Michael Nosthoff



Alles zur Person "Michael Nosthoff"


  • Naoberschopp Hummelbierk

    So., 12.01.2020

    Neue Gesichter im Vorstand

    Ramona Kinst (2.v.r.) und Volker Press (3.v.l.) verabschiedeten sich am Freitag aus dem Vorstand der Naoberschopp Hummelbierk. Lisa Waltring (4.v.r.) und Jelena Karaula (6.v.l.) kamen neu dazu.

    Die Naoberschopp Hummelbierk konnte auf ein gutes Jahr 2019 zurückblicken. Und damit 2020 genauso erfolgreich wird, wurden jetzt die Weichen dafür gestellt.

  • Naoberschopp Hummelbierk

    Mo., 29.07.2019

    Ein Sommerfest für alle

    Eine starke Truppe: Ruckzuck hatten diese elf Hummelbierker das Hinweisschild für das Sommerfest an der Ecke Steinstraße/Dülmener Straße aufgestellt.

    Die Vorbereitungen laufen: Die Naobershopp Hummelbierk lädt zu ihrem traditionellen Sommerfest vom 9. bis zum 12. August ins Gymnasium ein. Elf starke Hummelbierker stellten das Hinweisschild an der Dülmener Straße/Ecke Steinstraße auf.

  • Naoberschopp Hummelbierk

    Mo., 13.08.2018

    Ein königliches Vergnügen

    „Großzügig geschätzt“ waren es 498 Hummelbierker – so viele Mitglieder hat der Verein –, die sich nach dem Antreten auf den Weg durch Nottuln-Süd machten.

    Michael Nosthoff, Vorsitzender der Naoberschopp Hummelbierk, kam am Sonntag ganz schön ins Schwitzen.

  • Naoberschopp Hummelbierk

    So., 14.01.2018

    Gute Stimmung im Jubiläumsjahr

    Die Mitglieder des Naoberschopp Hummelbierk zeigten sich mit dem Vorstandsteam rund um den ersten Vorsitzenden Michael Nosthoff (stehend) sehr zufrieden.

    Die Mitglieder der Naoberschopp Hummelbierk haben ihrem Vorstand den Rücken gestärkt. Wiederwahl lautete das Votum in der Generalversammlung.

  • Nachbarschaft lebt von Höhepunkten

    Mo., 16.01.2017

    Hummelbierker beim Karneval

    Während der Jahreshauptversammlung musste über viele Punkte im Jahresprogramm abgestimmt werden. Die fröhliche Runde arbeitete alles prima ab.

    Die Jahreshauptversammlung der Hummelbierker am Freitagabend verlief genau so, wie Treffen einer „Naoberschopp“ nun mal sind: locker, fröhlich und unkompliziert.

  • Naoberschopp Hummelbierk

    Mo., 10.08.2015

    Heiterer Abschluss des großen Sommerfestes

    Der Vorstand war sehr zufrieden mit dem Festverlauf. Auch stellv. Bürgermeister Wolf Haase (r.) lobte die Gemeinschaft.

    Sehr zufrieden ist der Vorstand mit dem Verlauf des dreitägigen Sommerfestes.

  • Sommerfest der Naoberschopp Hummelbierk

    So., 09.08.2015

    „Es war einfach toll“

    Gute Laune war Trumpf beim Sommerfest der Naoberschopp Hummelbierk. Das galt auch für das Antreten der Hummelbierker am Sonntagnachmittag.

    Auch wenn diesmal die Mehrzweckhalle nicht zur Verfügung stand, so trübte dies die Stimmung nicht. Die Naoberschopp Hummelbierk feierte ein sehr gelungenes Sommerfest.

  • Naoberschopp Hummelbierk

    Mo., 27.07.2015

    Ein Sommerfest für alle

    Die Spannung steigt: Die Naoberschopp Hummelbierk feiert im August ihr 63. Sommerfest und freut sich auf ganz viele Gäste.

    Das Sommerfest der Naoberschopp Hummelbierk wird anders als sonst. Grund ist die defekte Mehrzweckhalle. Die Nachbarn sind aber engagiert dabei, dieses Problem zu lösen.

  • Große Nachbarschaft in Nottuln

    Mo., 12.01.2015

    405 Mitglieder bei den Hummelbierkern vereint

    Während der Generalversammlung zeigte sich, dass die Mitglieder der Naoberschopp Hummelbierk mit ihrem Vorstand, der zum größten Teil, wie der Vorsitzende Michael Nosthoff (stehend), erst seit einem Jahr in seinen Ämtern ist, zufrieden sind.

    Die Naoberschopp Hummelbierk traf sich zur Mitgliederversammlung und stellte fest, dass sie gut für die Zukunft aufgestellt ist.

  • Sommerfest der Naoberschopp Hummelbierk

    Mo., 11.08.2014

    Die Gemeinschaft gefeiert

    Beim Antreten am Sonntag ließen die Offiziere Michael Nosthoff, den neuen Vorsitzenden der Naoberschopp Hummelbierk, zum allgemeinen Gaudi erst einmal zehn Kniebeugen absolvieren.

    Auch am Sonntag und am Montag feierten die Hummelbierker ihr Sommerfest. Ein Festumzug, eine eindrückliche Gedenkrede und ein gemeinsames Frühstück waren unter anderem Programmpunkte dieser beiden Tage.