Michael Merkler



Alles zur Person "Michael Merkler"


  • Tischtennis: Bezirksklasse

    Di., 01.10.2019

    Brinker siegt im Schlüsselspiel

    Markus Brinker war für Andre Vügteveen ins obere Paarkreuz gerückt und gewann das Schlüsselspiel dieser Begegnung mit 3:2.

    Erneuter Erfolg für die Bezirksklassen-Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe: Dank eines 9:6-Erfolgs an eigenen Platten gegen den SC Velpe-Süd rangieren die Eperaner nunmehr mit ausgeglichenem Punktekonto im Mittelfeld der Liga.

  • Tischtennis: Bezirksklasse

    Mo., 02.09.2019

    TV Westfalia Epe misslingt der Auftakt

    Ersatzspieler Michael Merkler schlug sich achtbar.

    Der Auftakt in der neuen Bezirksklasse misslang den Spielern des TV Westfalia Epe: Denn ohne drei Stammspieler angetreten musste sich das Team um Patrick Brouwer der Zweitvertretung des SC Westfalia Kinderhaus mit 5:9 geschlagen geben.

  • Tischtennis-Bezirksklasse

    Mo., 08.04.2019

    Das „Wunder von Epe“

    Patrick Brouwer war mit einer Bilanz von 34:8-Spielen (Rückrunde: 19:2) der spielstärkste Akteur der gesamten Bezirksklasse.

    Die Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe haben das scheinbar Unmögliche doch noch geschafft.

  • Tischtennis | Westdeutsche Senioren-Meisterschaft

    Sa., 17.11.2018

    Ein Traum wird wahr für den TV Epe

    Mit Christoph Heckmann geht einer der regional bekanntesten Tischtennisspieler bei den Westdeutschen Titelkämpfen an den Start. Der 56-jährige Altenberger gehört beim Oberligisten TB Burgsteinfurt seit Jahren zu den Leistungsträgern und ist Titelverteidiger im Einzel, Doppel und Mixed der Ü50.

    Es ist das mit Abstand größte und bedeutendste Turnier, das der TV Westfalia Epe in seiner Abteilungsgeschichte ausrichtet – und die währt immerhin schon fast 39 Jahre: Am Wochenende 8. und 9. Dezember (Samstag/Sonntag) organisieren die Eper Tischtennis-Spieler die 50. Westdeutschen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren.

  • Tischtennis-Kreisliga: Billerbeck - TV Epe

    Mo., 26.03.2018

    Durchschnittliche Leistung reicht

    Patrick Brouwer (Foto) und Ralph Schippers steuerten je zwei Einzelsiege bei und blieben gemeinsam auch im Doppel ungeschlagen.

    Einen 9:5-Arbeitssieg verbuchten die Kreisliga-Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe gegen den VfL Billerbeck.

  • Tischtennis | Kreisliga: VfL Rhede - TV Westfalia Epe

    Mo., 19.02.2018

    TV Westfalia hält Verfolger auf Distanz

    Patrick Brouwer steuerte einen wichtigen Sieg bei.

    Äußerst spannend gestaltete sich für die Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe die Kreisliga-Partie beim VfL Rhede: Mit 9:7 behielten die Gäste aus dem Nordkreis nach mehr als drei Stunden Spielzeit die Oberhand - und hielten damit den Verfolger in der Tabelle auf Distanz.

  • Tischtennis | Bezirksklasse: TV Epe - SV Altendorf-Ulfkotte

    Di., 11.04.2017

    Brouwer in toller Form

    Patrick Brouwer 

    Versöhnlicher Saisonabschluss für die Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe: Mit einem 8:8-Unentschieden im Heimspiel gegen den SV Altendorf-Ulfkotte verabschiedeten sich die Eperaner nach zweijähriger Zugehörigkeit aus der Bezirksklasse Münster.

  • Tischtennis | Bezirksklasse: TV Epe - TuS Stenern

    Mo., 06.03.2017

    Erster Saisonsieg war möglich

    Dieter Bröcker blieb im Einzel ungeschlagen.

    Revanche (fast) geglückt: Beim 8:8 gegen den Tabellensechsten DJK TuS Stenern verbuchte Tischtennis-Bezirksligist TV Westfalia Epe nicht nur den zweiten Punkterfolg der Rückrunde, sondern im Vergleich zum Hinspiel (0:9) auch eine Leistungssteigerung um 100 Prozent.

  • Tischtennis | Bezirksklasse: TV Epe - VfL Ramsdorf

    Mo., 20.02.2017

    Merkler bleibt ungeschlagen

    Michael Merkler blieb als einziger Eperaner ungeschlagen im Vergleich gegen den Spitzenreiter.

    Mit 3:9 zwar die erwartete Niederlage kassiert, sich aber achtbar aus der Affäre gezogen: So könnte man das 3:9 der Bezirksklassen-Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe gegen Tabellenprimus VfL Ramsdorf zusammenfassen.

  • Tischtennis | Bezirksklasse: TV Epe - SuS Hochmoor

    Di., 17.01.2017

    Teilerfolg für den TV Westfalia

    Teilerfolg für die Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe in der Bezirksklasse: Gegen SuS Hochmoor stand nach mehr als drei Stunden Spielzeit am Ende ein 8:8-Remis zu Buche. Es war der erste Punktgewinn für die stark abstiegsgefährdeten Eperaner seit neun Spieltagen.