Michael Krüger



Alles zur Person "Michael Krüger"


  • Büchermensch

    Sa., 08.12.2018

    Verleger und Autor Michael Krüger wird 75

    Michael Krüger, Präsident der bayerischen Akademie der schönen Künste und ehemaliger Verlagslektor beim Carl Hanser Verlag, wird 75.

    Nach 45 Jahren im Hanser-Verlag hat Michael Krüger ein neues Kapitel aufgeschlagen. Heute widmet er sich der Kunst im Allgemeinen und ihrer Bedeutung für die Gesellschaft. Zu seinem 75. Geburtstag hadert er etwas mit dieser Gesellschaft, mit Europa - und mit seinem Alter.

  • Rumänischer Schriftsteller

    So., 18.11.2018

    Mircea Cartarescu mit Thomas-Mann-Preis geehrt

    Mircea Cartarescu, rumänischer Schriftsteller.

    Er gilt als wichtigste Stimme der rumänischen Literatur. Mit seiner Romantrilogie «Orbitor», habe er sich in die Weltliteratur geschrieben, begründete die Jury ihre Entscheidung.

  • Neues Pöttken vorgestellt

    Di., 04.09.2018

    Nach 15 Jahren wieder ein Topf

    Michael Krüger, Jörg Hakenesch und Josef Ostermann (v.l.) präsentierten das diesjährige Pöttken, das als kleiner Restetopf daherkommt, sich aber auch gut für ein Töttken eignet.

    Der Pöttkes- und Töttkenmarkt steht kurz bevor. Doch was wäre der traditionelle Krammarkt ohne sein Jahrespöttken, das sich bei Sammlern großer Beliebtheit erfreut. Jetzt wurde es vorgestellt.

  • Früherer Verleger

    Sa., 05.05.2018

    Michael Krüger fordert Verjüngung des Nobelpreis-Komitees

    Früherer Verleger: Michael Krüger fordert Verjüngung des Nobelpreis-Komitees

    Nach dem Skandal um Missbrauchsvorwürfe wird der Literaturnobelpreis dieses Jahr abgesagt. Michael Krüger hält vor allem eine Verjüngung des Nobelpreis-Komitees für wichtig.

  • 41. Pöttkes- und Töttkenmarkt

    Mo., 18.09.2017

    Tradition trifft Moderne

    Die traditionelle Rübchentorte aus der Partnerstadt Teltow schnitten Jörg Hakenesch, Dr. Olaf Gericke, Dr. Alexander Berger und Bernhard Daldrup gemeinsam an.

    Zwei Tage Pöttkes- und Töttkenmarkt – und alle sind zufrieden. Händler, Kunden und Organisatoren freuten sich über gutes Wetter und ebenso gute Laune in der Innenstadt.

  • Anthologie und Lesereihe

    So., 16.07.2017

    Literarische Zukunftswünsche

    Prolog zur Lesereihe: Alida Bremer (2.v.l.) und Hermann Wallmann vom Literaturverein (r.) sprachen mit Cécile Wajsbrot und Peter Schneider über „Glückliche Wirkungen“.

    „Was für eine Zukunft wünsche ich mir?“ Das war eine Frage, die sich Autoren für eine Anthologie Frank-Walter-Steinmeiers stellten, als sie ihre Beiträge vorbereiteten. Aus den 57 OSZE-Staaten zur Zeit Steinmeiers als Außenminister sollte je ein Schriftsteller zum Werk „Glückliche Wirkungen. Eine literarische Reise in bessere Welten“ beitragen. Die Antworten sind jüngst erschienen.

  • Gelbe Karte für Falschparker

    Fr., 03.02.2017

    Michael Krüger überwacht den ruhenden Verkehr in Ochtrup

    Wer sich beim Parken in Ochtrup an die Regeln hält und eine Parkscheibe benutzt, ist eigentlich immer auf der sicheren Seite. Für diejenigen, denen das schwer fällt, hält Ordnungsamtsmitarbeiter Michael Krüger kleine Erinnerungshelfer in Form von Knöllchen bereit.

    Wer gerade vom Einkaufen zu seinem Auto zurückkehrt und eine gelbe Karte unter dem Scheibenwischer vorfindet, hat sich beim Parken nicht an die Regeln gehalten – und Besuch von Michael Krüger oder einem seiner beiden Kollegen bekommen. Der 54-Jährige ist im Auftrag des Ordnungsamtes der Stadt Och­trup als Überwachungskraft für den ruhenden Verkehr unterwegs und spaziert vier Mal die Woche durch die Innenstadt, um hinter Windschutzscheiben zu gucken.

  • «Es grummelt schon länger»

    Mo., 21.11.2016

    «Das Experiment fängt erst an» - Kammerspiele in der Krise?

    Der Intendant der Münchner Kammerspiele Matthias Lilienthal eckt an.

    An den Münchner Kammerspielen brodelt es. Der Grund: Nicht alle Zuschauer teilen die Theaterauffassung des Intendanten Matthias Lilienthal. Krise oder keine Krise? Das ist hier die Frage.

  • Fußball-Feriencamp Hannover 96

    Do., 09.04.2015

    Training mit der HSV-Legende

     

    Ein echtes Fußballidol der 80er Jahre ist seit gestern in Füchtorf im Einsatz. Manfred Kaltz, ehemaliger Nationalspieler und Kapitän des Hamburger SV, ist als Trainer der Fußballschule von Hannover 96 vor Ort. „Ich bin seit fünf Jahren bei 96 und habe das mit aufgebaut“, berichtet der 61-Jährige.

  • Leute

    Mi., 17.09.2014

    Die Promi-Geburtstage vom 23. September 2014: Per Olov Enquist

    Das Glück kommt beim Schreiben: Per Olov Enquist wird 80. Foto: Barbara Gindl

    Stockholm (dpa) - Um seine intimsten Geheimnisse preiszugeben, hat der Schwede Per Olov Enquist bis ins hohe Alter gewartet. In seinem letzten Roman erzählte der Schriftsteller 2013 vom vermeintlich ersten Sex seines Lebens - als Teenager mit einer sehr viel reiferen Frau. Heute wird der trickreiche Geschichtenerzähler 80 Jahre alt.