Michael Schütte



Alles zur Person "Michael Schütte"


  • Großbaustelle Kläranlage

    Do., 11.07.2019

    Feuchttücher lösen Millionenprojekt aus

    Die nicht wasserlöslichen Feuchttücher verstopfen die Pumpenpropeller. Jede Reparatur kostet 25.000 Euro.

    Feuchttücher verstopfen immer wieder Großpumpen im Klärwerk. Das ist teuer, zudem erlischt mit jedem Ausfall eigentlich die Betriebserlaubnis. Also her mit neuen Pumpen? So einfach ist das nicht.

  • Klärschlammentsorgung wird schwieriger und damit teurer

    Fr., 07.12.2018

    Am Ende zahlt der Verbraucher

    Rund 200 Tonnen Trockensubstanz Klärschlamm muss die Gemeinde Westerkappeln pro Jahr entsorgen. Das wird zunehmend schwieriger und damit wohl auch teurer.

    Wer die WC-Spülung drückt, denkt meist nicht daran, wo der Schiet denn landet. Aus den Augen aus dem Sinn. Das Abwasser landet dort mitsamt der Fäkalien, Klopapier, Duschgel und manchmal Speiseresten in der Kläranlage – das ist klar. Dort wird es gereinigt und am Ende wieder in die Gewässer geleitet. Übrig bleibt Klärschlamm. In den beiden Westerkappelner Kläranlagen kommen im Jahr etwa 200 Tonnen Trockensubstanz zusammen. Bei der endgültigen Entsorgung kommt auf die Gemeinde ein Problem zu.

  • Planung für neue Klärwerk-Belüftungsanlage abgesegnet

    Fr., 20.04.2018

    Mehr Effizienz und günstigere Betriebskosten

    Der Durchlass selbst ist in Ordnung, nur das Mauerwerk und das Geländer an der Zufahrt zur Kläranlage Lotte sind sanierungsbedürftig.

    Die Belüftungsanlage in den Belebungsbecken der Zentralkläranlage (ZKA) Wersen ist nicht mehr effizient genug, verbraucht zu viel Energie und muss daher erneuert werden. Erneuert werden muss auch das Mauerwerk samt Geländer am Durchlass der Kläranlagenzufahrt in Alt-Lotte.

  • Gutachter: Zwei Kläranlagen sachgerecht

    Fr., 15.11.2013

    Abwassergebühr bleibt stabil

    Vergleichsweise hoch bleiben die Abwassergebühren in Lotte. Aber immerhin konnte die vorhergesagte weitere Steigerung abgewendet werden

    Die Nachricht aus dem März 2012, dass die Gemeinde Lotte in der Region Osnabrück-Emsland die höchste Abwassergebühr verlangt, hat neben der Schelte für ihren Überbringer offenbar auch positive Folgen. Am Donnerstag beschloss der Betriebsausschuss, dass die Gebühren entgegen allen Prognosen stabil gehalten werden.

  • Westerkappeln

    Do., 10.06.2010

    „Nein“ zu sagen macht Kinder stark