Michael Schweisfurth



Alles zur Person "Michael Schweisfurth"


  • Erweiterung beim Logistikunternehmen „The Green Line“ im Weinerpark

    Mi., 19.04.2017

    Dritte Halle kommt

    Aktuell laufen noch die Erdarbeiten, bereits im Dezember soll in der dritten Halle des Logistikunternehmens „The Green Line“ gearbeitet werden.

    „The Green Line“ wächst weiter. Das Logistikunternehmen, eine Tochterfirma des Gronauer Speditionsunternehmens Nellen und Quack, das sich erst vor fünf Jahren in Ochtrup ansiedelte, hat jetzt mit dem Bau einer dritten Halle begonnen.

  • Ersatzteillogistik für Agrarmaschinenfabrik

    Fr., 30.10.2015

    TGL hilft rund um den Globus

    Jedes Teil einzeln: An acht eigens für die Firma Kemper eingerichteten Stationen verpacken Joschka Kraus und seine Kollegen die Ersatzteile für den Versand – vom Kleinteil bis zur riesigen Schnecke für Maishäcksler.

    Wenn in diesen Tagen die Maisernte endet, liegt die erste Bewährungsprobe hinter den Fachleuten von Nellen und Quack/The Green Line. Das Logistikunternehmen mit Sitz im Weinerpark kümmert sich seit dieser Erntesaison um die Ersatzteillogistik des Agrarmaschinenherstellers Kemper in Stadtlohn. Das bedeutet schnellen und weltweiten Versand.

  • TGL-Logistikzentrum

    Di., 13.01.2015

    Vom Weinerpark in die Welt

    Erfassung per Scanner: TGL-Mitarbeiter Joschka Kraus in der im März 2014 in Betrieb genommenen zweiten Halle am Standort Weinerpark. Mittelfristig plant das Logistikunternehmen dort fünf Hallen.

    Im Mai vergangenen Jahres hat die Firma TGL Logistic Solutions die bundesweite Ausschreibung für die Ersatzteillogistik eines Landmaschinenherstellers gewonnen. Nach Monaten der Feinabstimmung ist der Betrieb kurz vor Weihnachten gestartet. Für den Auftrag hat TGL am Standort Weinerpark zehn neue Mitarbeiter eingestellt.

  • Scanner sind die Schlüssel zum gläsernen Lager

    Sa., 24.03.2012

    TGL nimmt neues Logistikzentrum in Betrieb

    Scanner sind die Schlüssel zum gläsernen Lager : TGL nimmt neues Logistikzentrum in Betrieb

    14 Meter Deckenhöhe – kein Problem für die kleinen Handscanner. Mit ihnen lässt sich ganz bequem vom Hallenboden aus ermitteln, was auf der obersten Regalebene lagert. Und nicht nur das. Die Geräte sind so etwas wie die Schlüssel zum gläsernen Lager. „Anhand von Barcodes wird die Ware identifiziert“, erklärt Axel Wienandts, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Nellen & Quack, die Technik im neuen Logistikzentrum der TGL Logistic Solutions. Seit zwei Wochen läuft der Betrieb im Weiner-Park.

  • "Baggerbiss" im Weiner-Park

    Do., 22.09.2011

    Dem ersten Schritt sollen weitere folgen

  • Ochtrup

    Mi., 02.02.2011

    Logistiker baut im Weiner-Park

  • Gronau

    Mi., 02.02.2011

    Logistiker baut im Weiner-Park