktionschef, und CDU-Fraktionschef Jürgen Diesfeld setzen sich gemeinsam für eine andere Wirtschaftsförderung ein.

    Der erste Versuch ist schief gegangen. Die große Koalition der Rathaus-Opposition von Grünen und CDU lässt ihr Ziel aber nicht aus den Augen. Grevens Wirtschaftsförderung, fordern der CDU-Fraktionschef Jürgen Diesfeld und sein grüner Kollege Dr. Michael Kösters-Kraft bei einem Redaktionsgespräch, muss neu geordnet werden.

  • Wirtschaftsförderung: Es geht drei Jahre weiter

    Fr., 18.05.2018

    Deimann und der grüne Urlaub

    Stefan Deimann ist der Grevener Wirtschaftsförderer. Nach der Ratssitzung am Mittwochabend wurde sein Vertrag um drei Jahre verlängert. nach der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses standen die Zeichen noch anders.

    Stefan Deimann ist der Grevener Wirtschaftsförderer. Nach der Ratssitzung am Mittwochabend wurde sein Vertrag um drei Jahre verlängert. nach der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses standen die Zeichen noch anders.

  • Grevens Haushalt verabschiedet

    Do., 21.12.2017

    1,55 Millionen Euro Überschuss

    Grevens Rat berät über den städtischen Haushalt.

    100 Prozent Zustimmung. Das kommt in Greven so gut wie nie vor. Diesmal doch: Der Rekordhaushalt wird von allen Fraktionen im Rat getragen.