Michael Stattmann



Alles zur Person "Michael Stattmann"


  • Erste Edition „1907“ ist schnell ausverkauft – Brotaufstrich ist beliebt

    Do., 24.12.2020

    So wird Bier zum Genuss

    Auf Abstand in der verwaisten Bierlounge: Clemens August von Freeden mit den Bier-Früchtchen und Michael Stattmann mit zwei Premieren-Flaschen von 1907, dem ersten Bier unter der Marke „Crafted“.

    Von wegen schneller Durstlöscher für gesellige Runden. Bier lässt sich genießen. Zwei Brüder wissen als Sommeliers, wovon sie sprechen. Bierfrüchtchen und ein neues Hausbier sind erfolgreich gestartet.

  • Durchwachsene Buchungszahlen

    Fr., 09.10.2020

    Hoteliers halten Nase in den Wind

    Zuversichtliche Mienen: Julia Möllers und Franjo Schütte, Inhaber des im vergangenen Jahr neu eröffneten Jagdschlösschens, freuen sich, dass ihre Erwartungen für die erste Saison trotz der coronabedingten Einschränkungen mehr als erfüllt wurden.

    Trotz heftiger Umsatzrückgänge in der Lockdown-Phase und anhaltender coronabedingter Einschränkungen halten die Hoteliers die Nase vorsichtig optimistisch in den Wind. Laut Buchungsstatistik von IT.NRW gab es in Ascheberg im April 87,6 Prozent weniger Übernachtungen als im Vorjahresmonat.

  • Amtliche Statistik für das Jahr 2019

    Do., 20.02.2020

    Weniger Gäste in heimischen Hotels

    Grafik Übernachtungen

    Hängen an den Ascheberger Hotels bald Schilder mit dem Hinweis „Zimmer frei“. Die Übernachtungszahlen sind im vergangenen Jahr auf jeden Fall deutlich gesunken.

  • Spendenaktion ist wieder erfolgreich

    Fr., 20.12.2019

    15 000 Euro für Kinder in Not

    Das sieht gut aus: 15 000 Euro stehen auf dem Papier, das Katrin Ziegast (vorne, SoS Kinderzentrum Dortmund) von Clemens August und Angelika Stattmann, Clemens August und Anke von Freeden, Sylvia Stattmann-Frerick und Michael Stattmann erhielt.

    Die Busse vor der Tür haben erahnen lassen, dass an 33 Tagen im Saal des Hotel-Restaurants Clemens August in Davensberg Hochbetrieb herrschte. Die Reisenden ließen auch Geld für einen guten Zweck da.

  • Tag der offenen Tür bei Clemens August

    Mo., 26.08.2019

    3500 Gäste an einem sonnigen Sonntag

    Clemens-August Stattmann ist bei den Kostproben der Hauswurst so etwas wie der ruhende Pol in dem Trubel. Viel zu tun war an den Verpflegungs- und Getränkeständen, hier am Kuchenbuffet im Hotel Clemens August in Davensberg. Zum Emmerbach hin war die Lage trotz des ganzen Trubels mehr als entspannt.

    Im Winter besuchen in gut 30 Tagen 10 000 Menschen die Weihnachtsfeiern bei Clemens August. Beim Tag der offenen Tür kamen in sieben Stunden rund 3500 Besucher.

  • Clemens-August stellt Sonntag seinen Neubau vor

    Mi., 21.08.2019

    Hotel geht entspannt in die Zukunft

    Nach anderthalbjähriger Bauzeit ist die Freude bei Anke und Clemens-August von Freeden sowie Sylvia Stattmann-Frerick und Michael Stattmann auf die Zukunft im Betrieb groß. Eine Haltespur vor dem Hotel wird das Geschehen auf der Burgstraße entspannen.

    Das Hotel Clemens August ist mit einem An- und Umbau zukunftsfest aufgestellt. Die Arbeitsabläufe werden entschleunigt, neue Perspektiven für Angebote sind geschaffen worden.

  • Karneval und Spaß in Davensberg

    Fr., 01.02.2019

    Karnevalisten versprechen kunterbunten Narren-Mix

    Dietmar Felski und Michael Stattmann treten so vor die Kamera wie das Programm, ausfallen soll: Kunterbunt.

    Die rote Kugel sitzt auf der Nasenspitze, die Kleidung passt zum Programmversprechen: Dietmar Felski und Michael Stattmann treten beim Pressetermin im bunten Dress vor die Kamera.

  • 10 000 Gäste bei Weihnachtsfeiern im Hotel-Restaurant Clemens August

    Do., 20.12.2018

    Tombolaerlös fürs SOS-Kinderdorf

    Zum Tombola-Finale wurde ein Scheck über 15 000 Euro übergeben (v.l.) Clemens August und Angelika Stattmann, Sylvia und Michael Stattmann, Anton Stuff, Anke und Clemens August von Freeden.

    Anton Schuff kommt gerne nach Davensberg. Selbst in der hektischen Vorweihnachtszeit. Schließlich darf der Einrichtungsleiter des SOS-Kinderdorfes Lippe in Schieder-Schwalenberg im kleinen Davertdorf eine große Spende abholen.

  • Werner Narren nehmen Kurs in Richtung Ascheberg

    Mo., 08.10.2018

    Tanz und Karneval kommen

    Insbesondere über ihre Tanzgruppen drängt es Werner Karnevalisten in die Gemeinde Ascheberg: Dietmar Felski, Angela Rutkowski und Michael Stattmann stellten die einzelnen Vorhaben vor.

    Karneval und Sport sind weiter auf dem Weg von Werne in die Gemeinde Ascheberg. Das erste November-Wochenende hält etwas besonderes bereit. Doch nicht nur das.

  • An der Burgstraße Davensberg

    Mi., 17.01.2018

    Abrissbagger benötigt nur wenige Tage

     

    Der Abrissbagger hat an der Davensberger Burgstraße begonnen, Platz für neue Pläne zu schaffen.