Michael Schomann



Alles zur Person "Michael Schomann"


  • Fußball: Schalke kann Tasmania-Rekord einstellen

    Do., 07.01.2021

    Königsblaue Krise

    Schalker am Boden. Aktuell ist das ein Bild mit Symbolcharakter.

    Das Münsterland ist eine echte Schalke-Hochburg. Um so mehr schmerzt es die Fans der Königsblauen, dass es um ihre Mannschaft derzeit so schlecht bestellt ist. Am Wochenende winkt sogar die Einstellung eines Uraltrekordes: Der Serie von 31 Spielen in Folge ohne Sieg, die Tasmania Berlin 1965/66 hinlegte. Die WN-Sportredaktion hörte sich bei den Anhängern um. wie sie mit der königsblauen Krise umgehen.

  • Mitgliederversammlung des FSV Ochtrup

    Mi., 01.07.2020

    Neuer Vorstand und Fußballplatz

    Der FSV Ochtrup hat einen neuen geschäftsführenden Vorstand gewählt. Michael Schmidt (2.v.r.) folgt auf Peter Oeinck (2.v.l.) als erster Vorsitzender. André Dinkhoff (r.) ist neuer stellvertretender Vorsitzender und Leiter Finanzen, Markus Bender ist neuer Geschäftsführer. Auf dem Areal im Hintergrund soll der neue Fußballplatz entstehen.

    Der FSV Ochtrup hat im Rahmen seiner Mitgliederversammlung einen neuen Geschäftsführenden Vorstand gewählt. Michael Schmidt beerbt als Vorsitzender Peter Oeinck. Eine weitere Neuigkeit ist die Intention, am Witthagen einen neuen, eigenen Fußballplatz zu bauen.

  • Hallenfußball: Der Volksbank-Cup des FSV Ochtrup

    Di., 21.01.2020

    FSV Ochtrup: Außenseiter mit ganz viel Herz

    Die U 15 des FSV Ochtrup (h.v.l.): Trainer Michael Schomann, Laurenz Homölle, Jesper Helder, Mats Bülters, Hendrik Thihatmar, Marvin Ross, Jan Vollenbröker, Leif Overkamp, Thilo Wittmund, Jan Dankbar, Niklas Wesseler, Lea Rüskamp und Trainer René Thebelt sowie (v.v.l.) Eliott Kempers, Niklas Lütkehues, Argjend Idrizi, Bartosz Koch, Andreas Kalbfleisch, Jona Schmidt, Timéo Kempers, Janne Dinkhoff und Mika Holtmann. Es fehlt: David Jasaraj.

    Borussia Dortmund, Preußen Münster und der SV Meppen – das sind die Gegner, mit denen sich die U-15-Fußballer des FSV Ochtrup beim Volksbank-Cup in der Vorrunde messen müssen. Favoritenstürze scheinen gegen diese Topteams ausgeschlossen zu sein, doch das stört den Nachwuchs des Gastgebers nicht. Die Youngster aus der Töpferstadt haben nämlich bei der Kreismeisterschaft in Rheine jede Menge Selbstvertrauen getankt.

  • Fußball: Jahreshauptversammlung des FSV Ochtrup

    Mo., 06.05.2019

    Der FSV Ochtrup hat ein großes Problem mit seinen Schiedsrichtern

    Peter Oeinck (l.) blickt optimistisch in die Zukunft. In puncto „Sportanlage am Witthagen“ konnte der FSV-Vorsitzende am Sonntag wenig Neues berichten.

    Seit etwas mehr als einem Jahr existiert der FSV Ochtrup. Der neue Fußballverein ist seit dem auf 813 Mitglieder gewachsen. Es gibt aber auch Probleme, wie das mit den Schiedsrichtern. Über die angedachten neuen Sportplätze am Witthagen konnte noch nicht viel berichtet werden.

  • Jugendfußball: FSV Ochtrup

    Mi., 24.10.2018

    FSV-Jugendsportleiter Michael Schmidt: „Es läuft hervorragend“

    Michael Schmidt ist mit dem Start mehr als zufrieden. Der 55-Jährige führt das auch auf die exzellente Arbeit der vielen Ehrenamtlichen zurück.

