Michael Preetz



Alles zur Person "Michael Preetz"


  • Sportvorstand Hertha BSC

    Sa., 09.11.2019

    Preetz: Klinsmann steht für Fußballkompetenz

    Voll des Lobes über Jürgen Klinsmann: Michael Preetz, Sportvorstand von Hertha BSC.

    Berlin (dpa) - Geschäftsführer Michael Preetz hat das neue Engagement von Jürgen Klinsmann im Aufsichtsrat von Hertha BSC bereits in höchsten Tönen gelobt.

  • Bundesliga

    Sa., 09.11.2019

    Mauer im Olympiastadion - Hertha feiert historischen Tag

    Eine «Mauer» mit der Aufschrift «Zusammen gegen Mauern, zusammen für Berlin» steht vor dem Spiel gegen RB Leipzig auf dem Rasen.

    Berlin (dpa) - Eine Mauer ging durchs Berliner Olympiastadion. Zur Feier des 30. Jahrestags des Mauerfalls in Deutschland baute Hertha BSC auf der Mittellinie am Samstag symbolisch den einstigen Grenzwall nach.

  • Ex-Bundestrainer

    Fr., 08.11.2019

    Perfekt: Klinsmann im Hertha-Aufsichtsrat

    Kehrt in die Bundesliga zurück: Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann.

    Jürgen Klinsmann ist zurück in der Bundesliga. Im Aufsichtsrat der Hertha KgaA. Eine spannende Konstellation. Für den Hauptstadtclub auch eine Chance im Kampf um Anerkennung. Der neue Großinvestor überweist weitere 99 Millionen Euro, um Hertha zum Topclub zu machen.

  • Nach Pyro-Skandal

    Do., 07.11.2019

    Hertha ohne großen Einfluss auf Ticket-Verteilung

    Hertha BSC hatte eigenen Aussagen zufolge keinen Einfluss auf die Ticketvergabe.

    Berlin (dpa) - Geschäftsführer Michael Preetz hat nach den Vorgängen im Derby von Hertha BSC beim 1. FC Union Berlin die limitierten Einflüsse des Clubs bei Ticketvergabe erklärt.

  • Manager Hertha-BSC

    Di., 05.11.2019

    Preetz über Investor: Transfers «in anderen Dimensionen»

    Herthas Geschäftsführer Michael Preetz begrüßt die Investition von Geldgeber Lars Windhorst.

    Berlin (dpa) - Hertha BSC sieht sich auch durch die bevorstehende zweite Tranche der Investition von Geldgeber Lars Windhorst vor neuen Möglichkeiten auf dem Spielermarkt.

  • Manager Hertha BSC

    Mo., 04.11.2019

    Preetz kritisiert Derby-Auftritt: «Viel zu wenig»

    Hertha BSC hat das Berlin-Derby bei Union im Stadion An der Alten Försterei verloren.

    Berlin (dpa) - Manager Michael Preetz von Hertha BSC hat eine ausführliche Analyse des schwachen sportlichen Auftritts im Derby beim 1. FC Union angekündigt und das Team für seine Leistung deutlich kritisiert.

  • Hauptstadtduell

    So., 03.11.2019

    Pyro-Debatte nach Raketen und Platzsturm im Berliner Derby

    Eine Rakete schlägt zwischen Unions Christopher Trimmel (l) und Physiotherapeut Frank Placzek ein.

    Siegtorschütze Sebastian Polter hat «Angst» um seine Familie. Torwart Rafal Gikiewicz drängt vermummte Chaoten vom Rasen. Und die Polizei ist daran beteiligt, dass nicht abgebrochen wird. Im ersten Derby von Union und Hertha in der Bundesliga steht nicht der Fußball im Fokus.

  • «Nur ein Team in Berlin»

    So., 27.10.2019

    Hertha vor Kracherwoche mit Pokal und Derby

    Hertha BSC steht vor einer richtungsweisenden Woche.

    Hertha BSC steht vor einer entscheidenden Woche: Erst geht es im vollen Olympiastadion gegen Dresden um den Pokaltraum und dann im Derby bei Union um die Vormachtstellung in Berlin. Die Fans reagieren deshalb ungewöhnlich auf die Niederlage gegen Hoffenheim.

  • Manager rügt eigene Anhänger

    Sa., 26.10.2019

    Preetz kritisiert Hertha-Fans für Schmähungen von Hopp

    Herthas Geschäftsführer Michael Preetz hat die Hertha-Fans für Schmähungen von Dietmar Hopp gerügt.

    Berlin (dpa) - Geschäftsführer Michael Preetz hat die Fans von Hertha BSC für Schmähungen von Hoffenheims Mehrheitseigner Dietmar Hopp gerügt.

  • Deutliche Preetz-Kritik

    Sa., 26.10.2019

    Hoffenheim stoppt spektakulär Hertha-Serie

    Hoffenheims Jürgen Locadia (l) jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 mit Teamkollege Andrej Kramaric.

    1899 Hoffenheim beendet die Positivserie von Hertha BSC und setzt den Aufwärtstrend fort. Beim spektakulären 3:2 holen sich die Kraichgauer Schwung für den Pokal, auch Berlin geht zuversichtlich in eine ganz wichtige Woche. Manager Michael Preetz ist aber sauer.