Michael Woltering



Alles zur Person "Michael Woltering"


  • Versammlung des Hegerings AOWG

    Fr., 15.03.2019

    Das schwerste Gehörn wiegt 267 Gramm

    Die erfolgreichen Jäger mit den schwersten Gehörnen wurden ebenso ausgezeichnet wie einige Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Hegering.

    Eine gute Beteiligung mit einigen starken Trophäen gab es jetzt bei der Jahreshauptversammlung inklusive Trophäenschau des Hegerings Alstätte, Ottenstein, Wessum und Graes (AOWG).

  • Viertklässler an der Haarmühle

    Fr., 14.09.2018

    Kinder entdecken beim Tag des Waldes die Natur

    Die Viertklässler erkennen zwar nicht alle, aber doch einige Vögel an dem Federwild-Stand.

    Bei der Möwe schnellen fast alle Hände in die Luft. Die kennen die Viertklässler. Beim nächsten Tier dagegen bleiben die Alstätter Schüler stumm. Grünfüßiges Teichhuhn? Nie gehört oder gesehen. Bis jetzt. Denn der Hegering AOWG hat zum Tag des Waldes eingeladen.

  • Dorfentwicklung schreitet voran

    Sa., 22.04.2017

    Bauarbeiten liegen im Zeitplan

    Während der Kindergarten neu gebaut wird, bleibt die Fassade der alten Vikarie erhalten. Das Gebäude wird derzeit von innen renoviert.

    In einer abgehängten Raumdecke der Vikarie hängt eine Steckdose mit integriertem Anschluss fürs Internet. „Alle Gäste der Tagespflege und des Betreuen Wohnens sollen W-Lan-Empfang haben“, erklärt Michael Woltering von der Sozialstation Woltering. In der Decke wird demnächst ein W-Lan-Router stecken. Die neuen Räume sind bis ins Detail durchgeplant.

  • Vorstandswahlen beim Hegering AOWG

    Fr., 17.03.2017

    Manfred Gevers führt den Hegering an

    Der neue Vorstand: (v.l.)

    Manfred Gevers ist neuer Leiter des Hegerings AOWG. Bei der Hegeringsversammlung in der Gaststätte Lanskemann in Graes ist er jetzt zum Nachfolger von Stefan Woltering gewählt worden.

  • Fair-Play-Auszeichnung des DFB für Michael Woltering

    Sa., 04.10.2014

    Kleine Geste – große Wirkung

    Unerbittlich nur als Torjäger: Für sein faires Verhalten gegenüber einem Gegenspieler wurde Michael Woltering jetzt vom DFB ausgezeichnet.

    Es gehört – von der Kreisliga bis zur Bundesliga – zu den alltäglichen Bildern im Fußball: Spieler die wild gestikulierend Gelbe oder Rote Karten für den Gegner fordern. Dass es ganz anders geht, hat Michael Woltering vom VfB Alstätte bewiesen – und dafür jetzt im Rahmen der DFB-Aktion „Fair ist mehr“ eine Auszeichnung erhalten.

  • Blick in die WN-Datenbank

    Sa., 31.05.2014

    FC Epe und ASC Schöppingen feiern den Aufstieg

    Die Saison 13/14 endete mit dem Aufstieg der Reserve des FC Epe in die A-Liga. Wenige Tage zuvor war bereits die 1. Mannschaft der Blau-Weißen in die Bezirksliga aufgestiegen. Doch ein Blick in die WN-Datenbank macht deutlich, dass nicht alle Mannschaften auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

  • Blick in die WN-Datenbank

    Fr., 30.05.2014

    Fortuna Gronau hat Schicksal nicht mehr in der Hand

    Vorwärts Epe kann die beiden letzten Spiele gleichsam frei aufspielen. Das vorgebene Saisonziel Platz 5 ist erreicht.

    28 Spieltage sind absolviert, der 29. und vorletzte Durchgang steht vor der Tür. Interessante Daten vor den kommenden Spielen am Sonntag liefert wie immer die WN-Datenbank.

  • Blick in die WN-Datenbank

    Fr., 30.05.2014

    ASC Schöppingen strebt Relegationsspiel um den Aufstieg an

    Vorwärts Epe kann die beiden letzten Spiele gleichsam frei aufspielen. Das vorgebene Saisonziel Platz 5 ist erreicht.

    29 Spieltage sind absolviert, der letzte Durchgang steht vor der Tür. Interessante Daten vor den kommenden Spielen am Sonntag und Montag liefert wie immer die WN-Datenbank.

  • Blick in die WN-Datenbank

    Fr., 23.05.2014

    Drei Siege fehlen Fortuna noch zum „Wunder von der Laubstiege“

    Ohne Jörg Roters. der zuvor bei den gewonnen Spielen auf dem Platz stand, muss der SV Eggerode weitere Punkte holen. Der Spielertrainer verletzte sich im Derby.

    27 Spieltage sind absolviert, der 28. Durchgang steht vor der Tür. Interessante Daten vor den kommenden Spielen am Sonntag liefert wie immer die WN-Datenbank.

  • Kreisliga A Ahaus: VfB siegt beim TSV klar mit 5:1

    So., 04.05.2014

    Die Alstätter lassen es richtig krachen

    Steuerte zwei Tore zum 5:1-Kantersieg beim TSV Ahaus bei: Alstättes Yannik Terhaar.

    Es war noch nicht der finale Befreiungsschlag für den VfB Alstätte. Doch es waren zumindest drei sehr wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Kreisliga A. Der 5:1-Sieg beim TSV Ahaus ging voll in Ordnung, hatte dennoch einen bitteren Nachgeschmack: Torjäger Michael Woltering droht eine Pause.