    Rund 800 Mitglieder ist der neue FSV Ochtrup stark. Mehr als die Hälfte spielt im Nachwuchsbereich Fußball. Das sorgt für viele Aufgaben, schafft aber auch neue Ziele. Michael Schmidt, Sportlicher Leiter der Junioren, erklärt im Interview unter anderem, wie im Winter mit dem Problem der begrenzten Trainingskapazitäten umgegangen wird.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Mi., 08.08.2018

    Niehues in neuer Doppelrolle

    Tim Niehues (r.) spielt in der kommenden Saison nicht mehr im blauen Trikot. Demnächst zieht der neue Co-Trainer des FSV Ochtrup ein rot-schwarzes Jersey über.

    In Ochtrup tut sich was: Der FSV hat den SC Arminia abgelöst und fiebert seinem ersten Punktspiel entgegen. Neu besetzt worden ist auch der Posten des Co-Trainers. Diese Rolle nimmt nun Tim Niehues ein, der gleichzeitig im Angriff wirbeln soll. Im Interview erklärt der 31-Jährige, was er sich sportlich nah- und mittelfristig wünscht.

  • Fußball: Ferienschulung in Kaiserau

    Do., 26.07.2018

    Trainer und Spieler hatten zusammen viel Spaß

    Auf dem Mannschaftsbild: (stehend v.l.) Paul Kintrup (SG Borghorst/Wilmsberg), Daniel Peters (FC Nordwalde), Philipp Heinle, Marvin Klewitz (Vor. Wettringen), Michael Schomann (Trainer), Joost Rausse, Steffen Kapelhoff-Rickert (Vorw. Wettringen), Janne Dinkhoff (FSV Ochtrup), (unten) Max Ostendorf, Niklas Varelmann (beide FCE Rheine), Finn Kaiser (Vor. Wettringen), Yannik Enkroedt (SpVgg. Langenhorst-Welbergen), Jonathan Brebaum, Simon Wicher (Vor. Wettringen) und Aaron Wanschers (FSV Ochtrup).

    Für die D-Junioren des DFB-Stützpunktes Steinfurt stand die Ferienschulung in der Sportschule Kaiserau an. Gemeinsam mit Jahrgangstrainer Michael Schomann und Kreisauswahltrainer Jens Kormann absolvierten die Jungs neben zwei Trainingseinheiten pro Tag Vergleichsspiele mit drei Stützpunktteams.

  • Fußball: Die Zukunft des Ochtruper Jugendfußballs

    Di., 17.04.2018

    Absage an eine große Jugendspielgemeinschaft in Ochtrup

    Auf großes Interesse stieß der Infoabend des 1. FC Arminia Ochtrup am Dienstagabend im Foyer der Stadthalle. André Dinkhoff (kl. Foto) moderierte zusammen mit Michael Schomann.

    Am Dienstag stellte der 1. FC Arminia sein Konzept für den Jugendfußball im neuen Ochtruper Verein vor. Dabei wurde unter anderem die Platzsituation angesprochen. Kein Thema ist eine große Jugendspielgemeinschaft mit den übrigen Vereinen der Töpferstadt.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Do., 04.01.2018

    Frank Averesch wird erster Trainer in der Geschichte des 1. FC Arminia Ochtrup

    Frank Averesch sieht beim 1. FC Arminia Ochtrup ein „Riesenpotenzial“ und setzt daher seine Arbeit in der Töpferstadt fort.

    Weil Frank Averesch beim SC Arminia Ochtrup sehr gute Arbeit leistet, nimmt ihn der Vorstand gleich mit zum Nachfolgeverein. Somit schreibt der 52-jährige Coesfelder Geschichte: Er wird der erste Trainer des neugegründeten 1. FC Arminia Ochtrup.

  • Fußball: U-12-Stützpunktturnier in Ottmarsbocholt

    Di., 05.12.2017

    Steinfurts U-12-Kreisauswahl zeigt ihr Können

    Die von Michael Schomann (h.l.) trainierte U-12-Kreisauswahl gewann in Ottmarsbocholt.

    Die U-12-Fußballer des Stützpunktes Hauenhorst haben sich für die Westfalenmeisterschaft Anfang Januar warmgeschossen. Die Steinfurter Kreisauswahl sicherte sich beim stark besetzten Turnier in Ottmarsbocholt den Sieg. Damit hatte auch Trainer Michael Schomann (Arminia Ochtrup) nicht wirklich gerechnet.