Michael Thomas



Alles zur Person "Michael Thomas"


  • Corona-Krise

    Fr., 02.10.2020

    Die Pandemielage lässt neue Veranstaltungskonzepte entstehen

    Corona-Krise: Die Pandemielage lässt neue Veranstaltungskonzepte entstehen

    "Spontanität und Offenheit bei der Planung": Vieles ist zu beachten um Veranstaltungen während der Corona-Krise umzusetzen. Doch mit guten Konzepten ist einiges machbar. 

  • Mehr Kontrollen angekündigt

    Mo., 06.07.2020

    Lärm, Müll und Gewalt am Aasee

    Auf der „Bastion“ neben den Aaseeterrassen geht es seit Wochen hoch her. Anwohner berichten von Lärm, Müll und Straftaten.

    Die Anlieger der Annette-Allee schlagen Alarm: Seit gut zwei Monaten seien Lärm, Müll und Gewalt an der Tagesordnung. Verantwortlich seien junge Erwachsene, die sich dort in den Abendstunden aufhalten. Ordnungsamt und Polizei wollen nun intensiver kontrollieren.

  • Rassismus-Debatte

    Fr., 05.06.2020

    Football-Stars klagen NFL an: «Nicht schweigen!»

    Quarterback-Star Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs fordert von der NFL ein klares Statement.

    Die NFL tut sich seit Jahren schwer, mit dem Thema Rassismus in der Öffentlichkeit umzugehen. Als Colin Kaepernick 2016 seinen Protest begann, erfuhr er keine Unterstützung. Jetzt gehen Football-Stars die Liga direkt an - ihre Forderungen in einem Videoclip sind deutlich.

  • Volle Straßencafés, Sonnenbadende am Aasee

    Di., 17.03.2020

    Nicht alle gehen auf Abstand

    Am Dienstagmittag genossen viele Menschen die Frühlingssonne. Nicht immer hielten sie dabei einen Abstand von zwei Metern ein.

    Nicht jeder hielt sich am Dienstag an den vorgeschriebenen Zwei-Meter-Abstand in Straßencafés. Das Ordnungsamt schickte noch am Nachmittag Teams in die Innenstadt, um einzugreifen.

  • Hamburger Tunnel

    Mi., 16.10.2019

    Gestank kaum auszuhalten

    Der Hamburger Tunnel am Hauptbahnhof Münster wird oft als Toilette missbraucht. Wird oft als Toilette missbraucht: Hamburger Tunnel

    Es stinkt im Hamburger Tunnel – wieder einmal. Denn viele Passanten erleichtern sich vor allem in den Nachtstunden zwischen den Fahrradständern. Nun überlegt die Stadt, den Bereich öfter zu reinigen.

  • Chaos neben Leerstand

    Sa., 12.10.2019

    Radlager am Bremer Platz fast leer – aber Bürgersteig davor zugeparkt

    Nur wenige Meter liegen zwischen den komplett zugestellten Bürgersteigen rund um das Parkhaus Bremer Platz und der gähnenden Leere in dem Radlager.

    Auf der Ostseite des Hauptbahnhofs ist eine gänzlich absurde Situation eingetreten: Das neue Radlager im Erdgeschoss des Parkhauses Bremer Platz ist gähnend leer, die Bürgersteige drum herum aber sind komplett zugestellt.

  • Kaum noch Platz am Industrieweg

    Sa., 12.10.2019

    Fundfahrradstation platzt aus allen Nähten

    Die Fundfahrradstation  am Industrieweg platz aus allen Nähten.

    Die Fundfahrradstation der Stadt am Industrieweg platzt aus allen Nähten. Das bleibt nicht ohne Folgen für große Reinigungsprojekte, die das Ordnungsamt rund um den Hauptbahnhof plant.

  • Stadt teilte geänderten Bestattungstermin nicht mit

    Mo., 26.08.2019

    Alleine auf dem letzten Weg

    Wenn eine Bestattung nicht von Angehörigen veranlasst werden kann, wird sie vom Ordnungsamt übernommen.

    Eine 99-jährige Münsteranerin musste ihren letzten Weg alleine gehen. Sie wurde auf Veranlassung des Ordnungsamtes bestattet – doch dieses versäumte es, den Freunden der Verstorbenen die Änderung des Bestattungstermines mitzuteilen.

  • Straßenmusik

    Sa., 24.08.2019

    Musiker müssen in Münster unplugged spielen

    Straßenmusik ist in Münster willkommen, beim Festival an der Hammer Straße (Archivbild von 2017) erst recht. Nur ohne Verstärker muss es sein: Cajon und Akustikgitarre sind also völlig in Ordnung.

    Die beiden Freundinnen aus dem Ruhrgebiet wollten sich einen schönen Nachmittag in Münsters Innenstadt machen – und wurden von elektronisch verstärkter Straßenmusik regelrecht vertrieben, wie sie sagen. Wie viel Lautstärke ist eigentlich erlaubt?

  • Kirmes startet am Donnerstag

    Di., 16.07.2019

    Sommersend mit vielen Premieren

    Kirmes startet am Donnerstag: Sommersend mit vielen Premieren

    Ab Donnerstag (18. Juli) geht es auf dem Schlossplatz wieder rund: Fünf Tage lang lockt der Send mit Fahrgeschäften, Leckereien und anderen Vergnügen. In diesem Jahr gibt es allerdings einige Neuerungen.